Welches Sind Die Besten Airpods?

Welches Sind Die Besten Airpods
Welche AirPods halten besser im Ohr? – Welches sind die besten AirPods? – Die besten AirPods In-Ear-Kopfhörer sind die AirPods Pro 2. Anders als die AirPods besitzen sie eine individualisierbare Passform durch verschiedene Silikonaufsätze und zudem sind sie gegen Schweiß und Wasser geschützt (IPX4).

Welcher AirPods sind die besten?

Testsieger: Apple AirPods Pro 2 –

Gute Klangqualität Hervorragende Geräuschdämpfung

Mit Android eingeschränkter Funktionsumfang

Technisch weiter, aber auch teurer sind die AirPods Pro 2 für um die 250 Euro (Stand: Juni 2023). Die Pro-Variante liegt nicht vor dem Gehörgang, sondern steckt mit den üblichen Gummiaufsätzen direkt im Ohr. Die neue Generation der True-Wireless-Kopfhörer überzeugte im Test unter anderem mit guter Klangqualität.

So bieten die Stöpsel im Vergleich zu den Vorgängern, den AirPods Pro, tiefere Bässe und mehr Höhenglanz.3D-Audio gibt es hier ebenfalls, mit iPhone und iPad ist die individuelle Anpassung an die Ohren möglich. Angenehm ist obendrein die sehr gute Sprachübertragung. Sie lässt die eigene Stimme natürlicher klingen.

Das zahlt sich unter anderem bei Telefonaten und Videokonferenzen aus. Die aktive Geräuschunterdrückung ist noch etwas wirksamer als bei den Vorgängern und zählt zum Besten auf dem Markt. So ist von Tastaturklappern und Gesprächen noch weniger zu hören.

Welche AirPods lohnen sich am meisten?

Zusammen mit dem neuen iPhone 14 hat Apple Mitte September auch die neuen Airpods Pro 2 (hier im Macworld-Test ) vorgestellt, die Nachfolger von Apples 2019 veröffentlichten kabellosen In-Ear-Kopfhörern mit aktiver Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancellation, ANC) – nach drei Jahren längst überfällig.

  • Seit der Markteinführung der Original-Pros hat Apple aber auch die Airpods 3 veröffentlicht – die dritte Generation der normalen Airpods, ohne ANC.
  • Abgesehen von dieser Funktion verschwammen die Grenzen zwischen diesen beiden Modellen, was auch mein Kollege Simon in seinem Ratgeber Anfang des Jahres monierte,

Für so wenig Unterschiede zwischen Airpods 3 und Airpods Pro sind 80 Euro Preisdifferenz der UVP bei Apple eine Menge Geld. Legen Sie Wert auf die aktive Geräuschunterdrückung, müssen Sie zu den Pro-Modellen greifen. Ist Ihnen dagegen eine möglichst lange Akku-Laufzeit wichtiger, sind die neuen, günstigeren Airpods der dritten Generation die bessere Wahl.

Welche Generation von AirPods ist besser?

AirPods Max – Welches Sind Die Besten Airpods Die AirPods Max sind die Premium-Kopfhörer von Apple. (Quelle: Apple) Die AirPods Max stellen das derzeitige Maximum an Qualität und auch Preis bei Apple-Kopfhörern dar. Im Gegensatz zu den anderen Modellen handelt es sich hierbei um Over-Ear-Kopfhörer und nicht um In-Ear-Kopfhörer. Welches Sind Die Besten Airpods Apple AirPods Max 8,6 8,6 von 10 Punkten Beim Klang nur Durchschnitt Der Apple AirPods Max ist ein gelungener Over-Ear-Kopfhörer mit ausgewogenem, aber nur durchschnittlichem Klang. Das Noise Cancelling ist hervorragend. Die Bedienung per Digital Crown ist ein.

Bedienung im Alltag ausgewogener, warmer Klang sehr gutes Noise Cancelling wechselbare Ohrpolster 3D-Audio bei Filmen

oft zu bassbetont kein kabelgebundener Betrieb möglich schwer

Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos, Außerdem kann die Lautstärke direkt an den Kopfhörern eingestellt werden. Ein weiterer Vorteil der AirPods Max stellen die verschiedenen Farben dar. Als die einzigen AirPods könnt ihr euch hier zwischen mehreren Farben entscheiden: Space Grau, Silber, Pink, Grün, Sky Blau.

Was ist besser AirPods 2 oder 3?

Fazit: Vergleich der AirPods Generationen – Apple verspricht bei beiden AirPods-Modellen eine gute Soundqualität, einen hohen Tragekomfort, eine lange Akkulaufzeit und zahlreiche Funktionen. Doch das neuere Modell, die AirPods der 3. Generation, ist technisch besser entwickelt als ihr Vorgänger.

  • Preislich liegen die beiden Modelle jedoch nicht weit auseinander.
  • Der Praxistest hat gezeigt, dass die AirPods der 3.
  • Generation ein besseres Soundvolumen haben, Bässe besser abgebildet werden und keine Sounds verschlucken.
  • Das ältere Modell hat davon unabhängig trotzdem einen guten Sound.
  • Doch im Vergleich überzeugen die AirPods der 3.

Generation mehr!

9,2

Sind die AirPods Pro besser als die normalen?

Apple AirPods Pro 2 vs. Apple AirPods 3: Welcher Kopfhörer passt zu dir? – Sowohl die Apple AirPods Pro 2 als auch die Apple AirPods 3 sind kompetente Kopfhörer aus Apple-Hand, allerdings bringen die Apple AirPods Pro der zweiten Generation einige erhebliche Verbesserungen mit.

So ist der Klang ausgeglichener und detaillierter, die Bedienung ist insbesondere dank der Möglichkeit, die Lautstärke ohne Handy zu regeln, bequemer, und das Ladecase hat einige Zusatzfunktionen wie das Find My Feature. Für die Kaufentscheidung am wichtigsten dürfte die Unterkategorie Noise Cancelling sein.

Es ist der größte Unterschied zwischen den Modellen: Die Apple AirPods Pro 2 bieten dir Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus, während die Apple AirPods 3 auf beides verzichten. Dir erscheinen die aufgelisteten Extra-Funktionen der Apple AirPods Pro 2 als nicht so wichtig und Noise Cancelling brauchst du eh nicht? Dann können wir die AirPods 3 immer noch empfehlen.

  1. Die Kopfhörer sind aktuell noch deutlich günstiger als das 2022er Top-Modell AirPods Pro 2.
  2. Für den Preis erhältst du aber auch hier guten Klang und alle Kompatibilitätsvorteile des Apple-Universums.
  3. Zusätzlich könnten die AirPods 3 auch eine Empfehlung sein, wenn du In-Ears mit Silikon-Aufsätzen unangenehm oder unschön findest.

Abschließend haben wir den zwei Apple-Modellen folgende Gesamtnoten in unseren Tests gegeben: Hier geht es direkt zu den Apple AirPods Pro 2: Und hier findest du die Apple AirPods 3: Es soll doch nicht unbedingt Apple sein? Hier findest du alle In-Ears, die wir getestet haben: Konnten wir dir bei der Entscheidung helfen? Welches Kriterium ist dir am wichtigsten, wenn es um den Kauf deiner neuen In-Ears geht? Schreib es in die Kommentare!

Sind die AirPods 3 besser als die AirPods Pro?

Fazit – Für so wenig Unterschiede zwischen Airpods 3 und Airpods Pro sind 80 Euro Preisdifferenz der UVP bei Apple eine Menge Geld. Legen Sie Wert auf die aktive Geräuschunterdrückung, müssen Sie zu den Pro-Modellen greifen. Ist Ihnen dagegen eine möglichst lange Akku-Laufzeit wichtiger, sind die neuen, günstigeren Airpods der dritten Generation die bessere Wahl. Welches Sind Die Besten Airpods Liebt alles, was mit Technik zu tun hat. Schreibt seit 2015 für die Macwelt und berichtet bei «Technikliebe» über Smartphones und Lifestyle-Tech auf YouTube, TikTok und Instagram.

Welche AirPods sitzen besser im Ohr?

Fazit: für Sportler, die keine In-Ears mögen – Die Airpods 3 sind empfehlenswert für diejenigen, die keine In-Ears mögen, aber trotzdem auf guten Sound stehen. Wer mit In-Ears gut zurecht kommt, sollte sich eher die Airpods Pro zulegen. Diese liegen preislich aktuell nur knapp über den Airpods 3 und bieten jede Menge mehr Zusatzfeatures (super ANC, Transparenzmodus, besserer Halt).

Sind AirPods Pro 2 besser als 1?

Der Sound und die Geräuschunterdrückung der AirPods Pro 2 im Test – Antonio Villas-Boas Die AirPods Pro 2 sind die ersten Kopfhörer von Apple mit dem H2-Chip, was ihnen Upgrades wie den verbesserten Sound und die bessere Geräuschunterdrückung, adaptive Transparenz und die längere Akku-Laufzeit beschert. Im Vergleich zu anderen kabellosen Premium-In-Ear-Kopfhörern haben die ersten AirPods Pro bei der Geräuschunterdrückung nicht ganz mithalten können.

Das hat sich mit der zweiten Generation der AirPods Pro geändert. Laut Apple ist ihre ANC-Leistung rund doppelt so gut wie beim Vorgänger und unser Test scheint dies zu bestätigen. Von Verkehr über Witterung bis zu Gesprächen lassen sich Hintergrundgeräusche spürbar besser filtern. Dadurch können die neuen AirPods locker mit Marktführern wie den Sony XM4 Earbuds* oder den Bose Quietcomfort II Earbuds* mithalten.

Einziges Manko: Der Sound lässt sich nicht anpassen, weshalb wir finden, dass selbst die deutlich günstigeren Jabra Elite 85T* insgesamt den besseren Ton liefern. Statt individuelle Anpassungen zuzulassen, verfügen die AirPods Pro 2 über 3D Audio. Dabei handelt es sich um 360-Grad-Surround-Sound, mit dem ein immersives Hörerlebnis ermöglicht werden soll.

  1. Im Test konnten wir trotz aktiviertem 3D Audio jedoch kaum einen Unterschied zum normalen Sound hören.
  2. Ein deutlich gelungeneres Update der neuen Generation hingegen ist das Feature adaptiver EQ.
  3. Dabei werden laute Geräusche automatisch leiser, wenn der Transparenzmodus eingestellt ist.
  4. So werden Hintergrundgeräusche zwar noch wahrgenommen, laute Geräusche wie Hupen jedoch unterdrückt.

Die Funktion ist so gut, dass die AirPods Pro 2 die ersten Kopfhörer sind, bei denen wir den Transparenzmodus auch im Alltag nutzen.

Was ist ein guter Preis für AirPods Pro?

Apple AirPods Pro ab € 239,99.

Haben die AirPods 3 Noise Canceling?

Fazit vom 02.12.2022 – Auch wenn ihre Neuerungen weniger einschneidend sind als die neue Generation der Pro-Kopfhörer, bessern die dritten Apple AirPods an den richtigen Stellen nach und schneiden im Test so insgesamt etwas besser ab als ihre Vorgänger.

  1. Case und Pods sind nun vor Spritzwasser geschützt, die Akkulaufzeit hat sich zudem auf über 30 Stunden verbessert.
  2. Langlich spielen die AirPods gelungen auf und fallen besonders durch die verbesserte Räumlichkeit positiv auf.
  3. Der lockere Sitz sorgt allerdings auch für weniger Präsenz und einen etwas kraftlosen Bass.

Noise Cancelling fehlt komplett, sowohl aktiv als auch passiv. Die Steuerung funktioniert nun wie bei den Pros durch drückbare Stiele. Gegenüber der zweiten Generation sind die neuen AirPods insgesamt die bessere Wahl. Wer aber die Vorgänger besitzt, sollte hier keinen Grund für einen Neukauf sehen.

Vorteile Guter Sound mit 3D-Audio Deutlich verbessere Akkulaufzeit Spritzwasserschutz für Case und AirPods Top-Konnektivität im Apple-Ökosystem Nachteile Relativ teuer Einige Funktionen Apple-exklusiv Lockerer Sitz ohne Dämmung von Außengeräuschen Apple AirPods 3. Gen Hier finden Sie empfehlenswerte Angebote für das Apple AirPods 3.

Gen. Im Preisvergleich nennen wir Ihnen noch weitere Shops. Ab 177,00 €: Besten Preis finden für Apple Airpods 3. Gen

Was ist das Besondere an AirPods 3?

AirPods 3 mit Pro-Funktionen – Dank Spatial Audio und Dolby Atmos gibt es außerdem 3D-Klang auf und in die Ohren. Das funktioniert zum Beispiel mit Filmen und Serien von Apple TV und Netflix, außerdem mit einigen Musik-Titeln von Apple Music. Da erscheint immer mehr Musik in entsprechender Raumklang-Abmischung.

  • Ganz egal, ob Film oder Musik: Der Sound scheint mit Spatial Audio und Dolby Atmos nicht mitten im Kopf zu entstehen, wie das sonst bei Kopfhörern üblich ist.
  • Stattdessen baut sich der Klang rund um den Zuhörer auf, das wirkt natürlicher und oft auch weniger anstrengend.
  • Zum natürlichen Klangeindruck trägt auch das Headtracking bei: Es fixiert die akustische Raumaufteilung am Bildschirm – das funktioniert mit iPhones, iPads und mit der Apple-TV-Streaming-Box.

Ein Dialog zum Beispiel ist damit immer aus Richtung des Bildschirms zu hören, egal wohin die Nutzerin oder der Nutzer gerade blickt. Die AirPods Pro und AirPods Max nutzen diese Technik bereits. Jetzt klappt das auch mit Videotelefonaten über den Apple-Dienst FaceTime.

  • Auch da kommt dann die Stimme des Gesprächspartners stets aus Richtung des Bildschirms.
  • Die AirPods 3 sind nun auch gegen Schweiß und Spritzwasser (Schutzklasse IPX4) geschützt.
  • Die Akkulaufzeit lag im Test bei ordentlichen sechseinhalb Stunden, nach zehn Minuten Ladezeit gibt es Strom für fast drei weitere Stunden – top.

Mit dem kompakten Case reicht der Saft für 30 Stunden. Welches Sind Die Besten Airpods Bei den Ladeboxen nehmen sich die neuen AirPods (3. Gen) (Mitte) nicht viel mit dem Vorgänger (links) und dem Pro-Modell (rechts). Foto: COMPUTER BILD

Was können die AirPods 3 mehr?

Wird in einem neuen Fenster geöffnet PRESSEMELDUNG 18. Oktober 2021 Die neuen AirPods bieten 3D Audio und branchenführenden Sound, eine längere Batterielaufzeit und ein komplett neues Design Die neuen AirPods kommen mit 3D Audio und branchenführendem Klang, längerer Batterielaufzeit und einem ganz neuen Design.

  1. CUPERTINO, KALIFORNIEN Apple hat heute die dritte Generation der AirPods mit 3D Audio vorgestellt, die fortschrittliche Funktionen und ein magisches Erlebnis in einem neuen konturierten Design bieten.
  2. Durch die Kombination der Leistung des H1 Chips mit einem von Apple entwickelten Akustiksystem nutzen die neuen AirPods Computational Audio, um mit dem Adaptiven EQ einen bahnbrechenden Klang zu liefern.

Nutzer:innen können 3D Audio mit Dolby Atmos in Apple Music, Filmen und TV-Sendungen sowie dynamisches Head Tracking über alle Apple Geräte hinweg genießen. Die neuen AirPods sind schweiß- und wassergeschützt und verfügen über einen Drucksensor zur einfachen und intuitiven Steuerung von Musik und Telefonaten.

  • Die längere Batterielaufzeit ermöglicht bis zu sechs Stunden Wiedergabe 1 und bis zu 30 Stunden Gesamtwiedergabe mit dem praktischen Ladecase.
  • Die AirPods (3.
  • Generation) erweitern die weltweit beliebteste Kopfhörerfamilie und können ab heute bestellt werden.
  • Sie werden ab Dienstag, 26.
  • Oktober im Handel erhältlich sein.

„Die AirPods haben kabellose Kopfhörer mit ihrem bahnbrechenden Design, ihrem unglaublichen Klang und ihrem magischen Erlebnis für immer verändert», sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. „Wir freuen uns, die nächste Generation der AirPods vorzustellen, die mit dem Adaptiven EQ und 3D Audio mit dynamischem Head Tracking einen unvergleichlichen Sound sowie eine nahtlose Interaktion zwischen Apple Geräten bietet — und damit die weltweit meistverkauften Kopfhörer noch besser macht.»

Was können die AirPods 3 alles?

Funktionen der AirPods 3 – Die AirPods der dritten Generation unterstützen verschiedene Apple-Funktionen. Sie können mit ihnen dabei nicht nur die Wiedergabe Ihrer Musik steuern.

Die AirPods 3 unterstützen Apples 3D-Audio, Die neuen AirPods bieten zudem adaptive EQ, einen Modus zur Geräuschunterdrückung, der sich Ihren Ohren anpasst. Daneben soll ein Gewebe auf dem Mikrofon Windgeräusche beim Telefonieren reduzieren. Durch Drücken des Drucksensors können Sie Ihre Musik über die AirPods steuern. Wenn Sie einmal drücken, pausieren Sie die Wiedergabe oder nehmen einen Anruf entgegen. Wenn Sie zweimal drücken, gelangen Sie zum nächsten Titel. Um zum vorherigen Titel zu gelangen, müssen Sie dreimal drücken. Wenn Sie den Drucksensor gedrückt halten, aktivieren Sie Siri, Sie können Siri aber auch aktivieren, indem Sie «Hey Siri» sagen. Dank eines Hauterkennungssensors laufen die AirPods nur, wenn Sie sie in den Ohren haben. Wenn Sie sie etwa auf den Tisch legen, pausiert die Wiedergabe automatisch. Der Sensor ist verbessert worden. Außerdem können Sie Ihre AirPods gravieren lassen. Dafür gibt es neue Optionen.

Der Release der AirPods 3 war am 26. Oktober 2021. imago images / Imaginechina-Tuchong

Was ist der Unterschied zwischen AirPods und Pro?

Fazit – Sollten Sie von den alten AirPods aufrüsten und wenn ja, sollten Sie sich für die AirPods 2 oder AirPods 3 entscheiden? Wenn Sie sich für die AirPods (2. Generation) entscheiden, erhalten Sie im Vergleich zu den ursprünglichen AirPods mehr Sprechzeit, Hey Siri-Steuerung und schnellere und stabilere Verbindungen.

  1. Wenn du dich für die AirPods (3.
  2. Generation) entscheidest, erhältst du noch mehr Sprechzeit, ein verbessertes Design, Schweiß- und Wasserfestigkeit, Unterstützung für Personalised Spatial Audio und Adaptive EQ.
  3. Wenn Sie sich für die AirPods Pro (2.
  4. Generation) entscheiden, erhalten Sie alle Extras des Modells der 3.

Generation sowie eine hervorragende aktive Geräuschunterdrückung und einige zusätzliche Funktionen der Ladehülle. Welches Sind Die Besten Airpods Apple / Pocket-lint Wenn Sie sich für ein Paar der kabellosen Ohrhörer von Apple interessieren und nicht sicher sind, welche Sie kaufen sollen: Mit den AirPods (2. Generation) sparst du bares Geld und sie sind hervorragend, aber du verpasst einige der großartigen Funktionen, die die AirPods (3. Welches Sind Die Besten Airpods Die AirPods Pro (2. Generation) bieten auf dem Papier natürlich das meiste – einschließlich der Batterieversprechen, die beim Modell der 3. Generation etwas besser sind – und sie bieten ein brillantes Erlebnis, aber sie sind auch die teuersten, sodass Sie abwägen müssen, welche Funktionen Sie wirklich wollen und was Sie bereit sind, dafür zu bezahlen. Welches Sind Die Besten Airpods Apple / Pocket-lint

Was bedeutet Pro bei AirPods?

Auf neu. Bis zu 2x bessere Aktive Geräuschunterdrückung als bei der vorherigen Generation.3D Audio lässt dich durch Personalisierung noch tiefer in den Sound eintauchen.

Sind AirPods wirklich so gut?

In Kürze Die Apple AirPods Pro gehören zu den absoluten Topmodellen auf dem Markt der True Wireless Kopfhörer. Ein toller Klang geht einher mit bestem Tragekomfort, hoher Batterieleistung und gutem Noise Cancelling. Leider stehen Android-Nutzern nicht alle Funktionen der Kopfhörer zur Verfügung und mit 279 Euro sind die Geräte Apple-typisch auch recht teuer. Vorteile

  • Toller Klang
  • Gutes Noise Cancelling
  • Hoher Tragekomfort
  • Stilvolles Design

Nachteile

  • Wenig Einstellungsmöglichkeiten
  • Nur begrenzt mit Android-Geräten kompatibel
  • Hoher Preis

Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos Inhalt Direkt springen zu

  1. AirPods Pro vs. AirPods Pro 2 – Das sind die Unterschiede
  2. Der Klang – wie gut klingen die Apple AirPods Pro?
  3. Praxis – Akkulaufzeit und Komfort der Apple AirPods Pro
  4. Bedienung – die Knöpfe und Einstellungsmöglichkeiten der AirPods Pro
  5. Bluetooth – Wie stabil ist die Verbindung mit den AirPods Pro?
  6. Noise Cancelling – wie gut unterdrücken die Apple AirPods Pro Außengeräusche?
  7. Design – sehen die Apple AirPods Pro wirklich so gut aus?
  8. Die AirPods-Modelle im Vergleich
  9. Fazit: Immer noch eine Empfehlung?

Hinweis: Inzwischen hat Apple die Nachfolger der Kopfhörer auf den Markt gebracht. Was wir von den neuen In-Ear-Flaggschiffen von Apple halten, ließt du in unserem Test der Apple AirPods Pro 2. Generation, Die zweite Generation der AirPods Pro steht in den Startlöchern.

  • Doch solltest du die erste Generation nicht abschreiben.
  • Noch immer gehören sie zu den besten In-Ears auf dem Markt und sind vor allem deutlich günstiger, als die brandneuen AirPods Pro 2.
  • Mit den AirPods hat Apple den Markt für True Wireless Kopfhörer maßgeblich mit geschaffen.
  • Die AirPods Pro sind eine hochwertigere In-Ear-Variante mit ANC, die neben den AirPods 3 zu Apples Kopfhörer-Portfolio gehören.

Hier findest du die aktuellen Angebote der Apple AirPods Pro:

Kann man mit den AirPods 3 telefonieren?

Telefonieren mit den AirPods (3. Generation)

  1. Trage die AirPods (3. Generation) und stelle sicher, dass sie mit deinem iPhone, iPad oder iPod touch oder mit deiner Apple Watch (mit Mobilfunk- oder WLAN-Unterstützung),
  2. Führe einen der folgenden Schritte aus:
    • Anruf tätigen: Sage auf einem iPhone oder iPad (Modell mit WLAN- und Mobilfunkunterstützung) „Hey Siri» und sage dann beispielsweise „Mobilnummer von Britta anrufen», Sage auf einem iPad ohne Mobilfunk beispielsweise „Mache einen FaceTime-Anruf», Du kannst Siri auch aktivieren, indem du den gedrückt hältst. Warte auf den Signalton und formuliere deine Anfrage.
    • Anruf annehmen oder beenden: Drücke die Vertiefung am Stiel eines der beiden AirPods.

Wenn deine AirPods mit einem iPhone verbunden sind, kannst du einen eingehenden Telefonanruf ablehnen und direkt an Voicemail senden. Drücke die Vertiefung am Stiel eines der beiden AirPods zweimal, wenn du einen Anruf erhältst.

  1. Wenn du einen weiteren Anruf erhältst, drückst du die Vertiefung am Stiel, um den ersten Anruf zu halten und den neuen Anruf entgegenzunehmen.
  2. Führe einen der folgenden Schritte aus:
    • Drücke die Vertiefung am Stiel, um zwischen den Anrufen zu wechseln.
    • Drücke die Vertiefung am Stiel zweimal, um den aktuellen Anruf zu beenden und zum gehaltenen Anruf zu wechseln.

Dieses Handbuch gilt für folgende Betriebssystemversionen: iOS 16.1, iPadOS 16.1, watchOS 9.1, tvOS 16.1 und macOS Ventura (oder neuer). Hilfreich? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. : Telefonieren mit den AirPods (3. Generation)

Was sind die aktuellen AirPods?

Apple kündigt die nächste Generation der AirPods Pro an PRESSEMELDUNG 7. September 2022 Mit unvergleichlicher Klangqualität, verbesserter Aktiver Geräuschunterdrückung und neuen Features für noch mehr Komfort Die neuen AirPods Pro bieten umfangreiche Verbesserungen beim Transparenzmodus, 3D Audio und bei beliebten Komfort-Features.

  • Außerdem werden bis zu zweimal so viel Geräusche unterdrückt wie beim Vorgänger.
  • CUPERTINO, KALIFORNIEN Apple hat heute die nächste Generation der vorgestellt, die fortschrittlichsten AirPods aller Zeiten.
  • Mit der Power des neuen H2 Chip erzielen die AirPods Pro bahnbrechende Audioleistung mit deutlichen Verbesserungen der Aktiven Geräuschunterdrückung und des Transparenzmodus und ermöglichen es auf beeindruckende Weise, 3D Audio noch immersiver zu erleben.

Kund:innen können jetzt per direkter Touch Steuerung Medien abspielen und die Lautstärke anpassen. Außerdem kommen die neuen AirPods Pro mit einem brandneuen Ladecase und Ohreinsätzen in einer weiteren Größe für eine bessere Passform. Die AirPods Pro (2.

  1. Generation) können ab Freitag, 9.
  2. September online und in der Apple Store App bestellt werden.
  3. Sie werden ab Freitag, 23.
  4. September im Handel erhältlich sein.
  5. Die AirPods haben kabellose Kopfhörer durch innovatives Design und unglaublichen Sound revolutioniert.
  6. Mit den neuen AirPods Pro setzt Apple erneut Maßstäbe», sagt Bob Borchers, Vice President of Worldwide Product Marketing bei Apple.

„Die neuen AirPods Pro bieten noch bessere Klangqualität, ein immersiveres Hörerlebnis mit Personalisiertem 3D Audio und atemberaubende Audiofunktionen wie Adaptive Transparenz. Mit einer bis zu doppelt so effektiven Geräuschunterdrückung im Vergleich zur vorherigen Generation sind die meistverkauften kabellosen Kopfhörer noch besser.» Ein neuer Audiotreiber mit geringer Verzerrung und ein spezieller Verstärker bieten sattere Bässe und kristallklaren Sound und ein neuer, extra kleiner Ohreinsatz für einen noch besseren Halt.

Im leichten und kompakten Gehäuse sorgt die Power des neuen H2 Chip für ein einzigartiges akustisches Erlebnis und unterdrückt Geräusche bis zu doppelt so effektiv als bei der vorherigen Generation der AirPods Pro. Dank eines neuen Audiotreibers mit geringer Verzerrung und eines speziellen Verstärkers bieten die AirPods Pro sattere Bässe und kristallklaren Sound in einem größeren Frequenzbereich.

Da selbst das beste Klangerlebnis ohne eine gute Passform in den Ohren nicht komplett ist, gibt es einen neuen, extra kleinen Ohreinsatz, damit noch mehr Leute die Magie der AirPods Pro erleben können. Mit der Power des neuen H2 Chip reduziert Adaptive Transparenz laute Umgebungsgeräusche für mehr Hörgenuss.

  1. Der Transparenzmodus ermöglicht es den Hörer:innen mit der Umgebung in Verbindung zu bleiben und diese wahrzunehmen.
  2. Adaptive Transparenz baut dieses beliebte Feature jetzt weiter aus.
  3. Dank des leistungsstarken H2 Chip erfolgt die Verarbeitung geräteintern, wodurch laute Umgebungsgeräusche – wie die Motoren vorbeifahrender Autos, Baustellenlärm oder sogar tönende Lautsprecher auf einem Konzert – für ein angenehmeres Hörerlebnis im Alltag reduziert werden.

Der neue extra kleine Ohreinsatz sorgt bei mehr Kund:innen für besseren Halt. Das Hörerlebnis der AirPods Pro ist mit Personalisiertem 3D Audio noch immersiver. Je nach Größe und Form von Kopf und Ohren nehmen Nutzer:innen Klang unterschiedlich wahr. Mit der TrueDepth Kamera im iPhone kann man ein personalisiertes 3D Audio Profil für ein individuell abgestimmtes Hörerlebnis erstellen.

Nutzer:innen können Personalisiertes 3D Audio mit dynamischem Head Tracking für Musik, Filme und Serien auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV genießen.1 Das Hörerlebnis der AirPods Pro ist mit Personalisiertem 3D Audio noch immersiver. Das magische Erlebnis, das Nutzer:innen an der AirPods Familie so schätzen, wird mit der nächsten Generation des AirPods Pro sogar noch besser.

Durch unmittelbares Koppeln mit allen Apple Geräten erfolgt das Einrichten im Handumdrehen und im neuen Menüpunkt AirPods in den Einstellungen in iOS können Nutzer:innen einfach auf die Funktionen der AirPods zugreifen und diese anpassen. Nutzer:innen können die Wiedergabe und Lautstärke ab sofort ohne ein weiteres Gerät kontrollieren.

Dank Touch Steuerung auf den AirPods Pro kann man durch ein einfaches Streichen nach oben oder unten über den Schaft schnell die Lautstärke regulieren. Ein Druck am unteren Ende der AirPods Pro reicht aus, um das Lied zu wechseln, einen Anruf anzunehmen und mehr oder man sagt „Hey Siri», um sie nur mit der Stimme zu steuern.

Der verbesserte, integrierte Erkennungssensor der Haut startet und pausiert die Wiedergabe genauer und sorgt für eine bessere Batterielaufzeit. Ein einfaches Streichen nach oben oder unten über den Schaft ermöglicht es unterwegs schnell die Lautstärke zu regulieren.

Die AirPods Pro bieten im Vergleich zur ersten Generation zusätzliche 1,5 Stunden Wiedergabezeit, für insgesamt bis zu sechs Stunden mit Aktiver Geräuschunterdrückung 2 Verwendet man das Case für vier weiteren Ladungen, können Nutzer:innen bis zu 30 Stunden Wiedergabezeit mit Aktiver Geräuschunterdrückung genießen – das sind volle sechs Stunden mehr als bei der vorherigen Generation 3 Für mehr Flexibilität auf Reisen können Kund:innen die AirPods Pro ab sofort auch mit einem Apple Watch Ladegerät zusätzlich zum MagSafe Ladegerät, einer Qi zertifizierten Ladematte oder einem Lightning Kabel laden.

Für noch mehr Komfort können Kund:innen die neuen AirPods Pro mit einem Apple Watch Ladegerät laden. Die AirPods Pro kommen mit einem neu designten Ladecase, das vor Schweiß und Wasser geschützt ist 4 und für das es auch ein Lanyard mit Schlaufe gibt 5, sodass man es immer griffbereit hat.

Mithilfe von Genaue Suche haben Nutzer:innen eines iPhone mit U1 Chip die Möglichkeit den Ort des Ladecases zu bestimmen und sich dorthin führen zu lassen. Das Ladecase verfügt außerdem über einen integrierten Lautsprecher, der lautere Töne abspielt, um es noch leichter zu finden. Das komplett neue Ladecase bietet ein Lanyard mit Schlaufe und ist vor Schweiß und Wasser geschützt.

Kund:innen können das Ladecase ab sofort einem individuellen Memoji personalisieren, darunter Memoji mit eigenem Gesichtsausdruck, Animoji und eine ausgewählte Sammlung an Stickern. Zum Gravieren kann man einfach einfach ein Memoji erstellen und es in der Apple Store App hochladen.

Bei der Entwicklung der AirPods sind zahlreiche Materialien und Funktionen zum Einsatz gekommen, um die Umweltbelastung zu minimieren, darunter die zu 100 Prozent recycelten Seltene Erden-Metalle, die in allen Magneten verwendet werden, und – zum ersten Mal – zu 100 Prozent recyceltes Gold in der Beschichtung mehrerer Leiterplatten.

Auch das Case verwendet zu 100 Prozent recyceltes Zinn im Lötmittel der Hauptplatine und 100 Prozent recyceltes Aluminium für das Scharnier. Die AirPods Pro sind außerdem frei von potenziell schädlichen Substanzen wie Quecksilber, BFR, PVC und Beryllium.

  1. Durch die neu designte Verpackung ist keine Umverpackung aus Kunststoff mehr nötig und 90 Prozent oder mehr der Verpackung besteht aus faserbasierten Materialien.
  2. Dadurch kommt Apple seinem Ziel näher, bis 2025 vollständig auf Kunststoff in seinen Verpackungen zu verzichten.
  3. Apple ist bereits heute bei allen weltweiten Unternehmensaktivitäten klimaneutral und plant bis 2030 auch über die gesamte Zuliefererkette und den Lebenszyklus aller Produkte hinweg zu 100 Prozent klimaneutral zu werden.

Das bedeutet, dass jedes verkaufte Apple Gerät von der Komponentenherstellung, Montage, dem Transport, der Nutzung durch die Kund:innen, dem Aufladen bis hin zum Recycling und zur Materialrückgewinnung keinerlei Auswirkungen auf das Klima haben wird.

  • Die AirPods Pro (2. Generation) werden für 299 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein und können ab Freitag, 9. September auf und in der Apple Store App in den USA und in mehr als 50 weiteren Ländern und Regionen bestellt werden; die Verfügbarkeit im Handel beginnt am Freitag, 23. September.
  • Die AirPods (3. Generation) mit Lightning Ladecase sind ab sofort zum Preis von 209 Euro inkl. MwSt. verfügbar. Die AirPods (3. Generation) mit MagSafe Ladecase sind für 219 Euro inkl. MwSt. erhältlich.
  • Kund:innen können Cases für AirPods (2. Generation), AirPods (3. Generation) und AirPods Pro (2. Generation) exklusiv in der Apple Store App mit einer kostenlosen, persönlichen Memoji-Gravur versehen. Weitere Informationen zur Memoji-Gravur in der,
  • Neue Abonnent:innen können Apple Music sechs Monate lang kostenlos beim Kauf von AirPods, AirPods Pro oder AirPods Max erhalten. Weitere Informationen unter
  • Für den vollen Funktionsumfang sollten AirPods Pro (2. Generation) gekoppelt mit einem Apple Gerät mit der aktuellsten Betriebssystemversion verwendet werden. Personalisierte 3D Audio Profile und „Wo ist?» werden mit iPadOS 16 und macOS Ventura im Oktober verfügbar.
  • Text dieses Artikels
    • PRESSEMELDUNG
    • Apple kündigt die nächste Generation der AirPods Pro an
    • Mit unvergleichlicher Klangqualität, verbesserter Aktiver Geräuschunterdrückung und neuen Features für noch mehr Komfort

    CUPERTINO, KALIFORNIEN Apple hat heute die nächste Generation der vorgestellt, die fortschrittlichsten AirPods aller Zeiten. Mit der Power des neuen H2 Chip erzielen die AirPods Pro bahnbrechende Audioleistung mit deutlichen Verbesserungen der Aktiven Geräuschunterdrückung und des Transparenzmodus und ermöglichen es auf beeindruckende Weise, 3D Audio noch immersiver zu erleben.

    Kund:innen können jetzt per direkter Touch Steuerung Medien abspielen und die Lautstärke anpassen. Außerdem kommen die neuen AirPods Pro mit einem brandneuen Ladecase und Ohreinsätzen in einer weiteren Größe für eine bessere Passform. Die AirPods Pro (2. Generation) können ab Freitag, 9. September online und in der Apple Store App bestellt werden.

    Sie werden ab Freitag, 23. September im Handel erhältlich sein. „Die AirPods haben kabellose Kopfhörer durch innovatives Design und unglaublichen Sound revolutioniert. Mit den neuen AirPods Pro setzt Apple erneut Maßstäbe», sagt Bob Borchers, Vice President of Worldwide Product Marketing bei Apple.

    „Die neuen AirPods Pro bieten noch bessere Klangqualität, ein immersiveres Hörerlebnis mit Personalisiertem 3D Audio und atemberaubende Audiofunktionen wie Adaptive Transparenz. Mit einer bis zu doppelt so effektiven Geräuschunterdrückung im Vergleich zur vorherigen Generation sind die meistverkauften kabellosen Kopfhörer noch besser.» Bahnbrechendes Audio Im leichten und kompakten Gehäuse sorgt die Power des neuen H2 Chip für ein einzigartiges akustisches Erlebnis und unterdrückt Geräusche bis zu doppelt so effektiv als bei der vorherigen Generation der AirPods Pro.

    Dank eines neuen Audiotreibers mit geringer Verzerrung und eines speziellen Verstärkers bieten die AirPods Pro sattere Bässe und kristallklaren Sound in einem größeren Frequenzbereich. Da selbst das beste Klangerlebnis ohne eine gute Passform in den Ohren nicht komplett ist, gibt es einen neuen, extra kleinen Ohreinsatz, damit noch mehr Leute die Magie der AirPods Pro erleben können.

    1. Der Transparenzmodus ermöglicht es den Hörer:innen mit der Umgebung in Verbindung zu bleiben und diese wahrzunehmen.
    2. Adaptive Transparenz baut dieses beliebte Feature jetzt weiter aus.
    3. Dank des leistungsstarken H2 Chip erfolgt die Verarbeitung geräteintern, wodurch laute Umgebungsgeräusche – wie die Motoren vorbeifahrender Autos, Baustellenlärm oder sogar tönende Lautsprecher auf einem Konzert – für ein angenehmeres Hörerlebnis im Alltag reduziert werden.

    Präziser und immersiver Sound Das Hörerlebnis der AirPods Pro ist mit Personalisiertem 3D Audio noch immersiver. Je nach Größe und Form von Kopf und Ohren nehmen Nutzer:innen Klang unterschiedlich wahr. Mit der TrueDepth Kamera im iPhone kann man ein personalisiertes 3D Audio Profil für ein individuell abgestimmtes Hörerlebnis erstellen.

    Nutzer:innen können Personalisiertes 3D Audio mit dynamischem Head Tracking für Musik, Filme und Serien auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV genießen.1 Komfortfunktionen Das magische Erlebnis, das Nutzer:innen an der AirPods Familie so schätzen, wird mit der nächsten Generation des AirPods Pro sogar noch besser.

    Durch unmittelbares Koppeln mit allen Apple Geräten erfolgt das Einrichten im Handumdrehen und im neuen Menüpunkt AirPods in den Einstellungen in iOS können Nutzer:innen einfach auf die Funktionen der AirPods zugreifen und diese anpassen. Nutzer:innen können die Wiedergabe und Lautstärke ab sofort ohne ein weiteres Gerät kontrollieren.

    • Dank Touch Steuerung auf den AirPods Pro kann man durch ein einfaches Streichen nach oben oder unten über den Schaft schnell die Lautstärke regulieren.
    • Ein Druck am unteren Ende der AirPods Pro reicht aus, um das Lied zu wechseln, einen Anruf anzunehmen und mehr oder man sagt „Hey Siri», um sie nur mit der Stimme zu steuern.

    Der verbesserte, integrierte Erkennungssensor der Haut startet und pausiert die Wiedergabe genauer und sorgt für eine bessere Batterielaufzeit.

    1. Längere Batterielaufzeit
    2. Die AirPods Pro bieten im Vergleich zur ersten Generation zusätzliche 1,5 Stunden Wiedergabezeit, für insgesamt bis zu sechs Stunden mit Aktiver Geräuschunterdrückung 2 Verwendet man das Case für vier weiteren Ladungen, können Nutzer:innen bis zu 30 Stunden Wiedergabezeit mit Aktiver Geräuschunterdrückung genießen – das sind volle sechs Stunden mehr als bei der vorherigen Generation 3
    3. Für mehr Flexibilität auf Reisen können Kund:innen die AirPods Pro ab sofort auch mit einem Apple Watch Ladegerät zusätzlich zum MagSafe Ladegerät, einer Qi zertifizierten Ladematte oder einem Lightning Kabel laden.
    4. Komplett neues Ladecase

    Die AirPods Pro kommen mit einem neu designten Ladecase, das vor Schweiß und Wasser geschützt ist 4 und für das es auch ein Lanyard mit Schlaufe gibt 5, sodass man es immer griffbereit hat. Mithilfe von Genaue Suche haben Nutzer:innen eines iPhone mit U1 Chip die Möglichkeit den Ort des Ladecases zu bestimmen und sich dorthin führen zu lassen.

    • Das Ladecase verfügt außerdem über einen integrierten Lautsprecher, der lautere Töne abspielt, um es noch leichter zu finden.
    • Und:innen können das Ladecase ab sofort einem individuellen Memoji personalisieren, darunter Memoji mit eigenem Gesichtsausdruck, Animoji und eine ausgewählte Sammlung an Stickern.

    Zum Gravieren kann man einfach einfach ein Memoji erstellen und es in der Apple Store App hochladen. AirPods und die Umwelt Bei der Entwicklung der AirPods sind zahlreiche Materialien und Funktionen zum Einsatz gekommen, um die Umweltbelastung zu minimieren, darunter die zu 100 Prozent recycelten Seltene Erden-Metalle, die in allen Magneten verwendet werden, und – zum ersten Mal – zu 100 Prozent recyceltes Gold in der Beschichtung mehrerer Leiterplatten.

    Auch das Case verwendet zu 100 Prozent recyceltes Zinn im Lötmittel der Hauptplatine und 100 Prozent recyceltes Aluminium für das Scharnier. Die AirPods Pro sind außerdem frei von potenziell schädlichen Substanzen wie Quecksilber, BFR, PVC und Beryllium. Durch die neu designte Verpackung ist keine Umverpackung aus Kunststoff mehr nötig und 90 Prozent oder mehr der Verpackung besteht aus faserbasierten Materialien.

    Dadurch kommt Apple seinem Ziel näher, bis 2025 vollständig auf Kunststoff in seinen Verpackungen zu verzichten. Apple ist bereits heute bei allen weltweiten Unternehmensaktivitäten klimaneutral und plant bis 2030 auch über die gesamte Zuliefererkette und den Lebenszyklus aller Produkte hinweg zu 100 Prozent klimaneutral zu werden.

    • Die AirPods Pro (2. Generation) werden für 299 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein und können ab Freitag, 9. September auf und in der Apple Store App in den USA und in mehr als 50 weiteren Ländern und Regionen bestellt werden; die Verfügbarkeit im Handel beginnt am Freitag, 23. September.
    • Die AirPods (3. Generation) mit Lightning Ladecase sind ab sofort zum Preis von 209 Euro inkl. MwSt. verfügbar. Die AirPods (3. Generation) mit MagSafe Ladecase sind für 219 Euro inkl. MwSt. erhältlich.
    • Kund:innen können Cases für AirPods (2. Generation), AirPods (3. Generation) und AirPods Pro (2. Generation) exklusiv in der Apple Store App mit einer kostenlosen, persönlichen Memoji-Gravur versehen. Weitere Informationen zur Memoji-Gravur in der,
    • Neue Abonnent:innen können Apple Music sechs Monate lang kostenlos beim Kauf von AirPods, AirPods Pro oder AirPods Max erhalten. Weitere Informationen unter
    • Für den vollen Funktionsumfang sollten AirPods Pro (2. Generation) gekoppelt mit einem Apple Gerät mit der aktuellsten Betriebssystemversion verwendet werden. Personalisierte 3D Audio Profile und „Wo ist?» werden mit iPadOS 16 und macOS Ventura im Oktober verfügbar.

    Über Apple Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple weltweit bei Innovationen mit iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV. Apples fünf Softwareplattformen – iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS – bieten eine reibungslose Benutzererfahrung über alle Apple Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud.

    1. 3D Audio funktioniert mit kompatiblen Inhalten in unterstützten Apps. Ein iPhone mit TrueDepth Kamera ist erforderlich, um ein persönliches Profil für 3D Audio anzulegen. Dieses wird auf allen Apple Geräten mit der aktuellsten Betriebssystemversion synchronisiert, einschließlich iOS, iPadOS (ab Oktober), macOS (ab Oktober) und tvOS.
    2. 5,5 Stunden Wiedergabe mit aktiviertem 3D Audio.
    3. Die Batterielaufzeit variiert je nach Nutzung. Weitere Infos auf
    4. Die AirPods Pro und das Ladecase sind vor Schweiß und Wasser geschützt für Sportarten und Trainings, die nicht im Wasser stattfinden, und sie sind unter IPX4 klassifiziert. Der Schutz vor Schweiß und Wasser ist nicht dauerhaft.
    5. Das Lanyard ist separat erhältlich.
    • Pressekontakte
    • Apple Pressestelle
    • +49 89 99640 300
  • Bilder zu dieser Pressemeldung

Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple weltweit bei Innovationen mit iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV. Apples fünf Softwareplattformen – iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS – bieten eine reibungslose Benutzererfahrung über alle Apple Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud.

  1. 3D Audio funktioniert mit kompatiblen Inhalten in unterstützten Apps. Ein iPhone mit TrueDepth Kamera ist erforderlich, um ein persönliches Profil für 3D Audio anzulegen. Dieses wird auf allen Apple Geräten mit der aktuellsten Betriebssystemversion synchronisiert, einschließlich iOS, iPadOS (ab Oktober), macOS (ab Oktober) und tvOS.
  2. 5,5 Stunden Wiedergabe mit aktiviertem 3D Audio.
  3. Die Batterielaufzeit variiert je nach Nutzung. Weitere Infos auf
  4. Die AirPods Pro und das Ladecase sind vor Schweiß und Wasser geschützt für Sportarten und Trainings, die nicht im Wasser stattfinden, und sie sind unter IPX4 klassifiziert. Der Schutz vor Schweiß und Wasser ist nicht dauerhaft.
  5. Das Lanyard ist separat erhältlich.

: Apple kündigt die nächste Generation der AirPods Pro an

Wann kommen Air Pods Pro 3 Generation?

Veröffentlichungsdatum –

AirPods 1 13 Dezember 2016
AirPods 2 20 März 2019
AirPods Pro 30 Oktober 2019
AirPods Max 15 Dezember 2020
AirPods 3 26 Oktober 2021
AirPods Pro 2 23 September 2022

Wir erwarten, dass Apple das Muster der letzten Jahre beibehält und Ende 2023 mit den AirPods Pro 3 auf den Markt kommt.

Sind AirPods empfehlenswert?

Komfortabel im Einsatz – Selbst nach mehreren Stunden Tragezeit sollten die Ohrstöpsel nicht auf das Ohr drücken. Auch hier gehören die AirPods Pro in unserem Test zu den besten In-Ear Kopfhörern auf dem Markt, Dank der guten Passform sitzen die Kopfhörer sehr angenehm und gleichzeitig sehr fest im Ohr. Auch sind die AirPods Pro so leicht, dass man kein Gewicht auf den Ohren spürt. Welches Sind Die Besten Airpods Das kompakte Ladecase ist perfekt für die Hosentasche geeignet. Solltest du mit der Passform von klassischen In-Ear-Kopfhörern Probleme haben, solltest du Apples Premium True Wireless Kopfhörer mal ausprobieren. Denn Apple schafft es, In-Ear-Klang zu bieten, ohne dass die Kopfhörer so weit ins Ohr gehen wie viele True Wireless-Konkurrenten.

Der Tragekomfort ist immer ein subjektives Thema, aber bei uns in der Redaktion wurde den AirPods durch die Bank ein hervorragender Tragekomfort bescheinigt. Die Qualität des Mikrofons ist hochwertig, sodass du problemlos über die Kopfhörer telefonieren kannst. Sogar auf dem Fahrrad ist der Fahrtwind nur ein kleines Problem.

Für den Einsatz beim Sport eignen sich die AirPods Pro ebenfalls, da sie nach IPX4-Standard gegen Schweiß und Spritzwasser geschützt sind. Schwimmen oder Duschen sollte man mit den Kopfhörern allerdings nicht – auch wenn die AirPods Pro tatsächlich schon einen Waschmaschinen-Gang bei einer Kollegin unbeschadet überstanden haben.

Welche AirPods in 2023?

2023 scheint ein ruhiges Jahr beim Apple-Konzern zu werden – zumindest, was dessen Kopfhörer angeht. Ein Analyst meint, der nächste AirPods Max kommt frühestens Ende 2024.

Welche Fake AirPods haben den besten Klang?

Fake AirPods im Test Vergleich – unsere Empfehlungen – Die wichtigsten Faktoren bei Fake AirPods sind ein günstiger Preis und dass die In-Ear-Kopfhörer dem Original möglichst stark ähneln. Wir empfehlen Maginon BIK-3, wenn als Auswahlkriterium die Optik vor den klanglichen Qualitäten gesetzt wird.