Welche Sprache Wird In Argentinien Gesprochen?

Welche Sprache Wird In Argentinien Gesprochen
Andere suchten auch nach Übersetzung Mathematik Wissenschaft Chemie Film Videotechnik

Ist es in Argentinien teuer?

Aufgrund der berüchtigten wirtschaftlichen Probleme Argentiniens sind die Lebenshaltungskosten für Argentinier hoch und steigen. Aber als Ausländer werden Sie feststellen, dass die Lebenshaltungskosten schmackhaft sind – und deutlich niedriger als in vielen europäischen Ländern oder in den Vereinigten Staaten.

Wie hieß Argentinien früher?

José de San Martín kämpfte für die Unabhängigkeit von Peru, Chile und Argentinien. Er hält auf diesem Gemälde die Flagge von Argentinien hoch.

Um 1800 begann in ganz Lateinamerika der Kampf um die Unabhängigkeit.1810 bildete sich in Buenos Aires eine eigene, von Spanien unabhängige Regierung (Mai-Revolution).1816 erklärte Argentinien schließlich seine Unabhängigkeit von Spanien, allerdings noch unter dem Namen Vereinigte Provinzen des Río de la Plata.

Bartolomé Mitre wurde 1862 der erste Präsident der Republik Argentinien.

Bis 1853 waren die Provinzen von Argentinien weitgehend selbstständig. Erst im Anschluss taten sie sich zu einer Republik zusammen, die ab 1862 Argentinien hieß. Als Paraguay 1864 Land erobern wollte, schlossen sich Argentinien, Brasilien und Uruguay im Triple-Allianz-Krieg zusammen.

  1. Paraguay verlor nicht nur den Krieg, sondern musste Gebiete seines Landes abgeben.
  2. So gewann Argentinien Land im Norden dazu.
  3. Ab 1878 fand die Wüstenkampagne statt: Die Gebiete, in denen die Indios sich nicht hatten unterwerfen lassen, wurden militärisch erobert, nämlich im Chaco, in der Pampa und in Patagonien.

Viele Indios starben bei diesem Feldzug. Siedler nahmen das Land und bauten dort Weizen an. Der wurde dringend benötigt, denn die Bevölkerung wuchs schnell.

Diese spanische Familie wanderte nach Argentinien ein. Das Foto entstand 1937.

Nur wenige Menschen lebten in Argentinien. Die Regierung strebte danach, Menschen ins Land zu holen, um so die spärlich besiedelten Gebiete im Süden einzunehmen. In der Verfassung von 1853 bot man Einwanderern gute Bedingungen. So kamen in den folgenden Jahrzehnten vor allem Italiener und Spanier, aber auch Deutsche, Franzosen, Polen und andere Europäer, in der Hoffnung ihr Glück zu machen in dem fernen Land.

Hipólito Yrigoyen 1926

See also:  Welche Bank Gehört Zu Welcher Iban?

Viele Präsidenten im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts regierten diktatorisch und unterstützten die reichen Großgrundbesitzer. Indios und Einwanderer besaßen nicht einmal das Wahlrecht. Erst 1912 wurde das allgemeine Wahlrecht von Roque Sáenz Peña eingeführt, nachdem politische Gegner heftig darauf gedrängt hatten.

Von 1916 bis 1930 regierte erstmals eine andere Partei als die konservative PAN, nämlich die UCR. In dieser Zeit war Hipólito Yrigoyen zweimal Präsident von Argentinien.1930 stürzte ein Militärputsch die Regierung von Hipólito Yrigoyen. Die nächsten zehn Jahre gab es immer wieder Wahlbetrug. Darum werden die dreißiger Jahre auch «Berüchtigtes Jahrzehnt» genannt.

In dieser Zeit begann man mit der Industrialisierung, Im Zweiten Weltkrieg blieb Argentinien zunächst neutral, unterstützte zum Kriegsende aber die Alliierten,

Perón 1946

Untrennbar mit der Geschichte Argentiniens verbunden ist der Name Perón. Juan Perón hatte Karriere beim Militär gemacht, sich zunehmend politisch betätigt und wurde 1946 zum Präsidenten gewählt und 1951 wiedergewählt. Er begründete eine politische Bewegung, die nach ihm Peronismus genannt wird.

Perón und seine Partei, die Justizialistische Partei ( Partido Justicialista ), sahen ihre Politik und Ideologie als «dritten Weg zwischen Kommunismus und Kapitalismus». Großen Einfluss hatte seine Frau Evita Perón, Die junge Schauspielerin engagierte sich politisch. So wurde 1947 den argentinischen Frauen das Wahlrecht zugesprochen.

Evita Perón starb 1952 mit nur 33 Jahren an Krebs. Das Musical «Evita» von 1978 erzählt ihre Lebensgeschichte. Das Lied «Don’t cry for me Argentina» ist weltbekannt. Perón sympathisierte mit dem Faschismus und so fanden nach dem Zweiten Weltkrieg viele Nationalsozialisten Unterschlupf in Argentinien, darunter Adolf Eichmann und Josef Mengele.

  • Peróns Macht stützte sich insbesondere auf die Arbeiterklasse.
  • Er führte den 8-Stunden-Tag und das Weihnachtsgeld ein.
  • Industrien wurden verstaatlicht.
  • Wirtschaftlich waren diese Maßnahmen jedoch nicht erfolgreich.
  • Die Inflation war hoch und die Großgrundbesitzer hatte Perón gegen sich, weil er sich für die Arbeiter einsetzte.

Perón wurde im September 1955 gestürzt. letzte Aktualisierung am 22.04.2023

Wo wird das klarste Spanisch gesprochen?

Länder, in denen Spanisch gesprochen wird Welche Sprache Wird In Argentinien Gesprochen Spanisch ist eine offizielle Landessprache in 21 Ländern und wird als Muttersprache in weiteren 13 Ländern von einem Teil der Bevölkerung gesprochen. Die spanische Sprache (einheimischer Name: Español) hat ihre Wurzeln in der indo-europäischen Sprachfamilie.

  1. Mit 116,70 Millionen Muttersprachlern hat Spanisch die größte Verbreitung in Mexiko.
  2. Prozentual zur Gesamtbevölkerung gibt es den größten Anteil von rund 100% in Kuba.
  3. Insgesamt sprechen weltweit etwa 456,0 Millionen Menschen Spanisch als Muttersprache.
  4. Die Bezeichnungen Spanisch und Kastilisch gelten beide für die selbe Sprache.
See also:  Welche Durchschnitt Braucht Man Für Abitur?

Der geografische Ursprung geht auf die Region in und um Kastilien zurück. International gebräuchlich ist die Bezeichnung «Spanisch» bzw. «Español». Innerhalb der spanisch-sprachigen Länder werden beide Begriffe jedoch zeitgleich verwendet. In zahlreichen Ländern Südamerikas wird überwiegend der Name «Castellano» benutzt und ist sogar in den Landesverfassungen verankert.

Wie begrüsst man sich in Argentinien?

Argentinien: Bloß nicht! – Gepflogenheiten in Argentinien Öfter als man glaubt, weichen Verhaltensregeln im Ausland von heimischen Sitten und Bräuchen ab. Damit du bei deinem Argentinienaufenthalt nicht gleich ein Fettnäpfchen nach dem anderen erwischst, haben wir ein paar argentinische Verhaltensregeln zusammengestellt.

Bei der Begrüßung im geschäftlichen Kontext erfolgt unter Männern ein Händeschütteln. Frauen wird zugenickt. Es wird häufig erwartet, dass die Begrüßung von den Frauen initiiert wird. Im privaten Rahmen sind Begrüßungen natürlich informeller und bei enger Bekanntschaft auch inniger als in Deutschland. Männer begrüßen sich mit einem Handschlag.

Unter Freunden sind auch eine Umarmung und/ oder ein Kuss auf die rechte Wange üblich. Begegnen sich befreundete Männer und Frauen, so umarmen sie sich oder küssen sich auf die rechte Wange. Dies gilt auch für Frauen untereinander. Wenn du von Argentiniern einem Freundeskreis vorgestellt wirst, kann es passieren, dass die Frauen direkt zur Begrüßung einen Kuss auf die Wange geben.

  1. Pünktlichkeit gilt als Tugend der Deutschen.
  2. Im argentinischen Geschäftsleben ist sie auch absolut angebracht.
  3. Wirst du zu privaten Treffen wie einem Abendessen oder einer Party eingeladen, nimmt man es dir keineswegs übel, wenn du erst 30-60 Minuten später erscheinst.
  4. Ganz im Gegenteil! Ein pünktliches Erscheinen könnte sogar als unhöflich aufgefasst werden.
See also:  Welche Lebensmittel Enthalten Vitamin B12?

Umgekehrt solltest du nicht verärgert reagieren, wenn Argentinier verspätet zu Verabredungen mit dir erscheinen. Alkoholgenuss fällt bei den Argentiniern deutlich gemäßigter aus als in manchen europäischen Ländern. Alkoholische Getränke gelten hier vielmehr als Genuss- und weniger als Rauschmittel.

Du solltest dich dem anpassen und auf übermäßigen Alkoholkonsum verzichten. Wenn gesellige Abende in Bars und Restaurants letztendlich mit der Begleichung der Rechnung enden, ist es in Argentinien unüblich, separat zu zahlen. Der Rechnungsbetrag wird „pro Tisch» beglichen, indem jede Person in der Runde seinen Anteil dazu gibt.

Nicht selten wird die Rechnung von den Argentiniern einfach durch die Anzahl der Personen am Tisch geteilt – ungeachtet dessen, was der einzelne konsumiert hat. Mit der Absicht, lediglich den tatsächlichen Verbrauch zu begleichen, würdest in argentinischer Gesellschaft als unangemessen kleinlich auffallen.

  1. Trinkgeld ist in Restaurants und Bars noch nicht im Preis inbegriffen und sollte daher – bei Zufriedenheit – zusätzlich auf den Rechnungsbetrag gerechnet werden.
  2. Mit 10% des Betrags bist du gut dabei.
  3. Die Argentinier legen auch außerhalb des Berufslebens Wert auf ein gepflegtes Äußeres und einen ordentlichen Kleiderstil.

Das soll nicht heißen, dass legere Alltagskleidung tabu ist. Jedoch solltest du bei der Kleiderwahl einen gewissen Stil wahren und bei Einladungen zu Feierlichkeiten sicherheitshalber die Notwendigkeit festlicher Kleidung erfragen. Es gibt Themen, die du im Gespräch mit Argentiniern besser aussparen solltest.

Eines davon ist der Krieg gegen England um die Falklandinseln (Islas Malvas) 1982. Die seit jeher unklaren Besitzverhältnisse bezüglich der Inselgruppe nutzte der argentinische Präsident Leopoldo Galtieri, um mit einem Angriff sein innenpolitisches Ansehen bei der Bevölkerung zu stärken. Doch England schlug mit geringem Aufwand den Angriff der schwachen argentinischen Truppen nieder.

Die daraus resultierende tiefe Demütigung kratzte stark am argentinischen Nationalbewusstsein und ist bis heute nicht ganz überwunden. : Argentinien: Bloß nicht! – Gepflogenheiten in Argentinien