Aldi Talk Welches Netz?

Aldi Talk Welches Netz
Alle Tarifoptionen von ALDI TALK werden im Netz von Telefónica Deutschland inklusive LTE 19 angeboten. Die LTE-Netzabdeckung von Telefónica bietet bereits einem Großteil der Bevölkerung eine sehr gute LTE-Verfügbarkeit, auch in ländlichen Bereichen.

Ist ALDI TALK E-Plus oder O2?

Das Mobilfunknetz von Aldi-Talk – Aldi selbst besitzt keine eigenen Mobilfunkmasten und somit auch kein Funknetz. Vielmehr handelt es sich um einen sogenannten „virtuellen Anbieter», der Kapazitäten anmietet und eigene Tarife an seine Discounter-Kunden vertreibt.

Der aktuelle Partner heißt „O2 Telefónica». Lange Zeit stellte übrigens Eplus den Netzprovider. Doch nach der Übernahme durch O2, wurden in Deutschland beide Mobilnetze zusammengelegt, Die Antwort lautet also: Sie telefonieren, simsen und surfen bei Aldi im O2-Netz ( E-Netz ). Dieses wurde letztmalig von der Stiftung-Warentest 2017 mit „befriedigend» bewertet.

Vodafone und Dt. Telekom hingegen betreiben das D2- bzw. D1-Netz mit LTE oder 5G. Darüber hinaus, gibt es aber auch aktuellere Tests, wie der folgende Abschnitt zeigt.

Wer steckt hinter ALDI TALK?

Was ist Aldi Talk? – Aldi Talk ist ein Mobilfunkanbieter der Medion AG, Deswegen lässt sich Aldi Talk alternativ als MEDIONmobile bezeichnen. Vertragspartner in Deutschland ist die „E-Plus Service GmbH», die wiederum zum Kommunikationsunternehmen „Telefónica Deutschland Holding» gehört.

Ist ALDI TALK D1 Netz?

Dieses Netz nutzt Aldi Talk – Haben Sie vor, Ihren Mobilfunkanbieter zu wechseln, stehen Ihnen unterschiedliche Optionen zur Auswahl. Möchten Sie überall erreichbar sein, spielt bei der Auswahl vor allem die Netzabdeckung eine wichtige Rolle. Diese ist abhängig vom verwendeten Netz des jeweiligen Anbieters. Auch bei Aldi Talk ist dies der Fall.

Einige Anbieter betreiben kein eigenes Netz, sondern verwenden das eines anderen Anbieters. So ist es auch beim Anbieter Aldi Talk.Aldi Talk verwendet das Telefonica Deutschland-Netz. Dieses beinhaltet auch das Netz von O2 und E-Plus.Das Netz von Telefonica Deutschland liegt in den meisten Tests, zum Beispiel von Stiftung Warentest, hinter dem D1-Netz von der Telekom und dem D2-Netz, das von Vodafone betrieben wird.Auch bei Aldi Talk können Sie einen Tarif mit LTE verwenden, um so die Geschwindigkeit zu erhöhen.Legen Sie viel Wert auf eine schnelle Verbindung und eine hohe Netzabdeckung, dann ist es empfehlenswert, auf einen anderen Anbieter umzusteigen. Spielt bei Ihnen der Kostenfaktor eine große Rolle und gibt es eine gute Abdeckung, dann bietet sich Aldi Talk an.Wie gut die Netzabdeckung bei Ihnen ist, können Sie auf der Webseite von O2 selbst prüfen.

Was ist besser D1 oder D2?

D1-Netz = D1-Netz-Qualität, D2-Netz = D2-Netz-Qualität –

Schaust Du Dir zum Beispiel an, dass selbst die Telekom-Tochter congstar nicht offensiv mit der Telekom-Netzqualität wirbt, sondern den allgemeinen D-Netz-Begriff wählt (und eigentlich macht congstar den Tarif damit kleiner, als er ist), zeigt, wie gut Telekom und Vodafone dieses Thema schützen,Denn es gibt ja keine unterschiedlichen D1-Netze oder D2-Netze für die einzelnen Marken, die sie nutzen – Netzabdeckung und Sprachqualität sind im jeweiligen Netz untereinander identisch, nur die Tarif-Leistungen und vereinbarten variieren (LTE Max, 5G-Verfügbarkeit).So wird aber gewährleistet, dass die Original-Netzbetreiber-Angebote Premiumprodukte im Mobilfunksegment sind, während Discounter-Tarife aus Preis-Leistungs-Sicht für viele wohl die günstigere Wahl sind, wie Du auch im sehen kannst.

Was für ein Netz hat Lidl Talk?

Darum kannst Du Dir bei LIDL Deinen Tarif passgenau aussuchen. Was immer stimmt, ist die Leistung. Das D2-Netz von Vodafone bietet Dir Highspeed Internet mit LTE. D2 wird Premiumqualität bescheinigt.

Was ist mit ALDI TALK los kein Netz?

Wir benötigen keine Störungsmeldung von dir. Es liegt eine Netzstörung vor und wir arbeiten an der Lösung.

Was muss man bei ALDI TALK beachten?

Update: Das Identverfahren in den Filialen ist Corona-bedingt bis auf Weiteres leider nicht möglich. – Das Identifikationsverfahren lässt sich jedoch weiterhin mit wenigen Klicks online selbstständig durchführen. Das funktioniert per Video-Ident unter www.alditalk.de/registrieren mit einem PC oder Laptop mit Frontkamera.

Wer die Video-Ident Prüfung lieber mit dem Tablet oder Smartphone durchführen möchte, muss zunächst die kostenlose ALDI TALK Registrierungs-App herunterladen. Ihr benötigt für die Durchführung des Verfahrens genauso wie in der Filiale ein gültiges Ausweisdokument sowie den PIN-/ PUK-Brief mit SIM-Karte.

*** Seit dem 1. Juli 2017 gilt ein neues Anti-Terror-Gesetz, das unter anderem den Kauf von Prepaid-Karten neu regelt. Um der Verwendung anonymer Mobilfunkgeräte bei Terroranschlägen und anderen kriminellen Aktivitäten entgegenzuwirken, wurde der Aktivierungsprozess geändert. Aldi Talk Welches Netz Sobald ein Kunde ein ALDI TALK Starter-Set gekauft hat, können die Registrierung und das Ident-Verfahren von einem ALDI SÜD Mitarbeiter gemeinsam mit dem Kunden in wenigen Schritten durchgeführt werden. Für das Ident-Verfahren nutzt der Filialmitarbeiter ein speziell vom ALDI TALK Dienstleister MEDION konzipiertes Tablet. Aldi Talk Welches Netz Alternativ besteht die Möglichkeit, sich per Videochat auf alditalk.de oder in den Filialen der Deutschen Post und ausgewählten Sparkassen-Filialen sowie in Shops des Paketdienstes DPD zu identifizieren. Zudem kann die Registrierung und Identifizierung auch über die kostenlose App „ALDI TALK Registrierung» durchgeführt werden.

Wie gut ist ALDI TALK?

ALDI TALK ist die 1. Unter den Mobilfunk-Discountern hat ALDI TALK für Vielnutzer das beste Angebot. Im Komplettcheck des Fachmagazins connect wurden der Tarif, die Netzqualität, die Hotline und die Service-App verschiedener Anbieter getestet und Testsieger für Vielnutzer wurde das ALDI TALK Kombi-Paket L.

Was ist das beste Handy Netz?

Was ist das beste Handynetz? – Laut übereinstimmender Testergebnisse der Fachmedien „Connect» und „Chip», der „Computer Bild» sowie der Stiftung Warentest ist das Handynetz der Deutschen Telekom das beste. Dahinter erreicht im Vergleich das Vodafone-Netz den zweiten Platz.

See also:  Waschpulver Welches Fach?

Das O2-Netz folgt auf dem dritten Platz. „Connect» und „Chip» testen seit Jahren mit professioneller Messtechnik, in Städten und auf dem Land, auf Autobahnen und Bahnstrecken. Die „Computer Bild» testet hingegen nicht mit professioneller Messtechnik wie die Fachmedien, sondern wertet eine Test-App ihrer Leser aus.

Vorteil: Es wird an den Orten gemessen, wo sich die Nutzer tatsächlich aufhalten. Nachteil: Je nach Handymodell der Leser können die Testergebnisse abweichen oder ungenau sein. Die „Stiftung Warentest» testet in unregelmäßigen Abständen ebenfalls die deutschen Mobilfunknetze – zuletzt im April 2022, davor im Jahr 2017.

Was ist besser LTE oder D-Netz?

Vodafone-, Telekom- und O2-Tarife – Mit „bester D-Netz-Qualität» preisen viele Provider ihre Handy-Tarife an. Doch was steckt hinter dem D-Netz? Wo ist der Unterschied zum E-Netz? Und welches Netz ist das richtige für Mobilfunkkunden? Aldi Talk Welches Netz Mobilfunknetz in Deutschland: Telekom, Vodafone und O2 kämpfen um Kundschaft. Foto: iStock.com/primeimages Hinter dem D-Netz verbergen sich die Betreiber Telekom und Vodafone, das E-Netz ist – nach der Übernahme von E-Plus – alleinige Sache von Telefonica O2.

Das D-Netz gilt traditionell als besser ausgebaut: Wie der COMPUTER BILD-Netztest 2018 bestätigt hat, bieten die Netze der Telekom und von Vodafone vor allem bei Datenverbindungen via LTE und UMTS eine höhere Surf-Geschwindigkeit und eine bessere Stabilität. Allerdings: Was die Basisnetzabdeckung angeht, hat das E-Netz von Telefonica O2 die Nase vorn.

Das bedeutet, dass O2-Nutzer generell einen besseren Handy-Empfang haben. Das bedeutet aber nicht, dass dieser Empfang ausreicht, um immer stabile Telefonate zu führen oder gar im mobilen Internet zu surfen.

Wer hat das beste D1-Netz?

Das Wichtigste in Kürze –

Die Telekom hat das beste Handynetz in Deutschland (D1-Netz). Es hat aber seinen Preis: Bei der Telekom zahlst Du oft 10 bis 20 Euro mehr im Monat als im günstigeren O2-Netz.Du kannst aber auch im D1-Netz preiswerte Tarife finden: Mobilfunk-Discounter wie Congstar und Angebote von Supermärkten wie Kaufland, Norma und Rewe funken im Telekom-Netz.Die Telekom führt vor allem beim Ausbau des neuen 5G-Netzes und bei der Netzabdeckung an Landstraßen und Bahnstrecken. Vielfahrer haben im Telekom-Netz den besten Empfang.

Was ist besser Telefónica oder D-Netz?

Das Wichtigste in Kürze –

Du surfst und telefonierst in Deutschland immer in einem von drei Handynetzen: Telekom, Vodafone oder Telefónica (O2-Netz).Die beste Netzabdeckung hat nach wie vor die Telekom, knapp gefolgt von Vodafone. Telefónica kommt mit geringem Abstand an dritter Stelle.Für die gute Qualität im Telekom-Netz musst Du etwas tiefer in die Tasche greifen. Bei Vodafone halten sich Qualität und Preis die Waage. Tarife im O2-Netz sind oft wesentlich billiger, schwächeln aber besonders auf dem Land.

Woher weiß ich ob ich D1 oder D2 habe?

Netzabfrage mit SIM-Karte – Oftmals sind auf Deinem Smartphone bei den Informationen zur SIM-Karte Hinweise zum Netzbetreiber hinterlegt. Je nach Betriebssystem findest Du die Infos folgendermaßen: Android : Gehe zu den Einstellungen und scrolle ganz nach unten zu Telefoninformationen (bei unterschiedlichen Android-Versionen zum Teil auch nur Informationen ). iOS : Um den Netzbetreiber mit Hilfe Deines iPhones herauszufinden, gehst Du über die Einstellungen zu Allgemein, Dort tippst Du auf den Reiter Info, Neben Netzbetreiber siehst Du nun, in welchem Netz Du bist.

Wie stelle ich fest ob ich D1 oder D2 habe?

Handynetz über SIM-Karte ermitteln – Es ist gut möglich, dass ein Blick auf deine SIM-Karte die Suche nach dem Netzbetreiber schnell beendet. Denn manchmal ist die kleine Chipkarte mit einem aufschlussreichen Kürzel versehen. „D2″ oder „VF» deuten beispielsweise darauf hin, dass Vodafone dein Anbieter ist.

Android: Wenn du ein Android-Smartphone besitzt, öffnest du deine Handy-Einstellungen und wählst die Option „Telefoninformationen» bzw. „Informationen». Dort angekommen tippst du auf „Status» und anschließend auf „SIM-Karte». Hier sollte nun stehen, welches Handynetz dein Gerät nutzt: Telekom, Vodafone oder Telefónica. iOS: Solltest du ein Apple iPhone nutzen, öffnest du deine Einstellungen, drückst auf „Allgemein» und im Anschluss auf „Info». In den allermeisten Fällen wird nun dein Netzanbieter angezeigt.

Ist ja mobil D1 oder D2?

Welches Netz hat ja mobil? – Der Discounter-Tarif von REWE nutzt das Netz der Telekom, seit 24.9.2019 auch mit LTE-Freischaltung (4G). Das ja! mobil Netz ist also das D1-Netz der Telekom, Die Prepaid-Tarife sind mittlerweile übrigens über den Reseller Preisboerse24 online bestellbar.

Was für ein Netz hat 1&1?

Niedrigere Surf-Geschwindigkeit nach Datenverbrauch – Wer eine bucht, bekommt jeden Monat ein fixes Datenkontingent mit im Tarif höchstmöglicher Geschwindigkeit zur Verfügung gestellt. Nach vollständigem Verbrauch des Inklusiv-Volumens folgt die obligatorische Drosselung des Surf-Speeds.

  • Bei den LTE und 5G Tarifen sinkt die Geschwindigkeit im Download auf 64 kbit/s.1&1 nutzt das Mobilfunknetz von Telefónica.
  • Es gilt als drittbestes Handynetz Deutschlands.
  • Das eigenständige 1&1 Netz befindet sich im Aufbau und ist derzeit noch nicht für Kunden der 1&1 All-Net-Flat freigegeben.
  • Nein, zumindest nicht mehr.

Vor einigen Jahren hatten Neukunden die Wahl, ob sie nicht im Telefónica-Netz, sondern stattdessen im D-Netz von Vodafone telefonieren und surfen wollten (vgl. dazu ). Die 1&1 All-Net-Flats im D-Netz sind jedoch nicht mehr erhältlich. Zudem gab es hier auch große Nachteile: Die maximal bereitgestellte Surf-Geschwindigkeit lag nur bei 50 Mbit/s und auch die üblichen Rabattpreise für Neukunden wurden nicht gewährt.

Das D-Netz bei 1&1 war obendrein weder LTE- noch 5G-fähig. Der Mobilfunkempfang spielt beim mobilen Internetsurfen bekanntlich eine große Rolle. Daneben ist aber auch die Qualität bei Sprach- und Internet-Verbindungen nicht zu vernachlässigen. Die 1&1 AG nutzt das Netz von Telefónica, weshalb sich Verbraucher an den Bewertungen für das o2 Telefónica-Netz orientieren können.

See also:  Alter FHrerschein Klasse 3 Welches Motorrad Darf Ich Fahren?

In den großen Netztest von Chip, Connect und Stiftung Warentest landete es in den vergangenen Jahren stets auf Rang 3 hinter dem Telekom- und dem Vodafone-Netz. Trotz des stabilen dritten Platzes konnte sich das Telefónica Netz jedoch stetig verbessern.

Sowohl die Erreichbarkeit als auch die mittleren Datenraten konnten Jahr für Jahr gesteigert werden. In den genannten Tests reicht es deshalb zuletzt stets für ein GUT oder sogar SEHR GUT. Die gute Einschätzung teilen wir auch in unserem SMARTWEB Netztest (siehe auch ). Insbesondere bei den Datenverbindungen hat sich in den vergangenen Jahren sehr viel getan.

In den Kategorien «Internet» und «Netzverfügbarkeit» liegt das Netz von Telefónica zwar immer noch hinter Vodafone und der Telekom, überzeugt aber mit rasanten Fortschritten. Während das Stadt-Land-Gefälle einst ein starker Schwachpunkt war, bietet es mittlerweile nur noch wenig Grund zur Sorge.

  • Connect Netztest (1/2023): Sehr gut (894/1000 Punkte)
  • Chip Netztest 2022/23: Gesamtnote 1,7
  • Stiftung Warentest Netztest (04/2022): GUT (1,9)
  • SMARTWEB Einschätzung: GUT (1,9) (87/100 Punkte)

SMARTWEB Netztest: Gesamtnote GUT (1,9) Surf-Geschwindigkeit: LTE max.225 Mbit/s im Download 5G max.500 Mbit/s im Download

  • max.25 Mbit/s im Upload
  • Nach Datenverbrauch: max.64 kbit/s im Download
  • und im Upload
  • LTE-Verfügbarkeit: 99% der deutschen Haushalte

Hinter den Kulissen ist die Arbeit an einem eigenen 1&1 Mobilfunknetz in vollem Gange. Damit reiht sich das Unternehmen als vierter Netzbetreiber in Deutschland ein. Bis dahin ist aber noch etwas Geduld erforderlich. Die ersten 1&1 Mobilfunkmasten wurden zwar Anfang 2023 an den Start gebracht, von einer großflächigen 1&1 Netzabdeckung ist man aber weit entfernt.

Beim Ausbau setzt der Konzern auf die langfristige Partnerschaft mit der Rakuten Group, Inc., um das europaweit erste vollständig virtualisierte Handynetz auf Basis der OpenRAN-Technologie zu bauen. Mit der Expertise von Rakuten möchte 1&1 nicht nur LTE-Highspeed bieten, sondern auch direkt mit dem modernen 5G-Standard durchstarten.

Wie es damit weitergeht, erklären wir unter Aktuell steht das eigene 1&1 Netz für Kunden der All-Net-Flats noch nicht zur Verfügung. Stattdessen testet 1&1 zunächst mittels stationärer Internet-Lösungen. In ausgewählten Städten ist das Unternehmen mit 1&1 5G für zuhause gestartet und bietet so eine Internet-Lösung via 5G-Funk für daheim. Testergebnis 06/2023 3 Mobilfunknetze im Test GUT (1,9) www.smartweb.de Das o2 Netz von Telefónica landet mit der Gesamtnote GUT (1,9) auf dem 3. Platz. Der Netzbetreiber konnte insgesamt 87 von 100 möglichen Punkten sammeln. Insbesondere in der Kategorie «Telefonie» hat das Netz besonders gut abgeschnitten, jedoch gilt es in puncto LTE-Verfügbarkeit noch in ländlichen Regionen etwas aufzuholen.1&1 stellt seine Mobilfunktarife im Telefónica Netz bereit, welches auch o2 nutzt.1&1 und o2 Kunden telefonieren und surfen also im gleichen Mobilfunknetz.

In welchem Netz ist Kaufland mobil?

Jetzt online oder in der Filiale kaufen und gleich loslegen. Wechseln Sie jetzt zu Kaufland mobil und telefonieren und surfen Sie zukünftig in bester D-Netz -Qualität.

Welcher Discounter nutzt das Vodafone Netz?

Wie bekommst Du im D2-Netz am meisten für Dein Geld? – Einige D2-Tarife, die der Netzbetreiber Vodafone selbst anbietet, sind vergleichsweise teuer. Die Prepaid-Karten des Konzerns hingegen können sich durchaus sehen lassen und auch mit den günstigen Drittanbietern mithalten.

Discounter im D2-Netz, wie Freenet Mobile, Lidl Connect oder Klarmobil, haben regelmäßig gute Tarife im Vodafone-Netz im Angebot. Solche Drittanbieter können eine gute Anlaufstelle für günstige Handytarife sein. Denn egal, bei welchem der vielen Anbieter auf dem Markt Du Deinen Handyvertrag abschließt, Du nutzt immer eines der drei Handynetze von Telekom, Vodafone oder Telefónica.

In unserem Handy-Tarifrechner kannst Du gezielt nach Tarifen im Netz von Vodafone suchen. Besonders günstige Schnäppchen in den D-Netzen bringen wir auch regelmäßig in unserem Newsletter. Finanztip-Newsletter mit 1 Million Abonnenten Vermögensaufbau, Steuern und hohe Inflation: Unsere Finanztip-Expertenredaktion versorgt Dich in unserem wöchentlichen Newsletter mit den wichtigsten Tipps rund um Dein Geld.

Warum kann ich mit ALDI TALK nicht mehr telefonieren?

Aldi Talk: Kein Netz am Handy –

Handy: Haben Sie ein anderes Smartphone zur Hand, legen Sie dort Ihre SIM-Karte ein. Haben Sie hier Empfang, liegt das Problem an Ihrem Handy. Neustart: Schalten Sie Ihr Smartphone aus und wieder ein. Kleine Fehler im Zwischenspeicher werden somit gelöscht. SIM: Entnehmen Sie die SIM-Karte und säubern Sie diese mit einem Mikrofaser-Tuch oder einem leicht feuchten Finger.

Kann man ALDI TALK im Ausland aktivieren?

Bei deinen Reisen in andere EU-Länder gelten dieselben Konditionen wie in Deutschland. Sofern du also eine Tarifoption mit Gesprächs- oder Daten-Flatrate nutzt, so gilt diese auch im EU-Ausland. Zusätzlich stehen die EU-Optionen, vor allem für Nutzer des Basistarifs zur Verfügung.

Warum wird mir bei ALDI TALK immer Geld abgezogen?

Es nun gibt vier Gründe bzw. Möglichkeiten, die Ihr Guthaben plötzlich leeren: – Ursache 1 : Sind Sie im Basis-Tarif und aktivieren die mobile Datenverbindung am Smartphone (wenn nicht sogar regulär aktiv). Dadurch liegt dann eine aktive Interverbindung vor – auch wenn Sie nicht surfen, etwas runterladen, Whatsapp nutzen oder was auch immer, findet Datenverkehr statt! Das Problem: Pro Megabyte (MB) fallen dann im Basispaket satte 24 Cent an ! In Kürzester Zeit können so ohne weiteres 10 € frisch aufgeladenes Guthaben aufgezehrt sein. Aldi Talk Welches Netz Lösung: Aktivieren Sie im Basispaket NIE die mobile Internetverbindung bzw. schalten diese aus. Das günstigste Komplettpaket („S») bietet bereits 3 GB monatlich samt Telefonflat für nur 7.99 € á 4 Wochen. Für Wenigsurfer gäbe es noch eine reine Internet-Flatrate (S) mit 1 GB für 3.99 Euro. Aldi Talk Welches Netz Aldi Talk Paket buchen zum Telefonieren + surfen zum Festpreis Ursache 2: Sie haben eine Tarifoption gebucht und das Guthaben ist dennoch schnell geschrumpft oder war weg? Das könnte daran liegen, dass es eine Weile dauern kann, bis die Option auch bei Aldi registriert wurde. Daher folgende, einfache Lösung : Warten Sie nach der Buchung (z.B. von Paket M) bis Sie eine Bestätigungs-SMS erhalten. Erst dann die Internetverbindung aktivieren oder telefonieren! Gleiches gilt übrigens für das Aufladen von Guthaben. Bis der neue Stand in der App oder im Kundenmenü (Browser) angezeigt wird, kann es einige Minuten dauern. Ursache 3: Sie hatten immer eine Tarifoption gebucht – nach dem Aufladen des Guthabens war aber dennoch viel oder alles Guthaben bald wieder aufgebraucht? Lösung: Das liegt leider daran, dass man nachdem das Guthaben aufgebraucht wurde bzw. dieses nicht für den sonst gebuchten Tarif reicht, zunächst wieder in den Basis-Tarif fällt, Übersieht man den Hinweis, tappt man genauso in die 24 Cent Falle fürs Internet. Buchen Sie also in dem Fall einfach die alte Option wieder. Ursache 4: Kommt weniger häufig vor, ist aber möglich! Im Hintergrund laufen ein oder mehrere Abos, also Drittanbieter die für bestimmte Dienste Geld abbuchen. Früher waren das die berühmten Klingeltöne, heute kann das alles Mögliche sein. Abhilfe schafft am einfachsten die Konfiguration der bei Aldi. Zu finden im Kundenmenü unter „Konto» -> „Account: Drittanbieterdienste». Alternativ geht das natürlich auch über die, Aldi Talk Welches Netz Drittanbieter als Kostenfalle sperren | Bild: Screenshot Aldi-Talk Menü

See also:  Welches Heizsystem Ist Am Wirtschaftlichsten?

Ist ALDI TALK von E-Plus?

Welcher Netzanbieter steckt hinter ALDI TALK? – ALDI TALK greift auf das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland zurück, in dem heute das O2-Netz sowie das von der Telefónica übernommene E-Plus-Netz vereint sind. Die Netzintegration wurde im vergangenen Jahr abgeschlossen. Aldi Talk Welches Netz Das ALDI TALK Starter-Set bekommt ihr in den Filialen.

Ist o2 auch E-Plus?

O2 schluckt E-Plus Archiv Auf Großveranstaltungen oder auf dem Land haben es E-Plus-Kunden bislang schwer, denn es gibt kaum gutes Netz. Das könnte sich ändern, denn E-Plus wird geschluckt von O2. Mit der Megafusion gibt es künftig nur noch drei statt vier Mobilfunkanbieter in Deutschland. Von Michael Braun | 23.07.2013 Gerüchte hatte es schon vor einem Jahr gegeben, heute früh wurden sie zur Gewissheit. Telefónica Deutschland übernimmt von der niederländischen Telefongesellschaft KPN die deutsche Mobilfunkgesellschaft E-Plus. Deren Netz wird mit O2 von Telefónica zusammengelegt.

  1. Der kleinere, viertgrößte Anbieter auf dem hiesigen Markt kauft also den drittgrößten.Und mit zusammen gut 43 Millionen Anschlüssen wird das fusionierte Unternehmen hier zum Marktführer, vor der Deutschen Telekom und Vodafone.
  2. René Schuster, Chef von Telefónica Deutschland, sagte heute in einer Telefonkonferenz, dieser neue deutsche Marktführer werde bis zu 5,5 Milliarden Euro an Einsparungen, an Synergien ermöglichen:»This would create a leading telecommunications company in Germany, leveraging synergies of 5 to 5.5 billion Euros.»Dies werde allerdings erst 2019 erreicht, gestand Schuster ein.

Das ist also noch lange hin. Und ob die Kartell- und Regulierungsbehörden dem Geschäft zustimmen, ist noch offen. Auch die Gewerkschaften dürften wachsam sein, weil die Fusion wohl den Abbau zahlreicher Arbeitsplätze in Vertrieb und Netzservice bedeutet.

Wegen solcher Unsicherheiten schwankten an der Börse die Kurse der beteiligten Aktien stark. Die Aktien von Telefónica Deutschland legten zeitweise um gut fünf Prozent zu, drehten dann aber ins Minus. Zweistellig schossen die Papiere von KPN in den Niederlanden in die Höhe: Das hoch verschuldete Unternehmen kann die vereinbarten fünf Milliarden Euro in bar für E-Plus gut gebrauchen.

Zusätzlich wird KPN mit 17,6 Prozent an dem fusionierten Unternehmen beteiligt.Für die Kunden von E-Plus dürfte sich erst einmal nicht viel ändern: Ihre Nummern blieben erhalten. Denn Telefónica Deutschland werde wohl die Mehrmarken-Strategie beibehalten, vermutet Adrian Peel, Telekom-Analyst der Equinet Bank.

E-Plus konnte seinen Kunden bisher schnelle LTE-Internetverbindungen nicht anbieten, O2 verfügt aber über solche Lizenzen. «Allgemein sagt man, dass das Netz von O2 doch ein bisschen besser ist qualitativ. Man kommt eben dann mittelfristig auch in den Genuss dieser besseren Frequenzen, was bedeutet, dass dort vielleicht sogar eine gewisse Verbesserung der Netzwerkqualität für den E-Plus-Kunden dabei herauskommt.»Peel vermutet auch, dass der neue Marktführer zwar am Image etwa des bisherigen Marktführers Telekom kratzen wird.

Aber es könne auch Vorteile für alle haben, wenn drei statt vier Anbieter auf dem Markt seien:»In einem Markt, wo ich weniger Spieler habe, ist es in der Regel so, dass die erzielbaren Margen höher sind. Und das ist eigentlich auch eher der Zustand, den wir erwarten.

Ist o2 E-Plus Netz?

Das E-Netz entstand aus einer Fusion des ehemaligen E-Plus-Netzes mit dem o2-Netz. Mittlerweile gehört das Mobilfunknetz zu Telefónica Deutschland und wird daher auch häufig als das Telefónica Netz bezeichnet. Der wohl bekannteste Anbieter, welcher seine Tarife im E-Netz realisiert, ist o2.

Kann man mit E-Plus ALDI TALK aufladen?

Aldi Talk und E-Plus – Aldi Talk Welches Netz Statt einer Guthabenkarte von ALDI Talk, können Sie auch einen E-Plus-Cashcode nutzen. Foto: soleilc1 – Fotolia.com, tettygreen-Fotolia.com Ziehen Sie es vor, das Guthaben für Ihre SIM-Karte von ALDI Talk direkt bei E-Plus zu kaufen, ist das problemlos möglich. Alles, was Sie hierfür benötigen, ist ein E-Plus-Guthabencode in der gewünschten Höhe.