Welches Loch Für 6Er Dübel?

Welches Loch Für 6Er Dübel
Geläufige Dübelgrössen – Dübel bekommst du genauso wie Schrauben in unterschiedlichen Grössen. Welche Abmessungen du für Schrauben und Dübel brauchst, das hängt vom Untergrund ab und davon, was der Dübel halten muss, Am gebräuchlichsten sind 6er, 8er und 10er Dübel. Für die Tiefe des Bohrlochs und die Schraubengrösse bedeutet das:

6er-Dübel (6 mm) – 6er-Bohrer für das Loch (6 mm) – Schraubendurchmesser: 4–5 mm 8er-Dübel (8 mm) – 8er-Bohrer für das Loch (8 mm) – Schraubendurchmesser 4,5–6 mm 10er-Dübel (10 mm) – 10er-Bohrer für das Loch (10 mm) – Schraubendurchmesser 6–8 mm

Grundsätzlich gilt: Die passende Schraube ist im Durchmesser immer 1 bis 2 Nummern kleiner als der Dübel : Hast du also einen 5er-Dübel, benötigst du einen 5er-Bohrer sowie Schrauben mit einem Durchmesser von 3–4 mm. Welche Bohrgrösse, welchen Dübel und welche Schraube du brauchst, lässt sich ganz einfach ausrechnen.

Welcher Bohrer für 6mm Schrauben?

Welche Schraube passt zu welchem Dübel und Bohrer?

Dübel (Ø mm) Bohrer (Ø mm)
Schraube 3,5 mm bis 5 mm Ø 6 6
Schraube 4,5 mm bis 6 mm Ø 8 8
Schraube 6 mm bis 8 mm Ø 10 10
Schraube 8 mm bis 10 mm Ø 12 12

Wie groß muss das Loch für einen Dübel sein?

Wie bohrt man Löcher für Dübel? – Vor dem Bohren von Löchern in eine Wand oder in Fliesen bereitest du die Arbeit vor. Prüfe zunächst, ob Gas-, Elektro- oder Wasserleitungen im Bereich der geplanten Bohrung verlaufen. Wähle Punkte, in deren Umkreis keine Leitungen liegen.

Zeichne die Bohrlöcher präzise an und suche anhand der notwendigen Dübelgröße den passenden Bohrer aus. Die Auswahl des richtigen Dübels für die Löcher ist abhängig vom Untergrund und dem zu befestigenden Objekt. Der Durchmesser von Dübel und Bohrer muss immer übereinstimmen, Für einen 8er-Dübel benötigst du also einen 8er-Bohrer.

Der Durchmesser der Schraube dagegen soll etwas kleiner sein, in diesem Fall circa 5 mm. Dann spannst du den Bohrer ein und markierst gegebenenfalls die Bohrtiefe mit einem Stück Isolierband. Anschließend nimmst du einen sicheren Stand ein und hältst die Bohrmaschine im rechten Winkel zur Wand.

Bei weicheren Wänden oder schwierigen Untergründen wie Fliesen bohrst du zunächst ohne Schlag. Massivere Oberflächen lassen sich nur mit einer Schlagbohrmaschine bearbeiten. Bei sehr harten Baustoffen wie Beton und bei größeren Löchern wie Durchbrüchen greifst du zu einem leistungsstärkeren Bohrhammer mit Schlag.

Möchtest du den Bohrstaub möglichst früh beseitigen, hol dir Hilfe. Die zweite Person kann dann einen Staubsauger unter die Bohrung halten und den Staub aus den Löchern direkt aufsaugen. Sauge das Loch zusätzlich nach der Bohrung einmal mit dem Sauger aus.

Welchen Bohrer für 6×30 Dübel?

Technische Daten

Bohrernenndurchmesser 6 mm
Min. Bohrlochtiefe 40 mm
Dübellänge 30 mm
Spanplatten-/Holzschrauben 4,0 – 5,0 mm
Inhalt 30 x Dübel SX 6 x 30

Welcher Dübel bei 6mm Schraube?

Welche Dübel brauche ich für meine Wand? ǀ toom Baumarkt Sie sind lang oder kurz, dick oder dünn, spiralförmig oder gerippt: Dübel. Kein Wunder, dass sich bei dieser Vielfalt schnell viele Fragen stellen: Welcher Dübel passt zu meinem Vorhaben? Und wie finde ich heraus, welcher für den jeweiligen Untergrund der richtige ist? Dübel sorgen dafür, dass Schrauben in verschiedensten Baustoffen festen Halt finden. Welches Loch Für 6Er Dübel Der ist vielseitig einsetzbar. Er findet nicht nur in Betonwänden Halt, sondern auch in Lochbausteinen oder in den Hohlräumen von, Dennoch können die aus Kunststoff gefertigten Dübel nicht allzu schwere Lasten tragen. Deswegen sollten sie besser nur für das oder kleinen Kleiderhaken verwendet werden. Welches Loch Für 6Er Dübel Der Spreizdübel aus Kunststoff ist der Klassiker unter den Dübeln. Beim Eindrehen der Schraube spreizen sich die länglichen Stifte dieser Dübelart auseinander – ähnlich wie bei einem Regenschirm. So findet der Dübel stabilen Halt. Doch für welchen Untergrund eignet sich der Spreizdübel? Am besten wird er in harten Baustoffen wie Beton oder einem soliden Mauerwerk aus Vollstein befestigt. Welches Loch Für 6Er Dübel Nageldübel beziehungsweise Schlagdübel sind relativ neu. Sie eignen sich für Beton und Vollsteinwände. Der Vorteil dieser Dübelart ist die wesentlich schnellere Montage : Mit dem Dübel wird ein speziell geformter Nagel kombiniert. Den Dübel samt Nagel steckst du einfach durch ein Loch im zu montierenden Gegenstand in das Bohrloch und schlägst ihn mit einem Hammer in die Wand. Welches Loch Für 6Er Dübel Beim Spiraldübel handelt es sich um einen speziellen Dübel, der sowohl in hohlen Wänden als auch in weicheren Oberflächenmaterialien wie Hartschaumplatten oder Styropor hält. Außerdem ist er eine Alternative zu speziellen und findet somit auch für Wärmeisolierungen Verwendung.

  1. Spiraldübel verhindern Wärmebrücken, die beim Bohren von Löchern entstehen können.
  2. Durch das spiralförmige Außengewinde bieten sie leichten Lasten bis maximal fünf Kilogramm sicheren Halt in weichen Baustoffen.
  3. Sie eignen sich damit vor allem für die Montage kleinerer Gegenstände wie Bilderrahmen, Schilder oder Lampen.
See also:  Zwei Katzen Halten Welches Geschlecht?

Verwendest du Spiraldübel für weiche Untergründe, musst du nicht zwingend ein Loch bohren. Du kannst den Dübel einfach per Hand in das Material schlagen. Welches Loch Für 6Er Dübel Wenn mittelschwere Lasten an der Decke oder an hohlen Wänden beziehungsweise Rigipswänden befestigt werden sollen, kommt der Klappdübel zum Einsatz. Diese Dübelart ist mit einem Klappmechanismus ausgestattet und überzeugt durch besondere Stabilität. Um den Dübel zu befestigen, bohrst du zunächst mit einem 10er- oder 12er-Bohrer ein etwas größeres Loch. Welches Loch Für 6Er Dübel Vielleicht fragst du dich, welche Dübel für Küchenschränke oder schwere Flachbildfernseher am besten geeignet sind. Diese an Rigipswänden zu befestigen, kann schnell zur Geduldsprobe werden. Das kannst du dir ersparen, indem du direkt den passenden Dübel auswählst.

  1. Aus Kunststoff oder Metall eignen sich gut, um schwere Dinge zu befestigen und können vor allem dort zum Einsatz kommen, wo nicht ausreichend Platz für den Klappdübel ist.
  2. Je nach Modell halten Hohlraumdübel Lasten von bis zu 50 kg aus.
  3. Grundsätzlich gilt es aber, die empfohlene Belastungsgrenze des Herstellers zu beachten.

Die Variante aus Metall wird in der Regel in Kombination mit einer vormontierten Schraube angeboten – also einer Schraube, die bereits in den Dübel eingesetzt ist. So stellt sich auch nicht mehr die Frage, welche Dübel du für welche Schraube brauchst. Schwere Bauteile wie Geländer, Markisen oder wuchtige Hängeschränke müssen sicher in der Wand befestigt werden. Besonders zuverlässig sind bei der Wandmontage spezielle – nicht umsonst sind sie auch als Schwerlastanker bekannt. Sie bieten Stabilität in Außen- oder Betonwänden,

  1. Es gibt unterschiedliche Modelle, lasse dich daher im Vorhinein am besten dazu beraten, welche Dübel am besten zu deinem Projekt passen.
  2. Viele Schwerlastdübel bestehen aus einer Dübelhülse, in der sich eine Maschinenschraube mit Gewinde befindet.
  3. Diese wiederum mündet in einem kegelförmigen Spreizaufsatz.

Die Drehbewegung beim Eindrehen der Schraube spreizt die Hülse auf. Dabei wird das Metall mit großer Kraft auseinandergedrückt. Welches Loch Für 6Er Dübel Profis nutzen schon lange, doch auch Heimwerker können sie unkompliziert für ihre Projekte verwenden. Sie kommen dann zum Einsatz, wenn schwere Gegenstände an Wänden aus Beton, Lochziegel oder Kalksandstein angebracht werden sollen. Der chemische Dübel besteht aus zwei Komponenten, die sich in einer Kartusche befinden: einem Härter und einem Kunstharz.

Über einen Statikmischer werden diese Komponenten miteinander vermischt, sodass die Aushärtereaktion starten kann. Damit die Masse ins gereinigte Bohrloch gelangt, benötigst du eine Siebhülse und eine Ausdrückpistole. Die Siebhülse steckst du in das Bohrloch und presst dann die Dübelmasse langsam in das Loch hinein.

Die Hülse stellt sicher, dass die Masse nicht zu stark verläuft. Nun kannst du eine Gewindestange oder eine Innengewindehülse eindrehen und das Ganze aushärten lassen. Tipp: Presse vorab einen Kontrollstreifen aus, um zu prüfen, ob sich Harz und Härter miteinander verbunden haben. Welches Loch Für 6Er Dübel Die Dübel, die du für dein Projekt verwenden möchtest, müssen natürlich nicht nur zur Wand, sondern auch zu den Schrauben passen. Idealerweise haben Schraube und Dübel ungefähr die gleiche Länge. Der Durchmesser des Dübels muss etwas größer sein als der der Schraube,

Wie groß Vorbohren für 6mm Gewinde?

M6 Gewinde schneiden: Vorbohren – Die sich dabei ergebenden krummen Bohrermaße sind zwar nicht in den üblichen Bohrersätzen enthalten, werden jedoch selbst in Baumärkten angeboten. Damit später das Gewinde exakt senkrecht geschnitten wird, bohren Sie am besten mit Bohrständer. Reduzieren Sie die Drehzahl der Bohrmaschine und kühlen Sie mit Bohr- oder Schneidöl. Baustoffe Gewindebohrer Wir zeigen Ihnen, wie Sie Handgewindebohrer für Innengewinde verwenden Eine leichte Aufweitung der Bohrung mit einem Senker erleichtert die Arbeit mit dem Vorschneider in den ersten Gewindegängen. Nach der Faustformel «Gewindemaß mal 0,8» wären 4,8 mm zum Vorbohren eines M6-Gewindes nötig. Die optimalen Werte lesen Sie unten in der Tabelle ab. Gewindegröße – Bohrerdurchmesser

M1 – Ø 0,75 mmM2 – Ø 1,6 mmM3 – Ø 2,5 mmM4 – Ø 3,3 mmM5 – Ø 4,2 mmM6 – Ø 5 mmM7 – Ø 6 mmM8 – Ø 6,8 mmM9 – Ø 7,8 mmM10 – Ø 8,5 mmM11 – Ø 9,5 mmM12 – Ø 10,2 mm

Praxistipp : Übrigens ist auf den meisten hochwertigen Schieblehren eine Tabelle mit den wichtigsten Kerndurchmessern eingraviert. Auch hier können Sie sich dran orientieren, um den passenden Bohrdurchmesser zu ermitteln! Fotos: sidm, Archiv Quelle: selbst ist der Mann Beliebte Inhalte & Beiträge

Wie lang ist ein 6er Dübel?

Technische Daten

Bohrernenndurchmesser 6 mm
Dübellänge 30 mm
Min. Bohrlochtiefe 40 mm
Spanplatten-/Holzschrauben 4,0 – 5,0 mm
Menge 100 Stück

Welchen Bohrer für 6 36 Dübel?

Verarbeitung & Montage

Anwendungsbereich: innen und außen
Durchmesser: 6 mm
Dübellänge: 36 mm
Geeigneter Schraubendurchmesser: 4,0-5,0
See also:  Welches Kabel Vom Wechselrichter Zum Zähler?

Wie groß Bohren bei 6 Dübel?

Geläufige Dübelgrössen – Dübel bekommst du genauso wie Schrauben in unterschiedlichen Grössen. Welche Abmessungen du für Schrauben und Dübel brauchst, das hängt vom Untergrund ab und davon, was der Dübel halten muss, Am gebräuchlichsten sind 6er, 8er und 10er Dübel. Für die Tiefe des Bohrlochs und die Schraubengrösse bedeutet das:

6er-Dübel (6 mm) – 6er-Bohrer für das Loch (6 mm) – Schraubendurchmesser: 4–5 mm 8er-Dübel (8 mm) – 8er-Bohrer für das Loch (8 mm) – Schraubendurchmesser 4,5–6 mm 10er-Dübel (10 mm) – 10er-Bohrer für das Loch (10 mm) – Schraubendurchmesser 6–8 mm

Grundsätzlich gilt: Die passende Schraube ist im Durchmesser immer 1 bis 2 Nummern kleiner als der Dübel : Hast du also einen 5er-Dübel, benötigst du einen 5er-Bohrer sowie Schrauben mit einem Durchmesser von 3–4 mm. Welche Bohrgrösse, welchen Dübel und welche Schraube du brauchst, lässt sich ganz einfach ausrechnen.

Welcher Bohrer für welche Dübel?

Welcher Bohrer für welchen Dübel?

Dübel Größe Dübel Durchmesser Bohrloch ( Bohrer ) Durchmesser
4er 4 mm 4 mm
5er 5 mm 5 mm
6er 6 mm 6 mm
8er 8 mm 8 mm

Welche Dübel für 10 kg?

Bei einer Traglast von mehr als 10kg und unbekanntem Material sollte der Dübel mindestens einen Durchmesser von 10 mm haben und 60 bis 80 mm lang sein. Diese Angaben sind allerdings nur grobe Richtwerte. Denn es gibt auch Fälle, in denen nur Flüssigdübel Halt bieten.

Welche Schraube für Dübel 5 mm?

Maß-Tabelle

Dübel Schraube
SX 5 ×25 5 mm 2, 5 – 4 mm
SX 6×30 6 mm 3, 5 – 5 mm
SX 7×30 7 mm 4 – 5, 5 mm
SX 8×40 8 mm 4, 5 – 6 mm

Welcher Dübel für 7 mm Schraube?

Dübel Tabelle – Welcher Dübel für welche Schraube passt. – In der folgenden Dübel Tabelle haben Sie ein Übersicht über die verschiedenen Dübelgrößen, Dübeldurchmesser, Bohrlochdurchmesser und Schraubendurchmesser. Stellt man sich die Frage: «8er Dübel welche Schraube».

Dübel Größe Dübel Durchmesser Bohrloch Durchmesser Schrauben Durchmesser
4er 4 mm 4 mm 2 – 3 mm
5er 5 mm 5 mm 3 – 4 mm
6er 6 mm 6 mm 4 – 5 mm
8er 8 mm 8 mm 4,5 – 6 mm
10er 10 mm 10 mm 6 – 8 mm
12er 12 mm 12 mm 8 – 10 mm

Wie finden ich die richtige dübelgröße?

Dübel und Schrauben – Dübel auswählen – Haben Sie sich für die richtigen Schrauben entschieden, wählen Sie die Dübel aus. Worauf es dabei ankommt, lesen Sie im Folgenden.

Art: Es gibt viele verschiedene Dübelarten. Im Haushalt werden am häufigsten Spreizdübel verwendet, da sie alle Anforderungen erfüllen. Spreizdübel sind auf den Verpackungen mit einem ‘S’ gekennzeichnet. Möchten Sie Ihre Dübel in Rigips setzen, sollten Sie spezielle Gipskartondübel nehmen. Für andere Einsatzgebiete fragen Sie beim Fachmann direkt nach, welche Dübelart die richtige ist. Größe: Die Größe der Dübel können Sie leicht bestimmen. Dafür müssen Sie lediglich zwei Millimeter auf den Schraubendurchmesser addieren. Dann haben Sie die allgemeine Dübelgröße, die für Ihre Schraube benötigt wird. Zur Kontrolle können Sie noch auf dem Dübel selber oder der Verpackung nachlesen, dort sind die minimalen und maximalen Schraubendurchmesser für den Dübel angegeben. Die ausgewählte Dübelgröße gibt zudem den Durchmesser des Bohrers an, mit dem Sie das Loch in die Wand bohren müssen. Beispiel: Sie haben eine Schraube, die einen Durchmesser von drei Millimetern hat. Sie addieren zwei Millimeter hinzu und erhalten eine Dübelgröße von fünf. Wählen Sie nun Dübel mit der Aufschrift ‘S 5’ aus, handelt es sich dabei um Spreizdübel, die in ein Loch mit dem Durchmesser von fünf Millimetern gesteckt werden müssen.

Passende Dübel wählen (Bild: Pixabay.com) Nachdem Sie die passenden Dübel für Ihr Projekt ausgewählt haben, können Sie mit den Arbeiten beginnen. Wenn Sie dabei in Stahlbeton bohren müssen, sollten Sie die besten Tipps und Tricks aus unserem nächsten Zuhause-Artikel nutzen.

Was muss ich Bohren für M6?

Bei Handbohrer gilt als Faustformel: Gewindedurchmesser × 0,8 = Kernlochgröße. Wenn du also ein M6-Gewinde schneiden möchtest, benötigst du einen Kernlochdurchmesser von 4,8 mm.

Welches Loch für M6 Schraube?

Durchgangsbohrungen für metrische Schrauben –

Gewinde fein mittel grob
M1 1,1 1,2 1,3
M1,2 1,3 1,4 1,5
M1,4 1,5 1,6 1,8
M1,6 1,7 1,8 2
M1,8 2 2,1 2,2
M2 2,2 2,4 2,6
M2,5 2,7 2,9 3,1
M3 3,2 3,4 3,6
M3,5 3,7 3,9 4,2
M4 4,3 4,5 4,8
M5 5,3 5,5 5,8
M6 6,4 6,6 7
M8 8,4 9 10
M10 10,5 11 12
M12 13 13,5 14,5
M14 15 15,5 16,5
M16 17 17,5 18,5
M18 19 20 21
M20 21 22 24
M22 23 24 26
M24 25 26 28
M27 28 30 32
M30 31 33 35
M36 37 39 42
M42 43 45 48
M48 50 52 56
M56 58 62 66
M64 66 70 74
See also:  Welches Ist Die Shift Taste?

Was bedeutet M6 bei Schrauben?

Schrauben M6 Archive Schrauben M6 ist eine Bezeichnung für die metrische Gewindegröße von 6,0 mm und wird mit dem vorangestelltem M für Metrisch gekennzeichnet. Die eigentliche Größenangabe folgt direkt danach, in diesem Fall 6. Und stellt den Gewindedurchmesser in mm (Millimeter) für einen Innendurchmesser oder einen Außendurchmesser für diesen Artikel dar.

  • Für alle Schrauben M6 gilt das metrische ISO Regelgewinde nach DIN 13.
  • Es ist ein weltweit verbreitetes, bekanntes und standardisiertes Gewinde für alle Schrauben, Muttern und Gewindestangen mit metrischen Abmessungen und der bekannten Bezeichnung M für metrisch und die folgende Zahl für die entsprechende Größe in mm.

Ein Gewinde nach DIN 13 hat immer einen 60° Gewindeflankenwinkel. Schrauben M6 – die Bezeichnung für die metrische Nenngröße von 6,0 mm in der Verbindungstechnik und Befestigungstechnik für alle Verbindungselemente Dieses Gewinde wurden in der ISO Norm 1502 im Jahre 1996 erneuert und in den DIN-Normen DIN 13 und DIN 14 und weiteren Unternormen detailliert beschrieben.

  1. Nur durch diese strenge Normierung ist ein weltweiter Austausch von Schrauben und Muttern und Befestigungstechnik erst möglich geworden.
  2. Genauere Informationen hierzu finden Sie im Schrauben Lexikon in dem Artikel,
  3. Eine entsprechende Bezeichnung Schrauben M6 wird heute für alle Befestigungselemente und Verbindungselemente wie Schrauben, Sechskantschrauben, Innensechskantschrauben, Spax Schrauben, Zylinderschrauben mit Schlitz oder Kreuzschlitz, Blechschrauben, Linsenkopfschrauben mit Torx, Spanplattenschrauben, Möbelschrauben, Bolzen, Gewindestifte (Madenschrauben), Spezial Holzschrauben für Dübel, Schloßschrauben, Bohrschrauben, Senkschrauben, Muttern und Gewindestangen in der Befestigungstechnik benutzt.

Die Bezeichnung, Form, Ausführung und Kennzeichnung der Oberfläche wie z.B. Stahl blank, schwarz brüniert, galvanisch verzinkt, gelb verzinkt, schwarz verzinkt, Alu (Aluminium), Feuerverzinkt (tZn) sowie inkl. Edelstahl A2-70 und Edelstahl A4-70 bei Schrauben M6 erfolgt immer nach Angabe der eigentlichen Nenngröße.

Welcher Bohrer für 6 mm Holzdübel?

Welcher Bohrer sich bei 6er Dübeln eignet – Die Wahl des richtigen Bohrers ist beim setzen eines 6er Dübels gar nicht so schwer.

Denn der Durchmesser des Bohrers entspricht immer genau dem Durchmesser des Dübels. Bei einem 6er Dübel brauchen Sie also auch einen 6er Bohrer. Die Angaben über den Bohrdurchmesser finden Sie aber in der Regel auch auf der Verpackung der Dübel. Zudem ist es von großer Wichtigkeit, dass der Bohrer für die jeweilige Wand geeignet ist. Bei Beton verwenden Sie zum Beispiel einen Betonbohrer, Bei Rigipsplatten eignen sich ein Universal -, ein Metall – und ein Steinbohrer. Wollen Sie Dübel in Holz befestigen, benutzen Sie einen Holzbohrer, Muss eine Schraube in den Dübel eingedreht werden, muss diese 1-2 Größen kleiner sein als der Dübeldurchmesser. Bei einem 6er-Dübel wären das 4-5 mm. Achten Sie bei der Bohrlochtiefe darauf, dass diese immer etwas tiefer ist, als die Länge der Schraube.

Beim Setzen eines 6er Dübels, sollten Sie wissen, welcher Bohrer geeignet ist und welche Schrauben. imago images / Panthermedia Welches Loch Für 6Er Dübel Was Sie außerdem interessieren könnte:

Welcher Bohrer für welchen Durchmesser?

1.2 Den passenden Bohrdurchmesser auswählen – Je nachdem wie groß das Loch werden soll, das du bohren möchtest, wählst du einen Bohrer mit dem passenden Durchmesser aus. Bei den gängigen Bohrern gibt es meist Bohrdurchmesser zwischen 1 mm und 20 mm. Du kannst dich auch an den Schrauben orientieren, die du verwenden möchtest.

Hierbei sollte der Durchmesser des Bohrlochs etwas kleiner als der Schraubendurchmesser sein. Bei einer Schraube mit 3,5 mm Durchmesser nimmst du zum Beispiel einen Bohrer mit 3 mm Durchmesser. Wenn du zusätzlich zu Schrauben auch Dübel verwendest, sollten der Bohrer- und Dübeldurchmesser gleich groß sein.

Der Bohrdurchmesser und das Material, in das du bohrst bestimmt übrigens auch die passende Drehzahl. Tipp

Welcher Bohrer für 8 mm Holzschrauben?

Sparrenschrauben oder Konstruktionsschrauben mit Senkkopf in 8 mm Stärke, werden vornehmlich für Holzkonstruktionen verwendet. Diese Größe von Schrauben sollte man unbedingt mit einem Schlagenbohrer 6 mm vorbohren, da man sonst Gefahr läuft, dass sich das Holz spaltet.

Welche Schraube für 7mm Loch?

Durchgangsbohrungen für metrische Schrauben –

Gewinde fein mittel grob
M1 1,1 1,2 1,3
M1,2 1,3 1,4 1,5
M1,4 1,5 1,6 1,8
M1,6 1,7 1,8 2
M1,8 2 2,1 2,2
M2 2,2 2,4 2,6
M2,5 2,7 2,9 3,1
M3 3,2 3,4 3,6
M3,5 3,7 3,9 4,2
M4 4,3 4,5 4,8
M5 5,3 5,5 5,8
M6 6,4 6,6 7
M8 8,4 9 10
M10 10,5 11 12
M12 13 13,5 14,5
M14 15 15,5 16,5
M16 17 17,5 18,5
M18 19 20 21
M20 21 22 24
M22 23 24 26
M24 25 26 28
M27 28 30 32
M30 31 33 35
M36 37 39 42
M42 43 45 48
M48 50 52 56
M56 58 62 66
M64 66 70 74