Welches Ist Die Beste Krankenkasse?

Welches Ist Die Beste Krankenkasse
HEK – Hanseatische Krankenkasse auf einen Blick – Die HEK – Hanseatische Krankenkasse gehört zu den ältesten Krankenkassen Deutschlands. Die HEK legt Wert auf Service, der den Versicherten sowohl im persönlichen Gespräch als auch durch digitale Angebote zur Verfügung steht.

Was ist besser TK oder BARMER?

Die beste Krankenkasse für mich finden – einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen Schritt 1 Wählen Sie ihr Bundesland: Schritt 2 Krankenkasse: Schritt 3 vergleichen mit: Stand der Daten: 08.06.2023 Die BARMER ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse.

Sie entstand 2010 aus der Fusion der Barmer Ersatzkasse (BEK) und der Gmünder Ersatzkasse (GEK). Zum 01.01.2017 ist der Zusammenschluss der BARMER mit der Deutsche BKK geplant. Die entstehende Kasse wäre damit die mitgliederstärkste in Deutschland. Der Hauptsitz der BARMER befindet sich in Berlin. Die BARMER betreut 7.100.730 Mitglieder und 8.657.060 Versicherte und ist damit die zweitgrößte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland.

Sie setzt auf umfangreiche Präventionsprogramme und vielfältige Leistungsangebote für Kinder und Familien. Die BARMER erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,50 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 16,10 %. Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BARMER die Testnote 1,4.

Die Techniker Krankenkasse ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse mit Hauptsitz in Hamburg. Sie wurde 1884 als „Eingeschriebene Hilfskasse für Architekten, Ingenieure und Techniker» gegründet und war lange Zeit nur für Angehörige technischer Berufe wählbar. Die Öffnung der Kasse für alle Berufsgruppen erfolgte schließlich im Jahr 1996.

Zum 01.01.2009 fusionierte die Techniker Krankenkasse mit der IKK-Direkt. Die Techniker Krankenkasse betreut 8.556.049 Mitglieder und 11.120.582 Versicherte und ist damit die größte deutsche Krankenkasse. In bundesweit rund 250 Geschäftsstellen erhalten die Versicherten kompetente und persönliche Beratung.

  1. Darüber hinaus bietet die Kasse ihren Mitgliedern zahlreiche Zusatzleistungen, die über den gesetzlichen vorgeschriebenen Rahmen hinausgehen, z.B.
  2. Ostenbeteiligung an Gesundheitskursen und alternativen Behandlungsmethoden.
  3. Die Techniker Krankenkasse erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,20 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 15,80 %.

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die Techniker Krankenkasse die Testnote 1,0. Zusatzbeitrag : ˇ Krankenkassenbeitrag BARMER Der Beitragssatz BARMER beträgt im Jahr 2023 unverändert 16,1% (14,6%+1,5%). Techniker Krankenkasse Der Beitragssatz der TK beträgt im Jahr 2023 unverändert 15,8% (14,6%+1,2%). Damit ist sie eine von den fünf günstigsten bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Service : ˇ Anzahl Geschäftsstellen BARMER Die BARMER hat ein dichtes Geschäftsstellennetz mit 365 Geschäftsstellen. Techniker Krankenkasse Die TK verfügt über ein dichtes Geschäftsstellennetz. Sie hat rund 200 Kundenberatungen bundesweit. Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle und Krankenkassen-App BARMER Mit den praktischen Funktionen von Meine BARMER und der BARMER-App sparen Sie Wege, Zeit und Papier. Nützliche Services und Kurse für Ihre Gesundheit inklusive. – Anträge und Bescheinigungen digital ausfüllen und herunterladen – Persönliche Daten schnell und einfach ändern – Erinnerungsservices für Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen – Mit dem Postfach BARMER-Briefe digital empfangen und sicher kommunizieren – Krankmeldungen einreichen und Krankengeldzahlungen im Blick behalten – Stets über den Bearbeitungsstatus des Mutterschaftsgeldantrags informiert – Attraktive Online-Kurse und Apps für Ihre Gesundheit Techniker Krankenkasse Die TK hat eine Online-Filiale „Meine TK», die auch über die TK-App erreicht werden kann. In der TK-App können Dokumente, u.a. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen oder Rechnungen zur Kostenerstattung hochgeladen werden. Auch Bonuspunkte können mit die App einfach gesammelt werden – z.B.

  1. Mit der TK-Fit-Challenge.
  2. TK-Safe, die digitale Patientenakte, ist hier ebenfalls inkludiert.
  3. Für den direkten Kontakt zum TK-Ärztezentrum oder für die TK-OnlineSprechstunde steht die separate App TK-Doc zur Verfügung.
  4. Weitere Apps: TK-PflegeKompakt als Unterstützung für Pflegebedürftige und Angehörige, TK-BabyZeit für Schwangere, TK-Husteblume für Allergiker, und weitere.

Hotline / telefonische Erreichbarkeit BARMER Die BARMER bietet Ihnen 24 Stunden täglich und an sieben Tagen in der Woche eine schnelle, persönliche und kompetente telefonische Beratung zu allen Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz. Die kostenfreie Telefonnummer für all Ihre Anliegen: 0800 333 10 10 Techniker Krankenkasse 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr ist die Hotline der TK erreichbar unter 0800 2 85 85 85. Ärztehotline BARMER Sie wünschen qualifizierte medizinische Beratung am Telefon, per E-Mail, im Chat oder im Expertenforum? Nutzen Sie auch den mobilen Teledoktor. Per App können Sie alle Services bequem von unterwegs in Anspruch nehmen. Unsere medizinischen Fachteams mit erfahrenen Fach- und Allgemeinärzten beantworten schnell und kompetent Ihre Fragen zu allen Gesundheitsthemen: von A wie Asthma bis Z wie Zahnschmerzen. Techniker Krankenkasse Das TK-ÄrzteZentrum bietet TK-Versicherten 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr ein umfassendes Informationsangebot zu allen Fragen rund um Gesundheit und Krankheit. Unter der Telefon-Nummer 040 – 85 50 60 60 60 oder online erhalten Sie kompetente Antworten von einem Team aus praktizierenden Fachärztinnen und Fachärzten. spezielle Hotline BARMER – Pflegeberatungshotline: 0800 333 10 10 – Medizinische Hotline: 0800 3333 500 – englischsprachige Servicerufnummer: 0800 333 0060 – Servicerufnummer aus dem Ausland: +49 2025683331010 Techniker Krankenkasse Alle Hotlines stehen für unsere TK-Versicherten kostenlos zur Verfügung: TK FamilienTelefon: 040 85 50 60 60 50 (Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr an 365 Tagen im Jahr) TK ReiseTelefon: 040 46 06 61 91 20 (Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr an 365 Tagen im Jahr) TK HebammenTelefon: 040 46 06 61 91 70 (Montag bis Freitag von 7 bis 21 Uhr) TK CoronavirusTelefon 040-46 06 – 61 91 60 (Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr) Persönlicher Ansprechpartner und persönliche Beratung BARMER Eine persönliche Beratung gibt es bei der BARMER nicht nur in einer der rund 365 Geschäftsstellen bundesweit, sondern auch direkt zu Hause von den mobilen Beratern durch individuelle Terminvereinbarung – auch außerhalb der Geschäftsstellenzeiten. Bei individuellen Fragestellungen zu Leistungs-, Pflege- oder Beitragsthemen helfen speziell aus- und weitergebildete Sozialversicherungsfachangestellte vor Ort oder in eigenen Telefonzentren weiter. Techniker Krankenkasse Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fast 200 Beratungsstellen und über 4.000 ehrenamtliche Berater stehen Versicherten und Interessierten zur Seite. Bei speziellen Themen haben Versicherte die Möglichkeit, sich an persönliche Ansprechpartner:innen zu wenden: 1.

TK-Versicherte, die nach einem Herzinfarkt stationär im Krankenhaus behandelt wurden, erhalten mit dem Service «TK-Begleiter» einen zentralen Ansprechpartner, der über die Indikation hinaus bei allen Anliegen telefonisch unterstützt.2. Im Rahmen der TK-Pflegeversicherung haben Versicherte die Möglichkeit, sich an einen persönlichen Ansprechpartner zu wenden, der auf Wunsch auch zu Hause berät.

eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen) BARMER Reduzieren Sie Ihre Wartezeiten bei Facharztterminen durch unser Wartezeitenmanagement. Sind die Wartezeiten für einen von Ihnen vereinbarten Facharzttermin zum Beispiel mehrere Wochen zu lang, dann können Sie diesen kostenfreien Service in Anspruch nehmen. In Ausnahmefällen auch dann, wenn Sie trotz aller Bemühungen keinen Termin für einen dringenden Facharztbesuch erhalten Techniker Krankenkasse Der TK-TerminService vermittelt kostenfrei Facharzttermine – Montags bis Freitags von 7 bis 22 Uhr telefonisch oder online über einen Login in «Meine TK». Telefonisch können Sie diesen Service auch nutzen, wenn Sie einen Termin beim Physiotherapeutinnen, Krankengymnasten, Masseurinnen, Ergotherapeuten, Logopädinnen oder Podologen wünschen und Ihnen bereits eine entsprechende Verordnung vorliegt. BARMER Wenn Sie das Gefühl haben, von Ihrem Arzt falsch behandelt worden zu sein, vertrauen Sie auf Ihre BARMER: Wir unterstützen Patientinnen und Patienten bei der Prüfung eines möglichen Behandlungsfehlers mit ausführlichen Informationen und individueller Beratung. Die Spezialisten unseres Behandlungsfehler-Telefons erreichen Sie über unseren Telefonservice unter 0800 333 10 10. Techniker Krankenkasse Telefonisch unter 040 – 46 06 61 21 40, TK-Wegweiser Behandlungsfehler auf tk.de (Suchnummer 2008198), TK-Broschüre und Beratungsblätter, Kostenübernahme der TK für ein medizinisches Gutachten. Beschwerdestelle BARMER Die BARMER verfügt über ein kompetentes Beschwerdemanagement. Ist bei der BARMER etwas nicht so gelaufen, wie Sie es sich gewünscht haben? Haben Sie sich zum Beispiel über ein Schreiben von uns geärgert? Dann teilen Sie uns Ihre Kritik über unsere Krankenkasse bitte mit. Techniker Krankenkasse Die Beschwerdestelle der TK ist erreichbar über das Kontaktformular auf www.tk.de oder direkt per Mail an [email protected] Kinder : ˇ Allergie Bettwäsche BARMER Sofern eine entsprechende ärztliche Verordnung vorliegt, übernimmt die BARMER die Kosten für die Zwischenbettbezüge (Kopfkissen-, Oberbett- und Matratzenbezug) in Höhe der mit unseren Kooperationspartnern vereinbarten Preise. In den von der BARMER gezahlten Preisen ist ein eventuell notwendiger Austausch aufgrund von Verschleiß oder eines Defektes für zehn Jahre enthalten, sofern der Defekt nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde.

  • Falls sich die Versicherten nach der Beratung bewusst für ein anderes Produkt entscheiden (z.B.
  • Anderes Material) sind die daraus entstehenden Mehrkosten selber zu zahlen.
  • Die Ausstattung des Bettes für die nichtallergische Partnerin oder den nichtallergischen Partner ist möglich, wenn dies ärztlich verordnet wird.

Darüber hinaus können keine Kosten für eine Zweitausstattung, zum Beispiel für einen Zweitwohnsitz, übernommen werden. Techniker Krankenkasse Wenn Sie an einer Hausstaubmilbenallergie leiden, zahlt die TK die Ausstattung von Matratze, Oberbett und Kopfkissen mit speziellen Zwischenbezügen. Krankenpflege / Haushaltshilfe : ˇ zusätzliche häusliche Krankenpflege BARMER Versicherte erhalten neben der Behandlungspflege (§ 37 Abs.2 Satz 1 SGB V) auch Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung, soweit diese zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung notwendig sind und eine im Haushalt lebende Person den Kranken in dem erforderlichen Umfang nicht pflegen und/oder versorgen kann. Techniker Krankenkasse Zusätzlich zur Behandlungspflege erhalten Versicherte als häusliche Krankenpflege auch Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung, wenn diese zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung notwendig sind. Der Anspruch besteht ohne zeitliche Begrenzung. erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (mit Kind im Haushalt) BARMER Ist Versicherten die Weiterführung des Haushalts vorübergehend nicht möglich, besteht Anspruch auf Haushaltshilfe, wenn im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist.

Ist Versicherten die Weiterführung des Haushalts in anderen Fällen wegen Krankheit vorübergehend nicht möglich, besteht Anspruch auf Haushaltshilfe, wenn die BARMER Leistungen der Krankenbehandlung erbringt und im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist.

Der Anspruch auf Haushaltshilfe besteht für längstens vier Wochen je Krankheitsfall. Techniker Krankenkasse Ohne zeitliche Begrenzung gibt es Haushaltshilfe für Versicherte mit einem Kind unter 14 Jahren oder einem Kind mit Behinderung, das auf Hilfe angewiesen ist. erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (ohne Kinder) BARMER Techniker Krankenkasse Versicherte ohne Kinder erhalten (über den gesetzlichen Rahmen von 4 Wochen hinaus) eine Haushaltshilfe für zusätzliche zwei Wochen. Naturheilverfahren : ˇ Osteopathie BARMER Osteopathie für Babys im 1. Lebensjahr und für Schwangere wird im Rahmen der zusätzlichen Leistungen für Familien mit max.200 € bezuschusst, wenn die Leistung von zugelassenen Leistungserbringern erbracht wird. Alle Versicherten, die erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen haben, können die Zuschuss-Prämie im Wert von bis zu 150 EUR zur Osteopathie, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden. Techniker Krankenkasse Die TK erstattet bis zu 120 Euro pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max.3 Sitzungen zu je 40 Euro begrenzt. Behandlungen mit Homöopathie BARMER Homöopathische Behandlungen werden bei dafür qualifizierten Ärzten im Rahmen des Selektivvertrages übernommen. Der Vertrag ist mit dem Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) abgeschlossen. Techniker Krankenkasse Volle Kostenübernahme per Versichertenkarte bei allen Ärzten mit Homöopathie-Diplom des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte e.V. (DZVhÄ) oder vergleichbarer anerkannter Qualifikation. Nach 24 Monaten folgt ein Ruhejahr, danach erneuter Anspruch auf die homöopathischen Leistungen in voller Höhe. anthroposophische Therapien BARMER Heileurythmie, Maltherapie, das Plastisch-Therapeutische Gestalten, die Rhythmische Massage nach Wegmann und die Therapeutische Sprachgestaltung werden unter bestimmten Voraussetzungen bezuschusst. Techniker Krankenkasse Für bestimmte Diagnosen im Rahmen eines Versorgungsvertrags in Essen gibt es anthroposophische Behandlungen. Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) BARMER Die BARMER und die Kliniken Essen Mitte haben einen Vertrag über eine Besondere Versorgung geschlossen. Durch die Vernetzung der stationären und ambulanten Leistungserbringer soll die Versorgung von Versicherten mit chronischem Kopfschmerz/Migräne deutlich verbessert werden. Techniker Krankenkasse Für bestimmte Diagnosen im Rahmen von Versorgungsverträgen in Essen gibt es TCM. weitere Naturheilverfahren BARMER Für Migränepatienten besteht mit den Kliniken Essen-Mitte/Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, ein Versorgungsvertrag. Hier bewährt sich ein Konzept aus „Integrativer Medizin», bei dem das Beste aus Naturheilkunde und klassischer Schulmedizin miteinander kombiniert wird. Es besteht aus ambulanten, stationären und teilstationären Modulen. Techniker Krankenkasse Für bestimmte Diagnosen im Rahmen von Versorgungsverträgen in Berlin und Essen, z.B. Ayurveda, Feldenkrais, Lichttherapie, Reflexzonenmassage, Shiatsu u.a. Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin ) ab 18 Jahre BARMER Kosten für apothekenpflichtige Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen (Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie), werden für Schwangere im Rahmen der zusätzlichen Leistungen für Familien mit max.200€ bezuschusst. Techniker Krankenkasse Volle Kostenerstattung gibt es für apothekenpflichtige alternative Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie bis zu einem Betrag von 100 Euro pro Versicherten im Kalenderjahr. Zahnvorsorge : ˇ professionelle Zahnreinigung BARMER Eine professionelle Zahnreinigung während der Schwangerschaft wird im Rahmen der zusätzlichen Leistungen für Familien mit max.200 € bezuschusst. Alle Versicherten, die erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen haben, können die Zuschuss-Prämie im Wert von bis zu 150 EUR zur PZR, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden Techniker Krankenkasse Die Techniker bezuschusst die professionelle Zahnreinigung (PZR) mit 40 Euro pro Versichertem pro Kalenderjahr. Voraussetzungen sind, dass Versicherte mindestens 18 Jahre alt sind und die Zahnreinigung in einer zahnärztlichen Praxis durchgeführt wurde. höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung) BARMER Alle Versicherten, die erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen haben, können die Zuschuss-Prämie im Wert von bis zu 150 EUR für erweiterte zahnmedizinische Leistungen, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden Techniker Krankenkasse Vergünstigten Zahnersatz erhalten TK-Versicherte im Rahmen von Versorgungsverträgen mit 5 Zahnkliniken in Polen und Ungarn. weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit BARMER Übernahme der Kosten für eine einmalige Zahnversiegelung bei Kieferorthopädischer Behandlung in Höhe von 50 € für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Wir bieten unseren Versicherten zudem ein besonderes Zweitmeinungsangebot bei Zahnersatz oder Kieferorthopädie an. Techniker Krankenkasse Beratung zum Zahnersatz, Prüfung des Heil- und Kostenplans für Zahnersatz, Kieferorthopädie in Bayern: Verwendung höherwertiger Materialien. Sehhilfen : ˇ Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik) BARMER Alle Versicherten, die erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen haben, können die Zuschuss-Prämie im Wert von bis zu 150 EUR zur Sehhilfe, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden Techniker Krankenkasse Wer erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen hat, kann sich die Rechnungen für Sehhilfen bis zur doppelten Höhe der Barprämie erstatten lassen. Vorsorge : ˇ Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus BARMER Die BARMER übernimmt für ihre Versicherten unter 35 Jahre die Kosten für Hautscreening. Alle Versicherten, die erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen haben, können die Zuschuss-Prämie im Wert von bis zu 150 Euro für Krebsfrüherkennungsmaßnahmen, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden. Techniker Krankenkasse Die TK übernimmt die Kosten für das Hautkrebs-Screening alle 2 Jahre bereits ab dem Alter von 20 Jahren und in einigen Bundesländern sogar schon früher (Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg ab 0 Jahren, Hamburg, Westfalen-Lippe und Sachsen ab 15 Jahren, Hessen und Niedersachsen ab 18 Jahren), in einigen Ländern auch mit Auflichtmikroskopie (Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein). BARMER Die BARMER bietet im Rahmen regionaler Verträge in Bayern einen sportmedizinischen Leistungscheck an. Alle Versicherten, die erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen haben, können die Zuschuss-Prämie im Wert von bis zu 150 EUR für sportmedizinische Untersuchungen, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden Techniker Krankenkasse Die TK bezuschusst die sportmedizinische Untersuchung alle 2 Jahre mit maximal 120 Euro bzw. mit 80% des Rechnungsbetrags. Magen- und Darmkrebsvorsorge BARMER 1x jährlich Darmkrebsfrüherkennung (immunologischer Stuhltest, iFOBT) für Versicherte ab 40 Jahren. Alle Versicherten, die erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen haben, können die Zuschuss-Prämie im Wert von bis zu 150 EUR für Krebsfrüherkennungsmaßnahmen, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden. Techniker Krankenkasse Ab 35 Jahren übernimmt die TK alle 2 Jahren einen immunologischer Stuhltest im Rahmen der Hausarztzentrierten Versorgung, Brustkrebsvorsorge BARMER Die BARMER bietet bei familiärer Vorbelastung regionale Verträge zur Brustkrebsfrüherkennung. Alle Versicherten, die erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen haben, können die Zuschuss-Prämie im Wert von bis zu 150 EUR für Krebsfrüherkennungsmaßnahmen, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden. Techniker Krankenkasse Brustultraschall, Brustuntersuchung für Frauen unter 30 Jahren bei familiärer Belastung. Bei erhöhtem Risiko Teilnahme an intensiviertem Früherkennungs- und Nachsorgeprogramm: Genetische Beratung und Ermittlung des persönlichen Erkrankungsrisikos bezüglich Brust- und Eierstockkrebs, bei Bedarf auch mittels Genanalyse in spezialisierten Uni-Kliniken bundesweit. BARMER Die BARMER bietet im Rahmen regionaler Verträge in Bayern den Check-Up Ü35 jährlich (zusätzlich u.a. Präventive Sonographie Abdomen möglich) an sowie Bestimmungen des Vitamin D- und B12-Spiegels. Kostenübernahme der innovativen Behandlungsmethode Cyberknife bei bestimmten Krebserkrankungen. Techniker Krankenkasse Ergänzend zum gesetzlichen, einmaligen Gesundheits-Check-up zwischen 18 und 34 Jahre, erstattet die TK bei Risikofaktoren (z.B. Übergewicht, Hypertonie) alle 3 Jahre weitere Check-up-Untersuchungen. Zuschuss zu ambulanten Vorsorgekuren BARMER Zuschuss in Höhe von 21 € pro Tag für chronisch kranke Kleinkinder. Techniker Krankenkasse Die TK übernimmt die Kosten für medizinisch notwendige ambulante Vorsorgemaßnahmen in anerkannten Kurorten. Dazu gehört die vertragskurärztliche Behandlung sowie die notwendigen Kurmittel. Darüber hinaus leistet sie einen Zuschuss in Höhe von 100 Euro zu den übrigen Kosten bei Vorsorgekuren, zum Beispiel für Kurtaxe, Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten. BARMER Impfungen bzw. Medikamente gegen FSME, Gelbfieber, Hepatitis A + B, Japanische Enzephalitis, Influenza, Malaria, Meningokokken, Tollwut, Typhus, Cholera und Kinderlähmung (Poliomeyelitis) werden vollständig bezahlt. Techniker Krankenkasse Volle Kostenübernahme gibt es für alle von der STIKO empfohlenen Impfungen, z.B. Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Tollwut, Typhus sowie die Malariaprophylaxe. Grippeschutzimpfung für alle Versicherten BARMER Vollständige Kostenübernahme Techniker Krankenkasse Volle Kostenübernahme für alle Versicherten Spezielle Leistungen : ˇ Online-Fitness-Kurse BARMER Der Regelzuschuss für Maßnahmen der individuellen Prävention (Primäre Prävention; Gesundheitsförderung) beträgt 100 Euro je Maßnahme. Erstattet werden max.2 digitale Kurse pro Jahr. Versicherte der BARMER profitieren von Kooperationsangeboten wie pelvina, für einen starken Beckenboden, oder CYBERFITNESS um die Fitness zu verbessern. Techniker Krankenkasse Die Techniker übernimmt pro Jahr 2 zertifizierte Online Fitness-Kurse zu 100% (maximal 100 Euro pro Kurs). Darüber hinaus bietet der TK-GesundheitsCoach auf tk.de ein den persönlichen Bedürfnissen angepasstes Training über 12 Wochen. Prävention : ˇ Gesundheitsreisen BARMER Die BARMER erstattet sog. Kompaktangebote (wohnortferne, mehrtägige Kompaktkurse). Der Zuschuss beträgt 150 Euro. In der Kurssuche werden alle zertifizierten Kurse gefunden. Techniker Krankenkasse Kostenübernahme des 7-tägigen Seminars «Plegen und sich pflegen lassen», die Teilnehmer übernehmen die Hotel- u. Verpflegungskosten eigene Präventionskurse BARMER Durch ein umfangreiches Präventionsangebot unterstützt die BARMER ihre Versicherten, für die eigene Gesundheit aktiv zu werden. Der Regelzuschuss für Maßnahmen der individuellen Prävention (Primäre Prävention; Gesundheitsförderung) beträgt 75 Euro je Maßnahme die vor Ort durch geführt wird. Erstattet werden max.2 Kurse pro Jahr. Techniker Krankenkasse Die TK bietet zwei eigene Gesundheitskurse gegen die Volkskrankheit „Rücken» in Präsenz an. Die beiden Kurse „Rücken basic – Das Allround-Krafttraining» sowie „Rücken plus – Gesundes Krafttraining mit Geräten» werden TK-Versicherten zu 100% rückerstattet.

  • Darüber hinaus bietet die TK über den TK-GesundheitsCoach auch kostenfreie Online-Gesundheitsangebote wie beispielsweise Fitness-, Ernährungs-, Antistress- oder Raucher-Coachings sowie weitere umfangreiche zusätzliche Features wie Video- oder Audioanleitungen, Rezepte und Tests.
  • Zusätzlich können auch Nicht-TK-Versicherte verschiedene kostenlose und öffentlich zugängliche Online-Kurse nutzen, zum Beispiel Meditation und Achtsamkeit, die Mentalstrategie „WOOP» sowie Leben mit Krebs.
See also:  Welches Statin Ist Das Beste?

Präventionskurse von Fremdanbietern BARMER Der Regelzuschuss für Maßnahmen der individuellen Prävention (Primäre Prävention; Gesundheitsförderung) beträgt 75 Euro je Maßnahme die vor Ort durch geführt wird. Erstattet werden max.2 Kurse pro Jahr. Techniker Krankenkasse Bei Fremdkursen werden p.a.80% der Kosten und bis zu 75 Euro pro Kurs bzw.150 Euro bei Kombinationsangeboten erstattet, für ausgewählte Kurse auch höher. Pro Jahr sind 2 Kurse möglich. Gesundheitskonto BARMER Über die zusätzlichen Leistungen für Familien unterstützt die BARMER Schwangere, werdende Eltern oder junge Familien mit insgesamt 200 Euro, die man für zusätzliche Leistungen individuell nutzen kann. Ebenfalls erstattet die BARMER ihren Versicherten bis zu 300 Euro für ausgewählte Gesundheits-Apps. Techniker Krankenkasse Bonusmodelle : ˇ Bonus für selbst Versicherte BARMER Beim BARMER Bonusprogramm können Versicherte für gesundheitsbewusstes Verhalten Punkte sammeln und in drei Prämien bis max.1.000 Punkte pro Jahr einlösen: – Geldprämie bis zu 100 Euro – Top-Geldprämie bis zu 150 Euro – Punkte verschenken bis zu 1.000 Punkte Alle Prämien sind miteinander kombinierbar und das Punkte sammeln ist ohne Begrenzung möglich. Techniker Krankenkasse Teilnehmer am TK-Bonusprogramm erhalten beim Nachweis einer bonifizierbaren Gesundheitsmaßnahme (z.B. Gesundheitskurse, Früherkennungs- oder Vorsorgeuntersuchungen) 1000 Punkte pro Maßnahme, die direkt ab der ersten Maßnahme ausgezahlt werden können. Wird die direkte Auszahlung gewählt, ist jede Maßnahme zehn Euro wert.

Mit der TK-Gesundheitsdividende verdoppelt die TK diesen, das heißt, die Teilnehmenden erhalten 20 Euro pro Maßnahme. Schwangere, die die Teilnahme an allen vorgesehenen Schwangerschaftsvorsorgen nachweisen können, erhalten pro Schwangerschaft 5.000 Bonuspunkte (entspricht 50 Euro Barprämie oder 100 Euro Gesundheitsdividende).

Die TK-Gesundheitsdividende kann für viele Ausgaben rund um Ihre Gesundheit eingesetzt werden, zum Beispiel für den Mitgliedschaftsbeitrag für das Fitness-Studio, Fitnesstracker, Sportschuhe oder für privat bezahlte Arztrechnungen, die über das Leistungsspektrum der TK hinausgehen. BARMER Bei den Selbstbehalttarifen der BARMER trägt das Mitglied einen Eigenanteil bei bestimmten Leistungen und erhält eine Prämie, wenn innerhalb eines Jahres keine oder nur wenige Leistungen in Anspruch genommen werden. Die Prämie kann je nach Tarif bis zu 300 Euro betragen. Das Mitglied ist an die Wahl des Tarifs drei Jahre gebunden (Bindungsfrist). Techniker Krankenkasse Die TK bietet mehrere Selbstbehalt-Tarife an mit Prämienhöhen von 90 bis 300 Euro. Der Selbstbehalt liegt bei 120 bis 400 Euro. Tarif 300Plus: Selbstbehalt max.400 Euro, Prämie bis zu 300 Euro, max. Risiko 100 Euro. Wahltarif Beitragsrückerstattung BARMER Die BARMER bietet einen Wahltarif Beitragsrückerstattung an: S-Tarif Einfach Sicher (A200). Sofern keine Leistungen in Anspruch genommen werden, beträgt die Prämie 80 Euro im ersten, 120 Euro im zweiten und 200 Euro ab dem dritten Kalenderjahr. Kalenderjahre, die sich nicht an ein leistungsfreies Vorjahr anschließen, gelten als erstes Kalenderjahr. Techniker Krankenkasse Mit dem TK-Wahltarif PrämieXtra erhalten TK-Mitglieder eine Geldprämie, wenn sie ein Jahr lang nur bestimmte Leistungen in Anspruch nehmen, zum Beispiel Vorsorgeuntersuchungen. Die Prämie beträgt 1/12 der Beiträge zur Krankenversicherung im Kalenderjahr während der Teilnahme. Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich BARMER Techniker Krankenkasse Die Kombination von TK-Selbstbehalttarifen und Wahltarifen zur Beitragsrückerstattung ist möglich. DMP, Hausarztmodell : ˇ Hausarztprogramm BARMER Die BARMER bietet ihren Versicherten eine besondere hausärztliche Versorgung (hausarztzentrierte Versorgung) nach § 73b SGB V an. Die Teilnahme an der hausarztzentrierten Versorgung ist für die Versicherten freiwillig. Techniker Krankenkasse Im TK-Hausarzttarif übernimmt der Hausarzt eine Lotsenfunktion. Er koordiniert die Behandlung, und bindet bei Bedarf Fachärzte mit. So können zum Beispiel belastende Doppeluntersuchungen vermieden werden. DMP Programme BARMER Die BARMER bietet ihren Versicherten strukturierte Behandlungsprogramme bei Diabetes mellitus Typ 1 und 2, Koronare Herzkrankheit, Brustkrebs (für Frauen), Asthma bronchiale (ab 5 Jahren) und COPD (ab 18 Jahren). Die Teilnahme an den strukturierten Behandlungsprogrammen ist für die Versicherten freiwillig. Techniker Krankenkasse Die TK bietet betroffenen Versicherten das DMP-Versorgungsprogramm „TK-Plus» an. Nachhaltigkeit : ˇ Nachhaltigkeit BARMER Nachhaltigkeit – unsere Strategie für die Gesundheit von morgen (https://www.barmer.de/verantwortung/nachhaltigkeit) Ohne Nachhaltigkeit keine Gesundheit – ohne Gesundheit keine Nachhaltigkeit. Das größte Gesundheitsrisiko der nahen Zukunft ist der Klimawandel.

  • Seit 2022 arbeitet die BARMER an allen Standorten klimaneutral.
  • Sie setzt sich dafür ein, Nachhaltigkeit im Sozialgesetzbuch zu verankern und eine gemeinsame Agenda aller Beteiligten für ein klimaneutrales Gesundheitswesen zu entwickeln.
  • Lima- und Umweltschutz sind nur zwei der Themenfelder, die wir bei der BARMER nachhaltig ausbauen und weiterdenken.
See also:  Welches Obst Beim Stillen Meiden?

BARMER erste große klimaneutrale Krankenkasse Die BARMER verstärkt ihr Engagement beim Klima- und Umweltschutz. Sie ist mit ihren 8,7 Millionen Versicherten die erste große Krankenkasse Deutschlands, die nun an allen Standorten klimaneutral arbeitet. Der Klimawandel bedroht unsere Gesundheit, aber wir tun zu wenig Das Gesundheitswesen verursacht einen hohen CO2-Ausstoß. Techniker Krankenkasse Die TK versteht es als Teil ihres gesellschaftlichen Auftrags und ihrer zukunftsorientierten Unternehmensausrichtung, die Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialem zu wahren. Dazu gehören ressourcenschonende Prozesse sowie ein gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld.

Beispiele sind Regenwassernutzung, zunehmend papierlose Büros, rabattierte ÖPNV-Tickets, Job-Räder, die Zusammenarbeit mit Behindertenwerkstätten oder die Gründung von Nachhaltigkeitsinitiativen wie „Weltverbesserer». Wir engagieren uns für gesellschaftlich relevante Themen – zum Beispiel für mehr Achtsamkeit oder gegen Mobbing – und nutzen die Digitalisierung, um nachhaltige, kundenorientierte Beratungs-, Informations- und Versorgungsangebote zu entwickeln, die unseren Versicherten, Geschäftspartnern und Mitarbeitenden vermeidbaren Stress und Wege sowie der Umwelt Emissionen ersparen.

Aktuelle Projekte sind der Ausbau der Telemedizin, die elektronische Krankmeldung (e-AU), das e-Rezept sowie der kluge Einsatz künstlicher Intelligenz. Leitlinien im Handeln sind dabei u.a. der Deutsche Nachhaltigkeitskodex, Selbstverpflichtungen wie „Fair Company» oder die „Charta der Vielfalt» sowie externe Audits wie „Great Place to Work».

Welche KK ist die teuerste?

Gesetzliche Krankenkassen – Beitragssätze der teuersten Kassen in Deutschland 2023 Basis-Account Zum Reinschnuppern Starter Account Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen $69 USD $49 USD / Monat * im ersten Vertragsjahr Professional Account Komplettzugriff * Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate Erfahren Sie mehr über unseren Professional Account Alle Inhalte, alle Funktionen.Veröffentlichungsrecht inklusive. «,»pointFormat»:» • «,»footerFormat»:» «},»plotOptions»:,»shadow»:false,»stacking»:null,»dataLabels»:,»enabled»:true,»zIndex»:3,»rotation»:0}},»pie»:,»format»:» • %»}},»line»: %»,»useHTML»:false,»crop»:false}},»bar»: %»,»useHTML»:false}},»column»: %»,»useHTML»:false}},»area»: },»annotations»:,»labelunit»:»%»},»colors»:,»series»:,»index»:1,»legendIndex»:0}],»navigation»: },»exporting»: }> gesetzlicheKrankenkassen.de. (9. Januar, 2023). Beitragssätze der teuersten gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in Deutschland im Jahr 2023, In Statista, Zugriff am 08. Juni 2023, von https://de.statista.com/statistik/daten/studie/655529/umfrage/beitragssaetze-der-teuersten-gesetzlichen-krankenkassen-gkv/ gesetzlicheKrankenkassen.de. «Beitragssätze der teuersten gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in Deutschland im Jahr 2023.» Chart.9. Januar, 2023. Statista. Zugegriffen am 08. Juni 2023. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/655529/umfrage/beitragssaetze-der-teuersten-gesetzlichen-krankenkassen-gkv/ gesetzlicheKrankenkassen.de. (2023). Beitragssätze der teuersten gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in Deutschland im Jahr 2023, Statista, Statista GmbH. Zugriff: 08. Juni 2023. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/655529/umfrage/beitragssaetze-der-teuersten-gesetzlichen-krankenkassen-gkv/ gesetzlicheKrankenkassen.de. «Beitragssätze Der Teuersten Gesetzlichen Krankenkassen (Gkv) In Deutschland Im Jahr 2023.» Statista, Statista GmbH, 9. Jan.2023, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/655529/umfrage/beitragssaetze-der-teuersten-gesetzlichen-krankenkassen-gkv/ gesetzlicheKrankenkassen.de, Beitragssätze der teuersten gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in Deutschland im Jahr 2023 Statista, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/655529/umfrage/beitragssaetze-der-teuersten-gesetzlichen-krankenkassen-gkv/ (letzter Besuch 08. Juni 2023) Beitragssätze der teuersten gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in Deutschland im Jahr 2023, gesetzlicheKrankenkassen.de, 9. Januar, 2023., Verfügbar: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/655529/umfrage/beitragssaetze-der-teuersten-gesetzlichen-krankenkassen-gkv/ : Gesetzliche Krankenkassen – Beitragssätze der teuersten Kassen in Deutschland 2023

Warum ist die Techniker Krankenkasse die beste?

Kran­ken­ver­si­che­rung bei der Techniker Kran­ken­kas­se (TK) Die Techniker erreichte in unserem Kran­ken­kas­senvergleich für das Jahr 2023 den zweiten Platz und gehört damit zu den Finanztip-Empfehlungen für Kassen mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis. Besonders beim Serviceangebot und der Beitragshöhe schnitt die größte Kran­ken­kas­se Deutschlands gut ab.

Welche Krankenkasse empfehlen die Ärzte?

Die Techniker – Deutschlands beste Krankenkasse 2023 | Die Techniker Die Gesellschaft und unser Alltag werden immer digitaler und damit vor allem eins: praktischer. Beim Focus-Money-Test überzeugte die Techniker besonders mit ihrem umfangreichen digitalen Leistungs- und Service-Angebot.

  1. Dazu gehören unter anderem ein medizinischer Video-Chat, ein vollständig online nutzbares Bonusprogramm für Versicherte, die Möglichkeit des einfachen Uploads von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen und medizinische App-Angebote für bestimmte Erkrankungen wie beispielsweise Tinnitus.
  2. Auch von umfangreichen Online-Gesundheitsförderprogrammen und -Patientenschulungen sowie Suchportalen für Ärzte und Kliniken im Internet profitieren die Versicherten.

In sechs der elf getesteten Kategorien erhielt die Techniker die Bestnote «hervorragend», in einer weiteren ein «sehr gut», in drei Rubriken ein «gut». Zudem belegen insgesamt drei Sonderauszeichnungen, dass die Techniker nicht nur in einzelnen Bereichen spitze ist, sondern mit ihrem Gesamtangebot in folgenden Kategorien überzeugt: Die Ergebnisse der Techniker in den einzelnen Kategorien:

Beste Digitale LeistungenBeste Besondere Versorgung (bundesweite Kassen)Wahltarife: hervorragendZusatzleistungen: hervorragendTransparenz: hervorragendGesundheitsförderung: gutService: hervorragendBonusprogramm: gutFinanzen: sehr gutNaturheilverfahren: gutZahnmedizinische Leistungen: befriedigend

Sonderauszeichnungen:

Ausgezeichnete LeistungenVon Ärzten empfohlenVon Kunden empfohlen

Gemeinsam mit den Experten des unabhängigen Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI) untersuchte «Focus-Money» insgesamt 64 regionale und bundesweite Krankenkassen. Ein Katalog aus über 400 Einzelfragen bildete die Grundlage für die Analyse, aus der hervorgeht, welche nach Meinung der Fachleute 2023 die beste Krankenkasse Deutschlands ist.

  • Zusätzlich wollte «Focus-Money» in einer Online-Umfrage von 11.000 Ärzten und Zahnärzten wissen, welche gesetzliche Krankenversicherung sie aus ihrer Erfahrung heraus empfehlen würden.
  • Die Techniker erhielt auf Grundlage dieser Daten erneut die Sonderauszeichnung «Von Ärzten empfohlen».
  • Zum fünften Mal bezog der Focus-Money-Test auch die Kundenmeinung mit ein.

Diese wurde anhand verschiedener Umfragen und Analysen von Meinungsforschungsinstituten bewertet. Auch hier erhielt die TK ein weiteres Mal das Siegel «Von Kunden empfohlen» und zählt damit zu den besten Kassen in Sachen Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlungsrate. Focus-Money 7/2023; Deutschlands beste Krankenkasse – Deutschlands größter Krankenkassen-Vergleich : Die Techniker – Deutschlands beste Krankenkasse 2023 | Die Techniker

Was zahlt die TK nicht?

Welche alternativen Arzneimittel zahlt die TK? | Die Techniker Wir zahlen unseren Versicherten ab zwölf Jahren phytotherapeutische (sogenannte pflanzliche), homöopathische und anthroposophische Medikamente, die ärztlich verordnet wurden und apothekenpflichtig, aber nicht verschreibungspflichtig sind.

  1. Arzneimittel, die aus dem Leistungskatalog ausgeschlossen sind, können nicht erstattet werden.
  2. Zu den ausgeschlossen Arzneimitteln gehören unter anderem die sogenannten Lifestyle-Arzneimittel wie zum Beispiel Appetitzügler, Haarwuchsmittel oder Raucherentwöhnungsmittel.
  3. Von Heilpraktikern verordnete Präparate können leider nicht übernommen werden.

Eine Übersicht aller alternativen Arzneimittel, die wir übernehmen, können wir leider aus wettbewerbsrechtlichen Gründen nicht zur Verfügung stellen. Wenn Sie wissen möchten, welche Medikamente erstattet werden können, rufen Sie uns gern unter an. Wichtig : Die maximale Erstattungshöhe pro Versicherten ab zwölf Jahren beträgt 100 Euro pro Kalenderjahr.

Bei welcher Krankenkasse zahlt man am wenigsten?

hkk bleibt 2022 günstigste bundesweit geöffnete Krankenkasse – Während in 2021 noch drei Krankenkassen einen Beitragssatz von unter 15 Prozent anboten – darunter die bundesweit geöffnete Krankenkasse hkk (Handelskrankenkasse) – ist die BKK Euregio nun mit 14,95 Prozent die preiswerteste Krankenkasse 2022,

BKK Euregio – 14,95 ProzentBKK Pfaff (regional geöffnet) – 15,0 ProzentBKK Faber-Castell & Partner (regional) – 15,25 Prozenthkk – 15,29 ProzentAOK Sachsen-Anhalt (regional) – 15,4 Prozent

Spar-Tipp: Zum Vergleich: Bei der günstigsten Kasse 2022 liegt der Zusatzbeitrag bei 0,35 Prozent. Die teuersten verlangen dagegen über 2,0 Prozent. Entsprechend groß ist das Sparpotenzial mit einem Wechsel, Jetzt vergleichen

Welche Krankenkasse erhöht 2023 die Beiträge?

So viel zum Durchschnitt – wie sieht es konkret aus? – Die erste Krankenkasse, die ihren Zusatzbeitrag final festlegt, ist die AOK Bayern. Sie hebt ihren Zusatzbeitrag um 0,28 Prozentpunkte auf 1,58 Prozent an. Sie war die erste der elf AOK-Ortskrankenkassen.27 Millionen Versicherte haben alle AOK-Kassen zusammen.

  • Die DAK-Gesundheit erhöht den Zusatzbeitrag im Jahr 2023 auf 1,7 Prozent.
  • Im Jahr 2022 lag der Zusatzbeitrag bei 1,5 Prozent.
  • Die Techniker Krankenkasse hat bereits angekündigt, ihren Beitrag bei 1,2 Prozent zu belassen.
  • Diese Entscheidung hat der Verwaltungsrat in seiner Sitzung am 16.
  • Dezember bestätigt.
See also:  Welches MotorL FüR Welches Auto Tabelle?

Auch die Barmer will ihren Zusatzbeitrag nicht anheben. Er soll bei 1,5 Prozent bleiben.

Welche Kasse zahlt professionelle Zahnreinigung?

PZR privat abgerechnet – Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Patienten müssen die PZR – je nach Aufwand – privat bezahlen. Die Kosten liegen zwischen 50 und 150 Euro. Die Spanne hängt von der gesundheitlichen Situation im Mundraum ab.

  1. Je gepflegter Zahn und Zahnfleisch sind, desto günstiger ist die Hilfe vom Profi in der Zahnarztpraxis.
  2. In der Regel empfehlen Zahnärzte ein bis zwei professionelle Reinigungen im Jahr.
  3. Die Empfehlung hängt stark vom Fleiß der Patienten beim Zähneputzen und vom individuellen Gesundheitsrisiko ab.
  4. Mehr Informationen zum Vergleich bei und der Eine aktuelle Auflistung zum Stand 2020 hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung am 29.

September 2020 veröffentlicht. Mehr dazu im Beitrag, -Red. Individuelle Interdentalpflege mit dem umfangreichen Sortiment von Gum Sunstar Die ersten umweltfreundlichen Aufsteckbürsten speziell für elektrische Kinderzahnbürsten ab Ende Mai erhältlich Weltnichtrauchertag am 31.

Welche KK hat die besten Leistungen?

Test: Beste Krankenkassen in der Gesamtbewertung Die Techniker Krankenkasse ist die beste Krankenkasse Deutschlands: Das ist das Ergebnis des Krankenkassen-Tests von Focus Money in der Ausgabe Nr.7, 2023. Das achte Jahr in Folge kommt der Krankenkassen-Test 2023 zu diesem Ergebnis.

Die Plätze zwei und drei wurden dagegen neu vergeben. Auf die Techniker auf Platz eins folgen die HEK und die SECURVITA. Im Krankenkassen-Test wurden 64 Krankenkassen berücksichtigt. Bewertet wurden die Bereiche Finanzen, Service, Wahltarife, Bonus/Vorteilsprogramme, alternative Medizin, Gesundheitsförderung, Zusatzleistungen, zahnmedizinische Leistungen, digitale Leistungen, Transparenz und besondere Versorgung.

Die Techniker Krankenkasse und die HEK sind für Interessenten bundesweit geöffnet. Der SECURVITA kann man in allen Bundesländern außer Brandenburg, Bremen und Saarland beitreten. BESTE KRANKENKASSE DEUTSCHLANDS Quelle: Focus Money 7 / 2023

Welche Krankenversicherung 2023?

Welche Beitragssätze gelten ab 2023?

Beitragssätze 2023
Krankenversicherung – allgemeiner Beitragssatz 14,6 %
Krankenversicherung – ermäßigter Beitragssatz 14,0 %
Krankenversicherung – durchschnittlicher Zusatzbeitrag 1,6 %
Krankenversicherung – individueller Zusatzbeitragssatz der TK 1,2 %

Was zahlt die TK alles?

Die TK bietet mehr als andere gesetz­liche Kran­ken­ver­si­che­rungen | Die Techniker Das Leistungsangebot der Techniker umfasst mehr als 10.000 Einzelleistungen und geht damit weit über den vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Leistungskatalog hinaus. Dabei berücksichtigt die TK auch die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden.

  1. Ob als Auszubildender oder Student, als Angestellter oder Selbstständige, als Rentner oder Familienangehöriger – die TK ist in jeder Lebenslage ein verlässlicher Partner.
  2. Mit einem exklusiven Angebot an Zusatzversicherungen können TK-Mitglieder ihren Versicherungsschutz darüber hinaus optimieren – abgestimmt auf ihre individuellen Bedürfnisse.

Die Techniker arbeitet im Bereich der privaten Zusatzversicherungen mit der mehrfach ausgezeichneten Envivas Krankenversicherung AG zusammen. Ausschließlich TK-Mitglieder können von dem Angebot der Envivas profitieren. Die Leistungsbereiche umfassen einen zusätzlichen Versicherungsschutz für Auslandsreisen, Zahnersatz, Behandlungen durch Heilpraktiker, Sehhilfen, Krankenhausaufenthalte, Verdienstausfall und Pflegeleistungen.

  • Auch innerhalb der gesetzlichen Versicherungspflicht können Sie bei der Techniker also von den Angeboten privater Zusatzversicherer profitieren.
  • Übrigens: Im Vergleich mit anderen Krankenkassen hat die TK von unabhängigen Testern immer wieder Bestnoten erhalten.
  • Das Wirtschaftsmagazin Focus-Money (Ausgabe 7/2023) etwa kürte die TK 2023 zum 17.

Mal in Folge zu Deutschlands bester Krankenversicherung. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Wechsel in eine ausgezeichnete Versicherung. Wenn Sie seit mindestens 12 Monaten Ihrer bisherigen Kasse angehören, können Sie Ihre Mitgliedschaft gemäß bestehender Fristen kündigen.

  • Sollte Ihre Krankenkasse Zusatzbeiträge erheben, haben Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht.
  • Es lohnt sich, gesetzliche Krankenversicherungen zu vergleichen.
  • Ob freiwillig oder pflichtversichert: Sie haben die freie Wahl.
  • Wer studiert, ist meist nur bis zum 25.
  • Geburtstag beitragsfrei familienversichert.

Danach kann man sich sofort bei der TK versichern. Jetzt über Vorteile informieren und als Student Mitglied werden: : Die TK bietet mehr als andere gesetz­liche Kran­ken­ver­si­che­rungen | Die Techniker

Für wen ist die Techniker Krankenkasse geeignet?

Wer kann sich freiwillig bei der TK versichern? | Die Techniker Freiwillig versichern können sich alle, die direkt vor dem Beginn der freiwilligen Versicherung gesetzlich versichert waren und zum Zeitpunkt des Beginns nicht versicherungspflichtig sind. Zum Beispiel

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, wenn sie ein Jahr lang regelmäßig ein monatliches Arbeitsentgelt von mehr als 5.550,00 Euro* (2023) verdienen, Selbstständige, Studierende, die nicht pflichtversichert sein können – zum Beispiel Studierende ab dem 30. Geburtstag. Rentnerinnen und Rentner, die nicht pflichtversichert sein können, etwa weil dafür Vorversicherungszeiten fehlen, Beamte und Pensionäre, Kinder und Jugendliche, wenn sie nicht familienversichert sein können,Personen, die nicht erwerbstätig sind, zum Beispiel Hausfrauen und Hausmänner.

* Dieser Wert ist die aktuelle Versicherungspflichtgrenze. Ihre freiwillige Versicherung beginnt zum 1. Januar des Folgejahres. Allerdings nur dann, wenn Ihr Arbeitsentgelt dann ebenfalls noch über der dann gültigen Versicherungspflichtgrenze liegt. Wenn Sie

direkt zuvor im europäischen Ausland gesetzlich krankenversichert waren oderIhr neugeborenes Kind nicht familienversichern können, weil Ihr Ehe- oder Lebenspartner als Vater oder Mutter dieses Kindes nicht gesetzlich versichert ist,

müssen Sie in den letzten fünf Jahren 24 Monate oder unmittelbar vor Beginn der freiwilligen Mitgliedschaft zwölf Monate lang gesetzlich versichert gewesen sein. Ohne vorherige gesetzliche Versicherung können sich nur versichern

Arbeitnehmer:innen, die erstmals in Deutschland eine Beschäftigung aufnehmen und sofort ein regelmäßiges monatliches Arbeitsentgelt von mehr als 5.550,00 Euro (2023) verdienen.Kundinnen und Kunden, deren Mitgliedschaft aufgrund einer Auslandsbeschäftigung endete und die innerhalb von zwei Monaten nach ihrer Rückkehr eine Beschäftigung mit mehr als 5.550,00 Euro (2023) monatlichem regelmäßigen Arbeitsentgelt beginnen.Personen, die aus dem Ausland zurückkehren oder neu nach Deutschland kommen, wenn sie gesetzliche Vorversicherungszeiten aus dem Ausland nachweisen können.Ehemalige Soldatinnen und Soldaten auf Zeit nach Ende der Dienstzeit

: Wer kann sich freiwillig bei der TK versichern? | Die Techniker

Ist die Techniker Krankenkasse teuer?

2023 beträgt der allgemeine Beitragssatz für Ihre Arbeitnehmer 14,6 Prozent und der ermäßigte Beitragssatz 14,0 Prozent. Der TK-Zusatzbeitragssatz liegt bei 1,2 Prozent. Der gesetzlich festgelegte durchschnittliche Zusatzbeitragssatz beträgt 1,6 Prozent.

Wie gut ist die Barmer?

Top-Krankenkasse im bundesweiten Vergleich – Im jährlichen Krankenkassen-Vergleich von FOCUS MONEY (Ausgabe 07/2023) ist die Barmer ganz vorn dabei – und damit eine der besten Krankenkassen Deutschlands. Besonders ausgezeichnet wurden wir für unseren hervorragenden Service und digitalen Leistungen sowie unsere Bonus- und Vorteilsprogramme.

Ist die IKK gut?

Das Wichtigste in Kürze. Die IKK Classic ist eine bundesweit geöffnete, große Krankenkasse. Im Finanztip-Krankenkassenvergleich im Januar 2023 landete sie im guten Mittelfeld. Der Gesamtbeitrag liegt 2023 bei 16,2 Prozent und entspricht damit dem vom Bundesgesundheitsministerium vorgegebenen Richtwert.

Was ist die größte Krankenkasse in Deutschland?

Im Jahr 2023 zählte die Techniker Krankenkasse (TK) bundesweit rund 11,1 Millionen Versicherte und war damit vor der Barmer (vormals Deutsche BKK und Barmer) mit rund 8,7 Millionen Versicherten und der DAK Gesundheit mit rund 5,5 Millionen Versicherten die größte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland.

Wie viel kostet TK monatlich?

Beiträge für Studierende – Der Beitrag liegt ab 01.10.2022 bei monatlich 92,73 Euro für die Krankenversicherung (inklusive TK-Zusatzbeitrag) und bei 27,61 Euro für die Pflegeversicherung, Pflichtversicherte Studierende, die noch nicht 23 Jahre alt sind oder schon ein Kind haben, zahlen für die Pflegeversicherung monatlich nur 24,77 Euro, Mehr zum Thema: Häufige Fragen von Studierenden

Welche Krankenkasse zahlt Original Medikamente?

Nicht verschreibungspflichtige (rezeptfreie) Arzneimittel – Nicht verschreibungspflichtige, d.h. rezeptfreie Arzneimittel bezahlen Patienten meist vollständig selbst, denn hierfür übernehmen gesetzliche Krankenkassen, zu denen die Barmer gehört, die Kosten in der Regel nicht.

Was bekomme ich beim TK Bonusprogramm?

Für jede Aktivität gibt es einmal im Teilnahmejahr 1.000 Bonuspunkte. Hierfür gibt es 10 Euro als Gesundheitsbonus ausgezahlt oder 20 Euro als TK-Gesundheitsdividende, die für andere Leistungen genutzt werden kann.

Ist die Barmer eine gute Versicherung?

Top-Krankenkasse im bundesweiten Vergleich – Im jährlichen Krankenkassen-Vergleich von FOCUS MONEY (Ausgabe 07/2023) ist die Barmer ganz vorn dabei – und damit eine der besten Krankenkassen Deutschlands. Besonders ausgezeichnet wurden wir für unseren hervorragenden Service und digitalen Leistungen sowie unsere Bonus- und Vorteilsprogramme.

Für wen ist die Techniker Krankenkasse geeignet?

Wer kann sich freiwillig bei der TK versichern? | Die Techniker Freiwillig versichern können sich alle, die direkt vor dem Beginn der freiwilligen Versicherung gesetzlich versichert waren und zum Zeitpunkt des Beginns nicht versicherungspflichtig sind. Zum Beispiel

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, wenn sie ein Jahr lang regelmäßig ein monatliches Arbeitsentgelt von mehr als 5.550,00 Euro* (2023) verdienen, Selbstständige, Studierende, die nicht pflichtversichert sein können – zum Beispiel Studierende ab dem 30. Geburtstag. Rentnerinnen und Rentner, die nicht pflichtversichert sein können, etwa weil dafür Vorversicherungszeiten fehlen, Beamte und Pensionäre, Kinder und Jugendliche, wenn sie nicht familienversichert sein können,Personen, die nicht erwerbstätig sind, zum Beispiel Hausfrauen und Hausmänner.

* Dieser Wert ist die aktuelle Versicherungspflichtgrenze. Ihre freiwillige Versicherung beginnt zum 1. Januar des Folgejahres. Allerdings nur dann, wenn Ihr Arbeitsentgelt dann ebenfalls noch über der dann gültigen Versicherungspflichtgrenze liegt. Wenn Sie

direkt zuvor im europäischen Ausland gesetzlich krankenversichert waren oderIhr neugeborenes Kind nicht familienversichern können, weil Ihr Ehe- oder Lebenspartner als Vater oder Mutter dieses Kindes nicht gesetzlich versichert ist,

müssen Sie in den letzten fünf Jahren 24 Monate oder unmittelbar vor Beginn der freiwilligen Mitgliedschaft zwölf Monate lang gesetzlich versichert gewesen sein. Ohne vorherige gesetzliche Versicherung können sich nur versichern

Arbeitnehmer:innen, die erstmals in Deutschland eine Beschäftigung aufnehmen und sofort ein regelmäßiges monatliches Arbeitsentgelt von mehr als 5.550,00 Euro (2023) verdienen.Kundinnen und Kunden, deren Mitgliedschaft aufgrund einer Auslandsbeschäftigung endete und die innerhalb von zwei Monaten nach ihrer Rückkehr eine Beschäftigung mit mehr als 5.550,00 Euro (2023) monatlichem regelmäßigen Arbeitsentgelt beginnen.Personen, die aus dem Ausland zurückkehren oder neu nach Deutschland kommen, wenn sie gesetzliche Vorversicherungszeiten aus dem Ausland nachweisen können.Ehemalige Soldatinnen und Soldaten auf Zeit nach Ende der Dienstzeit

: Wer kann sich freiwillig bei der TK versichern? | Die Techniker

Ist die Techniker Krankenkasse teuer?

2023 beträgt der allgemeine Beitragssatz für Ihre Arbeitnehmer 14,6 Prozent und der ermäßigte Beitragssatz 14,0 Prozent. Der TK-Zusatzbeitragssatz liegt bei 1,2 Prozent. Der gesetzlich festgelegte durchschnittliche Zusatzbeitragssatz beträgt 1,6 Prozent.