Zu Wem GehRt Neff?

Zu Wem GehRt Neff

Neff GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1877
Sitz München, Deutschland
Leitung

Thomas Baumeister

Michael Lockowandt

Mitarbeiterzahl 1321 (2015)
Website www.neff-home.com/de

Die Neff GmbH wurde im Jahre 1877 von Carl Andreas Neff in Bretten gegründet und ist Hersteller von Einbau-Haushaltsgeräten. Am Produktionsstandort Bretten beschäftigt das Unternehmen im dortigen 105.000 m² großen Stammwerk rund 1.300 Mitarbeiter, die jährlich etwa 1,5 Mio.

  1. Geräte produzieren.
  2. Die Unternehmensbereiche Vertrieb, Vermarktung und Gestaltung werden vom Standort München aus koordiniert.
  3. Neff wird international in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, Griechenland, Zypern, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Russland und Israel vertrieben.

Seit 1982 ist die Neff GmbH eine 100%ige Tochtergesellschaft der BSH Hausgeräte GmbH (auch BSH-Konzern genannt).

Wer steckt hinter der Marke Neff?

Haushaltsgeräte unterschiedlich störanfällig – Hauptgrund für die hohe Zufriedenheit: Die Geräte sind weniger störanfällig als die Konkurrenz. Bei Bosch und Siemens erwiesen sich vor allem die neueren Modelle als wenig störanfällig, Miele liegt bei den zwei bis acht Jahre alten Modellen vorn.

Als insgesamt am wenigsten störanfällig erwiesen sich die Geräte von Privileg, der ehemaligen Handelsmarke von Quelle. Allerdings gehört Privileg ebenso wie die Marke Bauknecht mittlerweile zum US-Hersteller Whirlpool – und Geräte von Bauknecht und Whirlpool erhielten von den Verbrauchern mit die schlechtesten Werte.

Auch Modelle von AEG schnitten bei der Störanfälligkeit im Vergleich schwach ab. Übrigens: Nicht nur Privileg und Bauknecht, auch viele andere Marken sind heute nicht mehr komplett eigenständig. AEG und Zanussi gehören zu Electrolux. Beko und Blomberg sind Marken von Arcelik. Zu Wem GehRt Neff Eine weitere wichtige Erkenntnis der Umfrage: Auch teure Geräte schützen nicht vor Störungen, entscheidend für die Langlebigkeit eines Geräts ist daher, wie gut der Reparaturservice ist. So gingen ältere Miele-Geräte zwar durchaus oft kaputt. Dennoch hielten sie im Schnitt 16 bis 18 Jahre durch. Zu Wem GehRt Neff #Themen

Stiftung Warentest Waschmaschine Geschirrspüler Wäschetrockner Miele Bosch Bauknecht Hausgeräte AEG

Wer gehört alles zu Neff?

Zwölf Hausgerätemarken für jeden Bedarf – Die BSH Hausgeräte GmbH ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Branche und der größte Hausgerätehersteller in Europa. Stets die unterschiedlichsten Bedürfnisse unserer Konsument:innen im Blick, streben wir danach, mit herausragenden Marken, innovativen Hausgeräten und erstklassigen Lösungen die Lebensqualität weltweit zu verbessern.

Ist Neff gleich Siemens?

Hallo Leute, sind dabei die Elektrogeräte auszusuchen und tendieren eher zu Siemensgeräten (Backofen, Induktionsplatte, Kühl-Gefrierkombi, Spülma). Ein Küchenverküfer hat uns NEFF angeboten, da er uns diese günstiger anbieten kann, mit der Begründung, dass NEFF baugleich mit Siemens wäre und von der Qualität her es keine Unterschiede gibt. Wir sind da eher skeptisch wenn es um den Backofen und die Induktionsplatte geht. Hat der Verkäufer Recht? Bitte schreibt uns. LG Poldi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.11.2006 84 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Poldi Ich selbst arbeite in einem Elekto Markt und plane gerade meine Küche mit Neff Geräten. Neff gehört zur Siemens Gruppe,die Geräte sind nicht Baugleich (siehe Hide,versenkbare Backofentür,gibt es nur bei Neff) aber mindestens genauso gut. Viele meiner Kolegen besitzen Neff Geräte und sind damit TOP zufrieden. In meiner neuen Küche wird auf jeden Fall der Backofen,die Induktionsplatte mit Twist Pad und ein Dampfgarer von Neff sein. Also schau Dir die Geräte gut an und entscheide welcher Hersteller Dir optisch besser gefällt,die Qualität der Technik ist mindestens gleich, Gruss Gaby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.08.2009 37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Gaby, wieso ist die TwistPad Technik von NEFF besser als die von Siemens? Dass NEFF und Siemens zur gleichen Gruppe gehören wiess ich, aber sind die wirklich gleichwertig. Der Verkäufer meinte zu uns, da wäre nur der Namen anders, ansonsten wäre alles gleich (z.B. beim Kühlschrank usw.) LG Poldi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.01.2006 1.049 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hei Poldi, Neff und Siemens sind absolut baugleich mit Ausnahme der Herde und Backöfen. Diese baut Neff schon immer selbst, da Neff eigentlich als Backofenbauer für Bäckereien angefangen hat. Deshalb habe sie hier einige Besonderheiten wie z.b. das EasyClean, Hide und Slide. Ausnahme sind nur die Backöfen mit Pyrolyse; diese sind wieder von Siemens. Wirklich alles andere (Kochfelder, Geschirrspüler, Kühlschränke, Mikros usw.) kommt von Siemens. Thomas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2003 7.313 Beiträge (ø1,01/Tag)

hallihallo, ich habe in meiner privaten küche einen neffbackofen und im schulungsraum einen siemensbackofen. den siemens hab ich genommen,weil mir auch gesagt wurde baugleich undundund.aber, würde ich die küche nochmal einrichten, würde es wieder ein neff werden. lg mery
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.08.2008 24 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, Also was Backoffen angeht, ich habe Neff mit Easyclean, Hide & Slide ich würde ihn niewieder hergeben!!! LG B-V
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.11.2006 84 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Poldi Ob die TwistPad Technik von NEFF besser ist als die von Siemens weiss ich nicht,ich kenne nur sehr viele die die Induktion von Neff mit Twist Pad besitzen und die sind alle voll begeistert. Ich selber finde die Backöfen von Neff sehr gut mit der versenkbaren Tür (Hide)gerade in meiner kleinen Küche und da ich mich für den Neff Backofen entschieden habe nehme ich auch die anderen sichtbaren Geräte von Neff. Klar Siemens Geräte sind auch toll aber im Backofen Breich ist Neff einfach besser. (zumindest optisch und praktisch ) Gruss Gaby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.08.2009 37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Gaby, was genau ist an den NEFF Backöfen besser als an Siemens? Gibt es bei den Induktionsplatten auch Unterschiede, von dem TwistPas mal abgesehen? LG Poldi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2006 4.352 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo Poldi, die BSH-Felder (Bosch, Siemens, Neff, Gaggenau, Constructa) unterscheiden sich meines Wissens technisch nicht, lediglich bei den Bedienungselementen. Was die Neff-Backöfen angeht, die verfolgen ein eigenes Bauprinzip. Easy Clean, Slide-Griff, wer’s mag auch Hide-Tür (versenkbar) sind so ein paar Stichworte. Vergleich sie einfach mal im laden mit Siemens- oder Bosch-Geräten. Gaggenau hat wieder andere Backöfen, zum Beispiel seitlich angeschlagene Türen. Gruß Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.11.2006 84 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Poldi Was heisst besser Qualitativ sind beide gleich gut der eine mag lieber Neff,der andere schwört auf Siemens. Du solltest Deine entscheidung dahin treffen zu wechem Fabrikat Du mehr vertrauen hast. Bist Du vom Siemens überzeugter entscheide Dich für Siemens. Wie schon schlumpy68 gesagt hat sehe Dir im Laden verschiedene Hersteller an (Siemens,Bosch,Neff)und entscheide aus Deinem Bauchgefühl heraus. Du kannst 10 Leute Fragen und Du wirst 10 verschiedene Antworten bekommen so ist das hald. Wie schon gesagt Qualitativ sind alle gleich (Siemens,Bosch,Neff) nur jeder Hersteller hat so seine Besonderheit. Gruss Gaby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.08.2009 37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Gaby und Frank, vielen Dank für Eure Komments. Das wollte ich nur wissen. Da die Geräte technisch und qualitativ gleichwertig sind, kann man beruhigt nach dem Äusseren und den Funktionalitäten gehen, die einem besser gefallen und danach die Kaufentscheidung treffen. Die Geräte im Elektromarkt wollte ich mir ja sowieso mal anschauen Vielen Dank und VG Poldi
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Was steckt hinter der Marke Neff?

Ein NEFF-Herd aus dem Jahr 1919. (Quelle: BSH-Konzernarchiv) Der traditionsreiche Brettener Hausgerätehersteller NEFF kommt 1982 zur BSH und ist seitdem eine wichtige Marke der BSH. Die Spezialgebiete von NEFF sind besonders Herde und Dunstabzugshauben.

Ist Neff gute Marke?

Erfinder der versenkbaren Backofentür Slide&Hide – Bereits mehrfach wurde NEFF mit Designpreisen wie dem iF DESIGN AWARD oder dem reddot award ausgezeichnet sowie die Qualität der Produkte von der Stiftung Warentest als überzeugend eingestuft.2015 erhielt beispielsweise der Backofen B46FT64N0 beide Designpreise und 2019 ging der Einbaubackofen B55CR22N0 mit der Note 1,8 als Stiftung Warentest Testsieger hervor.

vollständig versenkbare Backofentür (Slide&Hide)komfortable Einknopf-Bedienung bei Kochfeldern (TwistPadFire)nahtlose Kombinationsmöglichkeit der Küchengeräte (SeamlessCombination)gleichmäßige Heißluft für den Backofen (CircoTherm)

See also:  Wie Hoch Ist Die Wahrscheinlichkeit Schwanger Zu Werden, Wenn Er Nicht Kommt Forum?

Kein Anstoßen mehr an versenkter Backofentür Einfach & sicher kochen dank Einknopf-Bedienung Geräte nahtlos kombinieren mit Edelstahl-Rahmen Heißluft-System zum Backen auf bis zu vier Ebenen

Welcher Backofen ist besser Bosch oder Neff?

Neff B55CR22N0 – Zu Wem GehRt Neff Der Neff B55CR22N0 entspricht der etwas gehobenen Preisklasse. Dafür liefert er aber auch mehr Funktionen und lässt sogar die geöffnete Tür verschwinden. Stiftung Warentest sieht den Neff B55CR22N0 ganz knapp vor unserer Empfehlung von Bosch und kürt ihn mit der Note 1,8 zum Testsieger.

Ist Constructa gleich Neff?

Constructa-Neff Vertriebs-GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 11. Januar 1951
Sitz München
Branche Haushaltsgeräte
Website www.constructa.com

Einer der ersten Vollautomaten von Constructa Constructa ist eine Marke für Haushalts-Großgeräte des heutigen Unternehmens Constructa-Neff Vertriebs-GmbH, einer Tochtergesellschaft von BSH Hausgeräte, Gegründet wurde das Unternehmen als Peter Pfenningsberg GmbH, welche Anfang der 1950er Jahre als Constructa den ersten deutsche Haushalts- Waschvollautomat mit verglaster Fronttür (dem „Bullauge») entwickelt und in den Markt eingeführt hatten.

Ist Neff Made in Germany?

NEFF – die Unternehmensgeschichte | NEFF Ihr Browser ist nicht mehr aktuell. Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und ein optimales Erlebnis auf dieser Seite aktualisieren Sie bitte Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen. Zu Wem GehRt Neff NEFF ist stolz auf seine lange Geschichte, aber wir haben uns nie auf unseren Lorbeeren ausgeruht. Zudem schmecken Lorbeerblätter so gut, dass wir sie lieber kochen. Schon von Beginn an war NEFF innovativ, hat Dinge verbessert und schließlich perfektioniert.

Wir glauben, dass es wie bei Ihrem Lieblingsrezept immer noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Viel hat sich verändert, seit Carl Neff 1877 seinen ersten Ofen baute. Menschen auf der ganzen Welt haben die Ärmel hochgekrempelt, und sich dem Kochen gewidmet. Globale Zutaten wurden zu lokalen Zutaten. Und aus den einfachen Anfängen entwickelte sich die Küche immer weiter und wurde zum Herzstück eines jeden Zuhauses – häufig mit einem NEFF Ofen in der Mitte.

Es ist das Jahr 1877 in einer Kleinstadt in Baden. Aus dem Kamin des kleinen Fachwerkhauses steigt dichter Rauch auf. Carl Neff und seine sechs Arbeiter haben in der allerersten NEFF-Werkstatt den Ofen angeworfen. Wer hätte damals gedacht, dass dieses Häuschen einmal ganz Europa einnehmen würde? Carl Neff ist ein meisterhafter Schmied, der sich auf Öfen spezialisiert.

In seiner ersten Fabrik stellt er mit sechs Kollegen die ersten NEFF-Modelle her – per Hand! Wer die Ofentür öffnet, bemerkt sofort, wie gut das Gerät gebaut ist, und wie problemlos man es bedienen kann. Das sind bis heute die Qualitätsmerkmale für jedes NEFF-Gerät. Carl Neff aber ist nicht nur ein guter Handwerker, er hat auch ein weiteres wichtiges Talent – einen guten Riecher.

Er weiß intuitiv, wie er die Wünsche seiner Kunden erfüllen kann. Europa wird der Belle Epoque zu Zeiten des Fin de Siécle (auch Dekadentismus) wortwörtlich gerecht. Auf dem ganzen Kontinent blühen Kunst und Kultur auf. Denker und Philosophen treffen sich in Cafés und diskutieren bei frisch aufgebrühtem Kaffee und einem Stück Gebäck das Tagesgeschehen.

Carl Neff beobachtet früh, in welche Richtung sich die Ansprüche entwickeln. Er erfindet einen neuen Ofen, der auf Patisserien spezialisiert ist. So haben die neuen kommerziellen NEFF-Öfen zum süßen Zahn in Europa beigetragen und unzählige Gespräche schmackhaft ergänzt. In den anschließenden beiden Jahrzehnten werden etliche neue NEFF-Modelle erfunden und gebaut.

Erst gibt es neue Großöfen für industrielle Küchen, danach perfektioniert NEFF einen neuen gasbetriebenen Herd, der die schmutzigen Kohleöfen ersetzt.1919 kommt der erste patentierte gasbetriebene Ofen für Patisserien auf den Markt. – und gibt Köchen auf aller Welt einen Grund zu feiern! Warum? Weil der harten Nachkriegsjahre zum Trotz, in denen Zutaten Mangelware sind, ein neuer NEFF-Ofen hergestellt wird, der die Herzen der Köche höher schlagen lässt. Zu Wem GehRt Neff Dr. Alfred Neff ist der Sohn des Gründers Carl – man kann ihn also mit Stolz als neues Modell der NEFF-Produktionslinie bezeichnen. Alfred erbt das gesamte Unternehmen während des Krieges und steigt bald in die Fußstapfen seines Vaters. Auch er hat einen guten Riecher für die künftigen Wünsche von Köchen.

Aber erst spielen NEFF und der neue Geschäftsführer eine nicht zu unterschätzende Rolle im Wirtschaftswunder der deutschen Nachkriegszeit. Während der Zeit des Wirtschaftswunders schnellt der Absatz nach oben. Innerhalb von kürzester Zeit wird „Made in Germany» international zum höchsten Qualitätsmerkmal für Ingenieursarbeit.

Auch Alfred Neff wird von dieser außerordentlichen Wachstums- und Erfolgsperiode beflügelt. Er sieht sich nach neuen Geschäftsfeldern um, treibt NEFFs Eintritt in den Kühlbereich voran und ist maßgeblich an der Entwicklung von Waschmaschinen beteiligt.

  • Hier erfahren Sie,
  • In den 1950ern erlebt die Industrie eines ihrer besten Jahrzehnte und Europa wird von Innovationen geprägt: Rockstars geben neue Töne an und setzen mit aufreizenden Tanzbewegungen neue Maßstäbe.
  • Auch NEFF bringt mit dem Induktionsherd, der Mikrowelle und dem Arcus Ofen Rock’n’roll in die Küche.

Damit die Angelegenheit nicht zu heiß wird, führt NEFF als erstes Unternehmen standardmäßig Thermostate in allen Öfen ein. In den 1960ern lösen sich Frauen mehr und mehr aus ihren traditionellen Rollen. Das bedeutet: Weniger Zeit in der Küche und effizientere Geräte.

Öfen werden größer, um größere Mengen gleichzeitig backen zu können. NEFF bringt das erste platzsparende Einbaugerät auf den Markt. In Hotelküchen und Flughäfen auf der ganzen Welt hört man immer häufiger das verlockende „Ping» von Mikrowellen. Warum? NEFF hat begonnen, die ersten industriellen Mikrowellen zu verschiffen.

Man muss sich nicht mehr entscheiden! Mit dem neuen modularen NEFF Domino Herd können unterschiedliche Elemente kombiniert werden: Gas, Elektro, Fritteuse, Grill, Wärmeschubladen – alles in einer Einheit. Und es geht noch besser: mit der Erfindung von Circo Therm® können Gerichte gleichzeitig auf verschiedenen Rosten im Ofen gegart werden, ohne dass sich die Aromen vermischen.

  1. Das finden nicht nur Köche toll.
  2. Jeder kann jetzt Biskuit-Torten backen, die nicht nach überbackenem Lachs schmecken.
  3. Die 1980er sind laut, lebendig und voller neuer Ideen.
  4. Das Gefühl bringt der CLOU in die Küche.
  5. Nein, nicht der Tanzschritt, sondern die neue Ofentechnologie, mit der Roste auf Rollen und Schienen wie geschmiert aus dem heißen Ofen gleiten.

Außerdem stellt NEFF eine Innenbeleuchtung für Öfen vor, mit der man von außen sehen kann, wie weit das Abendessen ist. So werden die 1980er zum Jahrzehnt, das den Takt zum Kochen angibt. Die 1990er werden zum bahnbrechenden Jahrzehnt für das Küchendesign von NEFF.

  • Auf einmal sollen bodenständige Küchengeräte nicht mehr nur funktional sein, sondern auch edel aussehen.
  • Herde und Öfen bekommen Chromdetails und elegante digitale Displays mit hochqualitativem Audio-Equipment.
  • Und natürlich will jeder, der so eine tolle saubere Küche hat, dass sie so bleibt.
  • Dank der neuen NEFF Easy Clean Technologie ist dies möglich.

Jedes Jahr wird NEFF mit den höchsten Branchenpreisen für die einzigartige Kombination aus Design und Funktionalität ausgezeichnet. In den Nuller-Jahren werden NEFF-Geräte durch eine Aluminium Beschichtung cool und modern. Wahre Schönheit heißt jetzt, dass Design die Funktionalität bereichert: unter der Oberfläche sind beeindruckende Innovationen wie Circo Steam für knackiges Gemüse eingebaut oder der kompakte Kaffee-Vollautomat, die ultimative Kaffeemaschine für Bohnengenuss zu Hause.

In den 2010er Jahren zaubert NEFF noch mehr leckere Kochmöglichkeiten. Okay, das ist jetzt nicht wortwörtlich zu nehmen, aber eigentlich gefällt uns der Gedanke ganz gut, dass in unseren neuesten Innovationen auch ein Hauch Magie liegt. Wie zum Beispiel Vario Steam. Während des Backens führt unsere Vario Steam Technologie zusätzliche Feuchtigkeit in den Ofen, so dass beispielsweise ein Braten jedes Mal zuverlässig schmackhaft und saftig ist.

Eine andere Küchenzauberei ist der NEFF-FlexInduktions- Herd. Nur dort, wo die Pfanne auf der glatten, dunklen Oberfläche ist, wird es heiß. Der restliche Kochbereich bleibt angenehm kühl. NEFF ist eine deutsche Firma, die schon seit 145 Jahren Hausgeräte entwickelt und baut.

Einzigartige Ideen, die es nur von NEFF gibt, wie zum Beispiel• Slide & Hide® – die voll versenkbare Backofentür,• Circo Therm® Heißluft,• das Twist Pad®, die einzigartige Einknopf Bedienung bei NEFF Kochfeldern oder• die kreative Wandesse, die automatisch für saubere Luft sorgt.

See also:  Was Passiert Wenn Man In Der Probezeit Geblitzt Wird?

MyNEFF Mit einem MyNEFF Kundenkonto können Sie Ihr NEFF Gerät registrieren und von vielen speziellen Angeboten und Aktionen profitieren. Unser Service Der NEFF Service ist für Sie von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr erreichbar. Telefon: 089 / 12474 474 NEFF entdecken Hier finden Sie unsere Küchengeschichten sowie Rezepte, Veranstaltungen, Kochschulen und weitere Inspirationen rund ums Kochen.

Ist Neff baugleich mit Bosch?

Geschirrspüler der BSH-Gruppe – Siemens, Bosch, Neff, Constructa und Gaggenau sind Marken desselben Konzerns – der BSH Hausgeräte GmbH. Das Unternehmen ist der führende Hausgerätehersteller in Europa und führt deshalb verschiedenste Marken mit unterschiedlichen Preissegmenten. Die Produkte selbst sind dabei aber oftmals baugleich, das gilt auch für Spülmaschinen.

Wer baut für Neff die Kühlschränke?

Ein Kühlschrank ist in jedem Haushalt ein Muss. Wer keine Lust hat, Lebensmittel zu pökeln und oder einzulegen, muss sich früher oder später über die Anschaffung eines Kühl- und Gefriergerätes Gedanken machen. An der Auswahl scheitert es dabei nicht. Side-by-Side, freistehend, No-Frost, Kühl-Gefrierkombination.

  • Ühlschränke gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, Formen, Materialien und von verschiedenen Marken zu kaufen.
  • Dabei unterscheiden sich die Geräte oftmals nur durch den Preis, denn technisch gesehen sind sie absolut baugleich.
  • Damit du nicht in diese Falle der baugleichen Küchengeräte trittst, geben wir dir einen Überblick über die verschiedenen Hersteller von Kühlgeräten und deren einzelne Produkte.

Inhalte auf dieser Seite:

BSH-Gruppe – Baugleiche Kühlschränke von Bosch, Siemens, Neff, Gaggenau und Constructa Baugleiche Kühlschränke von Miele und Liebherr Baugleiche Kühlschränke mit Null-Grad-Zone Aufzählung baugleicher Kühlschrank Modelle

Welcher Backofen Hersteller ist der beste?

Das Wichtigste in Kürze –

Bei Einbaubacköfen lässt sich zwischen Elektro- und Gasbacköfen unterscheiden. Zudem gibt es auch Dampfbacköfen oder Einbaubacköfen mit Mikrowellenfunktion, Einige wenige Geräte funktionieren mit Induktion. Die Standardmaße auf dem Markt sind 60 x 60 Zentimetern (Breite x Höhe). Einen günstigen Einbaubackofen erhalten Interessierte bereits ab 300 Euro. Gute und funktionsreiche Modelle beginnen bei circa 500 Euro. Bekannte Hersteller von Einbaubacköfen sind Bosch, Neff, Siemens, und Miele, Testsieger der Stiftung Warentest 09/2019 ist der Bosch HBG632TS1 Einbaubackofen,

Wer sich eine neue Küche zulegt und diese besonders stimmig haben möchte, greift oft auf einen Einbaubackofen zurück. Diese lassen sich perfekt in die Küchenzeile einbauen und verschwenden somit keinen zusätzlichen Platz wie ein herkömmlicher Backofen. Zu Wem GehRt Neff

Wo werden Neff Geräte hergestellt?

Neff GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1877
Sitz München, Deutschland
Leitung

Thomas Baumeister

Michael Lockowandt

Mitarbeiterzahl 1321 (2015)
Website www.neff-home.com/de

Die Neff GmbH wurde im Jahre 1877 von Carl Andreas Neff in Bretten gegründet und ist Hersteller von Einbau-Haushaltsgeräten. Am Produktionsstandort Bretten beschäftigt das Unternehmen im dortigen 105.000 m² großen Stammwerk rund 1.300 Mitarbeiter, die jährlich etwa 1,5 Mio.

  1. Geräte produzieren.
  2. Die Unternehmensbereiche Vertrieb, Vermarktung und Gestaltung werden vom Standort München aus koordiniert.
  3. Neff wird international in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, Griechenland, Zypern, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Russland und Israel vertrieben.

Seit 1982 ist die Neff GmbH eine 100%ige Tochtergesellschaft der BSH Hausgeräte GmbH (auch BSH-Konzern genannt).

Wie ist die Qualität von Neff?

Unsere Besten – getestet von Stiftung Warentest | NEFF NEFF Geräte überzeugen nicht nur mit ihren einzigartigen Ideen und Details, sondern auch durch ihr herausragendes Design. Wir sind stolz auf unsere vielfach mit Design Preisen ausgezeichneten Geräte, wie zum Beispiel unsere Backöfen BFT4664N und BVT5664N.

Wer verbirgt sich hinter Privileg?

Privileg – von Quelle zu Bauknecht – Viele Befragte sind auch mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Marke Privileg sehr zufrieden und würden ihre Geräte weiter­empfehlen. Das Problem: Privileg ist nicht mehr Privileg. Die meisten der positiven Bewertungen gelten für ältere Modelle, die noch der Quelle-Konzern verkauft hat.

Wie lange halten Neff Backöfen?

So halten zum Beispiel Bosch, Siemens und Neff Backöfen durchschnittlich 8 bis 10 Jahre. Während ein Miele Backofen eine Lebensdauer von rund 20 Jahren hat.

Was heisst Neff?

Etymologie – Zu Nef/Neff/Näff/Näf (SRF-Namenlexikon / Idiotikon): Nef und die Schreibvarianten sind ursprünglich Verwandschaftsnamen. Das schweizerdeutsche «Näf» bedeutet «der Enkel, Neffe, Verwandter». Der Familienname ist in der ganzen Schweiz verbreitet.

Wie gut ist Neff Backofen?

Gesamtnote Gut und beim Backen der Beste – NEFF weiß was Köche wünschen und brauchen. Aus diesem Wissen heraus entwickeln wir Lösungen, die bereits die Zubereitung zum Genuss werden lassen. Der aktuelle Test von Stiftung Warentest (Test 03/2017) bestätigt uns in unserer Arbeit für die beste Backofen-Performance.

Unser NEFF Backofen BCR4522N wurde beim Test von insgesamt 13 elektrischen Einbaubacköfen zusammen mit einem weiteren Gerät zum Testsieger erklärt – mit der Gesamtnote GUT (1,9). In den Disziplinen „Backen» und „Grillen» erhielt der NEFF Backofen die Note SEHR GUT (1,5)! Überzeugen auch Sie sich von unserem hervorragenden und komfortablen NEFF Backofen BCR4522N.

Mehr anzeigen Zum Backofen BCR4522N

Welcher Hersteller steckt hinter IKEA Backofen?

Beliefert von Electrolux und Whirlpool – Vor allem bei den und den Backöfen hat IKEA ein Ass im Ärmel, denn da stammen die Geräte von Electrolux und Whirlpool, Electrolux ist hierbei unbestritten eine Topmarke – zumindest im Bereich der Backöfen. Schließlich ist zum Beispiel AEG eine Marke von Electrolux, und AEG-Geräte zum Kochen und Backen gelten als extrem langlebig und leistungsstark.

Was ist teurer Miele oder Gaggenau?

Preislich ist V-Zug am günstigsten, gefolgt von Miele mit ca.1.000€ mehr und dann Gaggenau noch einmal ca.1.000€ teurer (allerdings auch Vakuumierschublade). Wobei ich bei Gaggenau guter Dinge bin auf den Miele Preis zu kommen.

Wo wird Miele Backofen hergestellt?

Produktion von Herden und Backöfen bei Miele besichtigt Das Miele-Werk in Oelde war Ziel der Lippstädter Unternehmerinnen (LUNA). In diesem – weltweit einzigen – Produktionsstandort von Herden und Backöfen der Firma Miele gibt es die Möglichkeit, den kompletten Produktionsablauf zu besichtigen.

  • Der Standort Oelde-Lette wurde 1987 von Miele übernommen und seither ausgebaut.
  • Hier werden neben den klassischen Herden und Backöfen für den deutschen Markt auch Kompaktbacköfen, Dialoggarer (Kochen mit elektromagnetischen Wellen) und 30 Zoll-Geräte produziert.
  • Letztere sind für den nordamerikanischen Markt.

Aber auch die komplette EU und die arabischen Länder sind wichtige Abnehmer für die Geräte made in Oelde. Im Geschäftsjahr 2017/18 betrug die Stückzahl 365 000 Geräte! Diese wurden von ca.650 Beschäftigten, wovon über 30 Azubis duale Studierende oder Praktikanten sind, gefertigt.

  1. Diese Informationen und Antworten auf weitere zahlreiche Fragen der Unternehmerinnen, die sich im sehr beeindruckenden Rundgang ergaben, beantwortete Herr Guido Glatzel, ein Mitarbeiter des Bereiches Qualitätsmanagement.
  2. LUNA» steht für «Lippstädter Unternehmerinnen aktiv» und ist ein Angebot der Wirtschaftsförderung Lippstadt an alle in Lippstadt selbständig tätigen Frauen.

Interessierte sind jederzeit eingeladen, sich bei Josie Olk (02941-270108) zu melden. Sie organisiert das Angebot. : Produktion von Herden und Backöfen bei Miele besichtigt

Ist Neff Made in Germany?

NEFF – die Unternehmensgeschichte | NEFF Ihr Browser ist nicht mehr aktuell. Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und ein optimales Erlebnis auf dieser Seite aktualisieren Sie bitte Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen. Zu Wem GehRt Neff NEFF ist stolz auf seine lange Geschichte, aber wir haben uns nie auf unseren Lorbeeren ausgeruht. Zudem schmecken Lorbeerblätter so gut, dass wir sie lieber kochen. Schon von Beginn an war NEFF innovativ, hat Dinge verbessert und schließlich perfektioniert.

  • Wir glauben, dass es wie bei Ihrem Lieblingsrezept immer noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt.
  • Viel hat sich verändert, seit Carl Neff 1877 seinen ersten Ofen baute.
  • Menschen auf der ganzen Welt haben die Ärmel hochgekrempelt, und sich dem Kochen gewidmet.
  • Globale Zutaten wurden zu lokalen Zutaten.
  • Und aus den einfachen Anfängen entwickelte sich die Küche immer weiter und wurde zum Herzstück eines jeden Zuhauses – häufig mit einem NEFF Ofen in der Mitte.
See also:  Wem GehRt Sparkasse?

Es ist das Jahr 1877 in einer Kleinstadt in Baden. Aus dem Kamin des kleinen Fachwerkhauses steigt dichter Rauch auf. Carl Neff und seine sechs Arbeiter haben in der allerersten NEFF-Werkstatt den Ofen angeworfen. Wer hätte damals gedacht, dass dieses Häuschen einmal ganz Europa einnehmen würde? Carl Neff ist ein meisterhafter Schmied, der sich auf Öfen spezialisiert.

  • In seiner ersten Fabrik stellt er mit sechs Kollegen die ersten NEFF-Modelle her – per Hand! Wer die Ofentür öffnet, bemerkt sofort, wie gut das Gerät gebaut ist, und wie problemlos man es bedienen kann.
  • Das sind bis heute die Qualitätsmerkmale für jedes NEFF-Gerät.
  • Carl Neff aber ist nicht nur ein guter Handwerker, er hat auch ein weiteres wichtiges Talent – einen guten Riecher.

Er weiß intuitiv, wie er die Wünsche seiner Kunden erfüllen kann. Europa wird der Belle Epoque zu Zeiten des Fin de Siécle (auch Dekadentismus) wortwörtlich gerecht. Auf dem ganzen Kontinent blühen Kunst und Kultur auf. Denker und Philosophen treffen sich in Cafés und diskutieren bei frisch aufgebrühtem Kaffee und einem Stück Gebäck das Tagesgeschehen.

  • Carl Neff beobachtet früh, in welche Richtung sich die Ansprüche entwickeln.
  • Er erfindet einen neuen Ofen, der auf Patisserien spezialisiert ist.
  • So haben die neuen kommerziellen NEFF-Öfen zum süßen Zahn in Europa beigetragen und unzählige Gespräche schmackhaft ergänzt.
  • In den anschließenden beiden Jahrzehnten werden etliche neue NEFF-Modelle erfunden und gebaut.

Erst gibt es neue Großöfen für industrielle Küchen, danach perfektioniert NEFF einen neuen gasbetriebenen Herd, der die schmutzigen Kohleöfen ersetzt.1919 kommt der erste patentierte gasbetriebene Ofen für Patisserien auf den Markt. – und gibt Köchen auf aller Welt einen Grund zu feiern! Warum? Weil der harten Nachkriegsjahre zum Trotz, in denen Zutaten Mangelware sind, ein neuer NEFF-Ofen hergestellt wird, der die Herzen der Köche höher schlagen lässt. Zu Wem GehRt Neff Dr. Alfred Neff ist der Sohn des Gründers Carl – man kann ihn also mit Stolz als neues Modell der NEFF-Produktionslinie bezeichnen. Alfred erbt das gesamte Unternehmen während des Krieges und steigt bald in die Fußstapfen seines Vaters. Auch er hat einen guten Riecher für die künftigen Wünsche von Köchen.

  • Aber erst spielen NEFF und der neue Geschäftsführer eine nicht zu unterschätzende Rolle im Wirtschaftswunder der deutschen Nachkriegszeit.
  • Während der Zeit des Wirtschaftswunders schnellt der Absatz nach oben.
  • Innerhalb von kürzester Zeit wird „Made in Germany» international zum höchsten Qualitätsmerkmal für Ingenieursarbeit.

Auch Alfred Neff wird von dieser außerordentlichen Wachstums- und Erfolgsperiode beflügelt. Er sieht sich nach neuen Geschäftsfeldern um, treibt NEFFs Eintritt in den Kühlbereich voran und ist maßgeblich an der Entwicklung von Waschmaschinen beteiligt.

Hier erfahren Sie, In den 1950ern erlebt die Industrie eines ihrer besten Jahrzehnte und Europa wird von Innovationen geprägt: Rockstars geben neue Töne an und setzen mit aufreizenden Tanzbewegungen neue Maßstäbe. Auch NEFF bringt mit dem Induktionsherd, der Mikrowelle und dem Arcus Ofen Rock’n’roll in die Küche.

Damit die Angelegenheit nicht zu heiß wird, führt NEFF als erstes Unternehmen standardmäßig Thermostate in allen Öfen ein. In den 1960ern lösen sich Frauen mehr und mehr aus ihren traditionellen Rollen. Das bedeutet: Weniger Zeit in der Küche und effizientere Geräte.

  • Öfen werden größer, um größere Mengen gleichzeitig backen zu können.
  • NEFF bringt das erste platzsparende Einbaugerät auf den Markt.
  • In Hotelküchen und Flughäfen auf der ganzen Welt hört man immer häufiger das verlockende „Ping» von Mikrowellen.
  • Warum? NEFF hat begonnen, die ersten industriellen Mikrowellen zu verschiffen.

Man muss sich nicht mehr entscheiden! Mit dem neuen modularen NEFF Domino Herd können unterschiedliche Elemente kombiniert werden: Gas, Elektro, Fritteuse, Grill, Wärmeschubladen – alles in einer Einheit. Und es geht noch besser: mit der Erfindung von Circo Therm® können Gerichte gleichzeitig auf verschiedenen Rosten im Ofen gegart werden, ohne dass sich die Aromen vermischen.

  • Das finden nicht nur Köche toll.
  • Jeder kann jetzt Biskuit-Torten backen, die nicht nach überbackenem Lachs schmecken.
  • Die 1980er sind laut, lebendig und voller neuer Ideen.
  • Das Gefühl bringt der CLOU in die Küche.
  • Nein, nicht der Tanzschritt, sondern die neue Ofentechnologie, mit der Roste auf Rollen und Schienen wie geschmiert aus dem heißen Ofen gleiten.

Außerdem stellt NEFF eine Innenbeleuchtung für Öfen vor, mit der man von außen sehen kann, wie weit das Abendessen ist. So werden die 1980er zum Jahrzehnt, das den Takt zum Kochen angibt. Die 1990er werden zum bahnbrechenden Jahrzehnt für das Küchendesign von NEFF.

  1. Auf einmal sollen bodenständige Küchengeräte nicht mehr nur funktional sein, sondern auch edel aussehen.
  2. Herde und Öfen bekommen Chromdetails und elegante digitale Displays mit hochqualitativem Audio-Equipment.
  3. Und natürlich will jeder, der so eine tolle saubere Küche hat, dass sie so bleibt.
  4. Dank der neuen NEFF Easy Clean Technologie ist dies möglich.

Jedes Jahr wird NEFF mit den höchsten Branchenpreisen für die einzigartige Kombination aus Design und Funktionalität ausgezeichnet. In den Nuller-Jahren werden NEFF-Geräte durch eine Aluminium Beschichtung cool und modern. Wahre Schönheit heißt jetzt, dass Design die Funktionalität bereichert: unter der Oberfläche sind beeindruckende Innovationen wie Circo Steam für knackiges Gemüse eingebaut oder der kompakte Kaffee-Vollautomat, die ultimative Kaffeemaschine für Bohnengenuss zu Hause.

  • In den 2010er Jahren zaubert NEFF noch mehr leckere Kochmöglichkeiten.
  • Okay, das ist jetzt nicht wortwörtlich zu nehmen, aber eigentlich gefällt uns der Gedanke ganz gut, dass in unseren neuesten Innovationen auch ein Hauch Magie liegt.
  • Wie zum Beispiel Vario Steam.
  • Während des Backens führt unsere Vario Steam Technologie zusätzliche Feuchtigkeit in den Ofen, so dass beispielsweise ein Braten jedes Mal zuverlässig schmackhaft und saftig ist.

Eine andere Küchenzauberei ist der NEFF-FlexInduktions- Herd. Nur dort, wo die Pfanne auf der glatten, dunklen Oberfläche ist, wird es heiß. Der restliche Kochbereich bleibt angenehm kühl. NEFF ist eine deutsche Firma, die schon seit 145 Jahren Hausgeräte entwickelt und baut.

Einzigartige Ideen, die es nur von NEFF gibt, wie zum Beispiel• Slide & Hide® – die voll versenkbare Backofentür,• Circo Therm® Heißluft,• das Twist Pad®, die einzigartige Einknopf Bedienung bei NEFF Kochfeldern oder• die kreative Wandesse, die automatisch für saubere Luft sorgt.

MyNEFF Mit einem MyNEFF Kundenkonto können Sie Ihr NEFF Gerät registrieren und von vielen speziellen Angeboten und Aktionen profitieren. Unser Service Der NEFF Service ist für Sie von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr erreichbar. Telefon: 089 / 12474 474 NEFF entdecken Hier finden Sie unsere Küchengeschichten sowie Rezepte, Veranstaltungen, Kochschulen und weitere Inspirationen rund ums Kochen.

Ist Constructa gleich Neff?

Constructa-Neff Vertriebs-GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 11. Januar 1951
Sitz München
Branche Haushaltsgeräte
Website www.constructa.com

Einer der ersten Vollautomaten von Constructa Constructa ist eine Marke für Haushalts-Großgeräte des heutigen Unternehmens Constructa-Neff Vertriebs-GmbH, einer Tochtergesellschaft von BSH Hausgeräte, Gegründet wurde das Unternehmen als Peter Pfenningsberg GmbH, welche Anfang der 1950er Jahre als Constructa den ersten deutsche Haushalts- Waschvollautomat mit verglaster Fronttür (dem „Bullauge») entwickelt und in den Markt eingeführt hatten.

Wer baut für Neff die Kühlschränke?

Ein Kühlschrank ist in jedem Haushalt ein Muss. Wer keine Lust hat, Lebensmittel zu pökeln und oder einzulegen, muss sich früher oder später über die Anschaffung eines Kühl- und Gefriergerätes Gedanken machen. An der Auswahl scheitert es dabei nicht. Side-by-Side, freistehend, No-Frost, Kühl-Gefrierkombination.

  • Ühlschränke gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, Formen, Materialien und von verschiedenen Marken zu kaufen.
  • Dabei unterscheiden sich die Geräte oftmals nur durch den Preis, denn technisch gesehen sind sie absolut baugleich.
  • Damit du nicht in diese Falle der baugleichen Küchengeräte trittst, geben wir dir einen Überblick über die verschiedenen Hersteller von Kühlgeräten und deren einzelne Produkte.

Inhalte auf dieser Seite:

BSH-Gruppe – Baugleiche Kühlschränke von Bosch, Siemens, Neff, Gaggenau und Constructa Baugleiche Kühlschränke von Miele und Liebherr Baugleiche Kühlschränke mit Null-Grad-Zone Aufzählung baugleicher Kühlschrank Modelle