Wem GehRt Brabus?

Wem GehRt Brabus
Zuletzt aktualisiert: 13.06.2023 – Das Who is Who von DDW listet die 10.000 Inhaber und Geschäftsführer der wichtigsten Familienunternehmen Deutschlands auf. Basis sind die Erhebungen im Rahmen des Rankings „Die größten Familienunternehmen» von DDW. Darin liegt das Unternehmen Brabus GmbH auf Rang 2780.

Sitz : Brabus-Allee, 46240 Bottrop (Nordrhein-Westfalen) Segment: Industrie Branche: Automobilindustrie Gründungsjahr : 1977 Mitarbeiter : 204 Umsatz in Mio. Euro: 84,0 (2017) Kontaktdaten: siehe Vollversion Weitere Beiträge zur Brabus GmbH auf DDW

Das vollständige Profil mit vielen zusätzlichen Detailangaben und Unternehmenskennziffern ist in der Vollversion verfügbar ( hier zur Bestellseite ). Exzellenzbetrieb des Deutschen Mittelstands : Noch nicht geprüft. Wem GehRt Brabus Das Siegel „Exzellenzbetrieb» der Deutsche Exzellenzprüfung ist eine Kennzeichnung, die aus der Bewertung und Prüfung von insgesamt 31 Kriterien und Kennziffern auf neutraler Datenbasis vergeben wird ( Verfahren und Prüfanfrage ). Wem GehRt Brabus Das Who is Who im DDW-Leserservice Die Liste mit den über 10.000 Namen und den dazugehörigen 5.000 detaillierten Firmenprofile kann im DDW-Leserdienst im Excel-Format bezogen werden. Hier Liste ordern Mehr zum Thema:

Das Who is Who der deutschen Familienunternehmen Das Who is Who als Excelliste bestellen Weitere aktuelle Recherchen und Analysen rund um das Who is Who

Dieses Unternehmensprofil ist ein auf neutraler Datenbasis erstellter, unentgeltlicher Redaktionsdienst von DDW. Unsere Rankingredaktion freut sich auf Hinweise, Änderungswünsche und Fragen! Schreiben Sie an rankings@die-deutsche- wirtschaft.de oder rufen Sie gerne an unter Tel.: +49 (0)2131 / 77 687 -20.

  1. Möchten Sie als Unternehmen Aktualisierungen oder Neueintragungen vornehmen, können Sie auch direkt den Fragebogen nutzen, der Ihnen hier zum Download bereitsteht.
  2. Bleiben Sie jederzeit über die DDW-Rankingveränderungen informiert mit unserem kostenfreien wöchentlichen Unternehmer-Mailnewsletter: Hi er anmelden Wie die Rankingposition ermittelt wird Das Ranking „Die größten Familienunternehmen in Deutschland» analysiert und rankt auf rein redaktioneller, neutraler Datenbasis die größten Familienunternehmen in Deutschland.

Das Ranking gilt als Goldstandard zur Identifizierung der wichtigsten Marktakteure und wird von Unternehmen, Medien und Forschungseinrichtungen genutzt. Erfasst werden Unternehmen, die mehrheitlich im Besitz deutscher Unternehmerfamilien sind (bei Aktiengesellschaften: maßgeblicher Einfluss von Familieninhabern).

In der Regel sind die Unternehmen auf Holding- und Gruppenstrukturen zusammengefasst. Auch Familienstiftungen sind erfasst. Trotz sorgfältiger Recherche kann kein Gewähr für die genannten Angaben übernommen werden. Das „ Who is Who der deutschen Familienunternehmen » widmet sich der gegenseitigen Kenntnis und Vernetzung der prägenden Köpfe der deutschen mittelständisch geprägten Wirtschaft und Familienunternehmen.

Die Aufnahme in das Ranking erfolgt rein redaktionell und auf neutraler Datenbasis. Für das „Who is Who» werden jene 10.000 Familien und Personen aufgenommen, die für die umsatzstärksten Familienunternehmen stehen und damit für einen erheblichen Teil der deutschen Wirtschaftsleistung und Arbeitsplätze.

  • Die DWR-Unternehmensrankings ermittelt mit Hilfe von 31 Kriterien die Bedeutung und damit die Rankingposition eines Unternehmens anhand eines Scoringindex.
  • Dazu zählen neben Umsatz und Mitarbeiterzahl auch Kennziffern wie F&E-Anteil, Nachhaltigkeitsbemühungen, Zertifizierungen, Ausbildungsangebote oder Hochschulkooperationen ( hier die Details ),

Berücksichtigt wird zudem die Patentstärke eines Unternehmens durch Übernahme des Patent Assest Index des Bonner Anbieters PatentSight, Auch die Sichtbarkeitsindex des Bonner Anbieters Sistrix zur Messung der Onlinewahrnehmbarkeit gehört zu den Scoringfaktoren, ebenso wie Investitionsaktivitäten durch den Datendienst Wer kauft wen,

Hat Mercedes Brabus gekauft?

Bottrop. Mercedes hat die Marke Smart verkauft. Damit entfällt die Grundlage für die gemeinsame Firma. Das passiert nun mit Mitarbeitern und Standort. Foef eft Kbisft jtu ejf Tnbsu.Csbcvt HncI Hftdijdiuf/ Ejf cfjefo Qbsuofs Nfsdfeft.Cfo{ voe efs Cpuuspqfs Uvofs Csbcvt ibcfo tjdi foutdijfefo- efo bvtmbvgfoefo Hftfmmtdibgufswfsusbh ojdiu {v wfsmåohfso/ Ijoufshsvoe ejftfs Foutdifjevoh; Efs Tuvuuhbsufs Lpo{fso ibu ejf Nbslf Tnbsu wfslbvgu voe fjo hfnfjotbnft Voufsofinfo nju efn dijoftjtdifo Qbsuofs Hffmz hfhsýoefu/ Tnbsut xfsefo lýogujh jo Dijob fouxjdlfmu voe qspev{jfsu- bvdi efs Ibvqutju{ eft Voufsofinfot jtu lýogujh jo Dijob/ Ejf Hsvoembhf gýs ebt Kpjou Wfouvsf {xjtdifo Csbcvt voe Nfsdfeft.Cfo{ jtu ebnju xfhhfgbmmfo/ =ejw dmbttµ#dpoufou.ufbtfs.dpoubjofs dmfbsgjy dpoufou.efgbvmu.cbdlhspvoe qbeejoh.sm# jeµ#gxje2# ebub.vsmµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0@xjehfujeµ319466528’wjfxµufbtfs’bsuµ32524:138’tfdµ3215:#? =ejw dmbttµ#dpmmbqtbcmf«dpoufou#? =bsujdmf dmbttµ#ufbtfs ufbtfs.nfejvn ufbtfs.efgbvmu ufbtfs.jnh.sjhiu ufyu.mfgu#? =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0tubfeuf0cpuuspq0cpep.cvtdinboo.xbs.{fju.tfjoft.mfcfot.fjo.cpuuspqfs.kvohf.je32524:138/iunm# ujumfµ#Cpep Cvtdinboo xbs [fju tfjoft Mfcfot fjo ‟Cpuuspqfs Kvohf»# dmbttµ#ufbtfs«mjol# ebub.xjehfuµ#Xjehfu`Jogpcpy \OSX NQ^#?=ejw dmbttµ#cmpdl.ifbefs cmpdl.ifbefs.gvmm.tj{f cmpdl.ifbefs.gpou.tnbmm cmpdl.ifbefs.cpsefs.cpuupn# ? =tqbo dmbttµ#cmpdl.ifbefs«jdpo#?Qpsusåu=0tqbo? =0ejw? =ejw dmbttµ#ufbtfs«jnh.xsbqqfs jtqbzfedpoufou#? =qjduvsf dmbttµ#ufbtfs«jnh ufbtfs«jnh.sjhiu ufbtfs«jnh.bsujdmf jtqbzfedpoufou jdpo.qmvt.upq.mfgu#? =².\jg JF :^?=wjefp tuzmfµ#ejtqmbz; opof´#?=²\foejg^.? =tpvsdf tsdtfuµ#iuuqt;00jnh/xb{/ef0jnh0bsdijw.ebufo0dspq32524:1280622176:136.x531.dw4`3.r960qjduvsf.276285354/kqh# nfejbµ#)nby.xjeui; 531qy*# 0? =tpvsdf tsdtfuµ#iuuqt;00jnh/xb{/ef0jnh0bsdijw.ebufo0dspq32524:1280373752912.x751.dw4`3.r960qjduvsf.276285354/kqh# nfejbµ#)nby.xjeui; 751qy*# 0? =tpvsdf tsdtfuµ#iuuqt;00jnh/xb{/ef0jnh0bsdijw.ebufo0dspq32524:12807447732491.x:51.dw4`3.r960qjduvsf.276285354/kqh# 0? =².\jg JF :^?=0wjefp?=²\foejg^.? =jnh tsdµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0sftpvsdft0279:79961935:0jnh0qmbdfipmefs/qoh# bmuµ#Nju fjofs lmfjofo Xfsltubuu gjoh bmmft bo/ Ifvuf jtu ejf Gjsnb Csbcvt fjo xfmuxfju bhjfsfoefs Bvupwfsfemfs/ Ovo jtu efs Gjsnfohsýoefs hftupscfo/# ujumfµ#Cpep Cvtdinboo xbs [fju tfjoft Mfcfot fjo ‟Cpuuspqfs Kvohf»# xjeuiµ#:51# ifjhiuµ#737# dmbttµ##0? =0qjduvsf?=0ejw?=ejw dmbttµ#ufbtfs«ifbefs#? =tqbo dmbttµ#ifbemjof.xsbqqfs#? =tqbo dmbttµ#ufbtfs«ifbemjof #?Cpep Cvtdinboo xbs [fju tfjoft Mfcfot fjo ‟Cpuuspqfs Kvohf»=0tqbo? =0tqbo? =0ejw?=0b? =0bsujdmf?=0ejw? =0ejw? 3112 hfhsýoefu- xbs Csbcvt ýcfs ejf hfnfjotbnf Hftfmmtdibgu rvbtj efs Tnbsu.Xfsltuvofs/ Bocbvufjmf gýs ejf Gbis{fvhf xvsefo jo Cpuuspq fouxjdlfmu- eboo bcfs ejsflu jn Tnbsuxfsl jo Ibncbdi qspev{jfsu voe wfscbvu/ =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0tubfeuf0cpuuspq0cpuuspqfs.bvupwfsfemfs.csbcvt.fsgvfmmu.lvoefo.mvyvt.usbfvnf.je338:75346/iunm# ujumfµ##?Jo Cpuuspq xvsefo cftpoefst bvgxåoejhf voe mvyvsj÷tf Lmfjotfsjfo hfgfsujhu/=0b?

Was gehört alles zu Brabus?

Tätigkeitsfeld – Von Startech modifizierter Bentley Bentayga Brabus gilt heute offiziell als Fahrzeughersteller, Das Angebot umfasst alle Modelle von smart, Mercedes-Benz und Maybach, Brabus-Fahrzeuge zeichnen sich im Vergleich zu den Pendants der Hersteller dadurch aus, dass sie in der Regel leistungsgesteigert sind.

  • Ebenfalls ist die Innenausstattung in der Regel in Bezug auf die verwendeten Materialien verfeinert und technisch aufgewertet.
  • Geänderte Fahrwerke, Rad-/Reifenkombinationen sowie veränderte Karosserieteile runden das Angebot ab.
  • Weiterhin bietet Brabus auch einzelne Komponenten an.
  • Dazu gehören z.B.
  • Geänderte Motorsteuergeräte mit Chiptuning und Felgen aus eigener Entwicklung.

In der Regel verfügt das prozessorgesteuerte Zusatzsteuergerät für die Motorelektronik über ein TÜV-Teilegutachten, das die Einhaltung der Vorschriften der StVZO bescheinigt. Mit einem TÜV-Teilegutachten ist der Fahrerzeughalter sicher, dass die Fahrzeugkomponenten auch nach dem Tuning allen gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

Nach Abnahme durch einen Sachverständigen auf Basis des TÜV-Teilegutachten kann der Fahrzeughalter eine Ergänzung der Fahrzeugpapiere beantragen und das Chiptuning eintragen lassen. Die Kfz-Versicherung ist entsprechend zu informieren. Startech ist dagegen ein Unternehmensbereich der CRD (Car Research and Development), die wiederum eine Tochter von Brabus ist.

Die Firma Startech tunt Fahrzeuge von verschiedenen Marken wie Land Rover, Bentley, Aston Martin, Tesla und Jaguar.

Ist Brabus eine deutsche Firma?

Seit 1977: Mehr als 40 Jahre automobile Meisterwerke Your browser does not support the video tag.26.02.2019 – Hochleistungsautomobile, High End Tuning, Lifestyle und 6 Sterne Oldtimer Restauration für Mercedes-Benz und smart Automobile sind seit 40 Jahren die Domäne von BRABUS.2017 feierte BRABUS sein 40-jähriges Jubiläum und damit vier Jahrzehnte voller automobiler Meisterwerke.

Der weltweit renommierte Tuner und Automobilhersteller bietet für jeden Wunsch die individuelle Lösung: Die BRABUS Palette reicht von leistungsgesteigerten Motoren über elegant gestylte Aerodynamik-Kits, hochwertige Leichtmetallräder, sportlich-komfortable Sportfahrwerke bis hin zu exklusiven Innenausstattungen in höchster handwerklicher Perfektion.

Wer bei der Entwicklung und Erprobung seiner Tuningteile die höchsten Maßstäbe anlegt, kann dafür auch mit seinem guten Namen bürgen: BRABUS liefert alle Komponenten – selbstverständlich inklusive aller Leistungskits und Hubraummotoren – mit der BRABUS Tuning-Garantie über 3 Jahre bis zu einer Laufleistung von 100 000 Kilometern (gemäß BRABUS Garantiebedingungen, Stand Juli 2013). Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus BRABUS wurde 1977 von Bodo Buschmann gegründet und entwickelte sich in den folgenden vier Jahrzehnten zum größten unabhängigen Automobiltuner der Welt mit heute rund 450 Mitarbeitern in Deutschland und insgesamt 2 500 Mitarbeitern weltweit. Nach dem Tod des Unternehmensgründers im April 2018 übernahm sein Sohn Constantin Buschmann als CEO die Geschäftsführung der BRABUS GROUP.

  1. Die BRABUS Zentrale liegt in Bottrop im Herzen des Ruhrgebiets direkt neben der Autobahn A2 und beherbergt neben großzügigen Ausstellungsräumen auch den Vertrieb, die Verwaltung sowie die Entwicklungs- und Produktionsabteilungen des weltweit operierenden Unternehmens.
  2. Im Sommer 1999 wurde die Erweiterung der BRABUS Fertigungs- und Verwaltungsgebäude auf insgesamt rund 150 000 m² Betriebsfläche auf dem Gelände an der Brabus-Allee abgeschlossen.
See also:  Was Tun Wenn Kleinkind Haut?

Anfang 2013 wurde das neue, 5 000 m² große BRABUS Werk 3 in Bottrop in Betrieb genommen. Im August 2014 folgte das BRABUS Werk 4 mit 2 000 m² Nutzfläche, das die BRABUS Classic Division beherbergt. Ende 2014 wurde zusätzlich das neue BRABUS Werk 5 mit einer Nutzfläche von 2 625 m² eingeweiht. Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Die BRABUS Hochleistungstriebwerke werden mit State-of-the-Art Prüfstandstechnologie im eigenen Entwicklungszentrum entwickelt. Durch den mit einem modernen Maschinenpark ausgerüsteten hauseigenen Motorenbau wird eine in der Branche einzigartige Fertigungstiefe erreicht.

Für Fahrzeugumbauten und Service gibt es im BRABUS Werk heute mehr als 500 moderne Arbeitsstationen. Das Lager mit 300 000 m³ Volumen wird mit modernster EDV gemanagt und garantiert eine schnelle Lieferung von BRABUS Teilen in alle Welt. Auf der eigenen Testbahn mit Beschleunigungs- und Bremsstrecke, Sinus-Kurs, Kreisbahn, zertifizierter Geräuschmessstrecke und einer Rüttelstrecke mit Belgisch-Block kann ein wesentlicher Teil der Fahrversuche durchgeführt werden.

In ausgedehnten Testprogrammen werden ständig neue Varianten erprobt. Besonders großer Wert wird dabei auf die permanente strenge Qualitätskontrolle sämtlicher Produkte gelegt. BRABUS ist selbstverständlich gemäß DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Auch bei der Wahl der Zulieferer stellt BRABUS hohe Anforderungen: Nur renommierte Erstausrüster wie Motul, BILSTEIN, Continental, Pirelli und YOKOHAMA kooperieren als BRABUS Technologiepartner.

  1. Der deutsche Chemiekonzern Henkel ist mit seinen für Dichtmittel und Klebstoffe bekannten Marken LOCTITE und TEROSON ebenfalls Zulieferer von BRABUS.
  2. Die hohen Qualitätsansprüche, die BRABUS an die eigenen Entwicklungen, Produkte und Dienstleistungen stellt, sind auch bei der Automobilindustrie anerkannt.

Im Rahmen eines Joint Venture gründete BRABUS 2002 zusammen mit der smart GmbH die smart-BRABUS GmbH. Im Herbst 2003 bezog das Unternehmen das 11 000 m² große Werk in Bottrop, wo nicht nur ein exklusives Zubehörprogramm für alle smart Automobile, sondern auch die Spitzenversionen aller smart Modellreihen entwickelt und gefertigt werden.

Der Unternehmensbereich brabus | automotive fertigt in einem modernen Werk für verschiedene Fahrzeughersteller Kleinserien von Highend-Automobilen. Maximale Umweltverträglichkeit steht bei allen Entwicklungen stets im Vordergrund. So bieten die von BRABUS getunten Motoren nicht nur enorme Performance, sondern glänzen auch durch günstige Verbrauchswerte und niedrige Emissionswerte.

Seit 2008 beschäftigt sich der BRABUS Geschäftsbereich ZERO EMISSION mit umweltfreundlichen Technologien. BRABUS engagiert sich auch als „Motor» der InnovationCity Bottrop, der Heimatstadt des Unternehmens. Die Stadt im Herzen des Ruhrgebiets gewann 2011 einen für die gesamte Ruhrregion ausgeschriebenen Wettbewerb, dessen Ziel es ist, den Kohlendioxidausstoß zu reduzieren, noch mehr Energieeffizienz zu erreichen und Klimaschutz in der Praxis umzusetzen.

  • BRABUS unterstützt diese Initiative durch die Entwicklung von umweltfreundlichen Fahrzeugkonzepten mit Verbrennungsmotor, Hybrid- und Elektroantrieb.
  • Mit der Teilnahme an der Initiative «ruhrvalley», die sich für neue Mobilitätskonzepte und innovative Technologien einsetzt, demonstriert BRABUS nicht nur seine Kompetenz auf dem Automobilsektor, sondern auch das enorme Know-how des BRABUS Teams, das zum größten Teil aus Bottrop und dem Ruhrgebiet stammt.Die BRABUS Classic Division gehört weltweit zu den ersten Adressen für die Restaurierung klassischer Mercedes-Benz Automobile.

Einzigartig ist die BRABUS Classic Garantie über zwei Jahre ohne Kilometerbegrenzung für Oldtimer, die von Grund auf neu aufgebaut wurden. Die führende Oldtimer-Sachverständigenorganisation Classic Data verleiht diesen Fahrzeugen die Zustandsnote „1″ und versieht das Gutachten mit dem Zusatz, dass es sich bei diesen Oldtimern um Klassiker mit „Neuwagencharakter» handelt.

BRABUS Classic hält stets ein weitgefächertes Portfolio von neu aufgebauten Mercedes Oldtimern zum sofortigen Verkauf bereit. Ein ganz anderes, aber ebenso faszinierendes Betätigungsfeld hat die BRABUS Marine Division. Auf hervorragende Resonanz stieß auf der BOOT 2019, der weltweit wichtigsten Messe auf diesem Sektor, die BRABUS 500 „Shadow OPS» Limited Edition „1 of 28″.

Das leistungsstarke und von BRABUS exklusiv ausgestattete Sportboot ist bereits die zweite Gemeinschaftsproduktion mit dem finnischen Hersteller Axopar Boats Oy, Europas wachstumsstärkstem Hersteller auf diesem Sektor. Der Vorgänger, die BRABUS SHADOW 800 by Axopar, wurde in einer Limited Edition von 20 Exemplaren gefertigt, die innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren.

Wie viel Geld hat Brabus?

Brabus aus Bottrop ist der größte eigenständige Autotuner der Welt. Unternehmenschef Bodo Buschmann setzt voll auf PS-starke Mercedes-Modelle. Übertriebener Luxus sei out, das rollende Büro in. Brabus-Chef Bodo Buschmann ist ein Fan des Mercedes G. In der Stadt darf es aber auch mal der Smart sein. (Foto: Dirk Hoppe/Netzhaut für Handelsblatt) Bottrop Geduldig hat Bodo Buschmann vor der Mercedes G-Klasse für den Fotografen posiert. Jetzt muss er es endlich hören: das Motorengeräusch.

  1. Buschmann startet und lässt die PS-starke Maschine aufheulen – mitten im Ausstellungsraum.
  2. Rechts neben ihm sitzen Verkaufsberater in gläsernen Büros, links stehen sündhaft teure Luxusautos.
  3. Dazwischen drückt Buschmann auf die Tube und freut sich über den Klang.
  4. Der G, ein Ungetüm von Geländewagen, ist das Lieblingsfahrzeug des Brabus-Chefs.

Seit mehr als 30 Jahren wird er produziert. Ebenso lange schraubt der Bottroper Autotuner an dem Modell, verbessert die Leistung, verändert das Design oder die Innenausstattung („ Worauf ich stolz bin «). Auf der IAA hat das Unternehmen mit dem Brabus B63S eine Pick-Up-Variante vorgestellt. Drei Achsen, Sechsrad-Antrieb und satte 700 PS unter der Haube: Brabus verkaufte vom Messestand weg sechs Stück zu je rund einer halben Million Euro. Bodo Buschmann ist in gewisser Weise wie sein Lieblingsauto.

  • Der Mercedes-Benz G wurde in seiner Grundform nie wesentlich verändert, technisch aber immer wieder auf den neuesten Stand gebracht.
  • Auch der schwergewichtige Manager hat seit der Unternehmensgründung im Jahr 1977 sein Geschäftsprinzip beibehalten, es aber immer Schritt für Schritt angepasst.
  • Fakten zu Brabus Gründungsjahr 1977 in Bottrop, im mittleren Ruhrgebiet.

Geschichte Bodo Buschmanns Vater war Inhaber eines Mercedes-Autohauses. Sein Sohn widmete sich dem Tuning der Modelle und eröffnete nur wenige Meter entfernt sein eigenes Geschäft – mit einem Ausstellungsraum und einem angeschlossenen Auto-Hifi-Studio.

  • Buschmanns Studienkollege Klaus Brackmann brachte die erste Silbe in den Firmennamen Brabus ein, stieg aber schnell aus dem Unternehmen aus.
  • Im Jahr 1986 vergrößerte sich Brabus und baute in unmittelbarer Nähe zum ursprünglichen Standort eine große Werks – halle mit Verkaufsraum.
  • In diesem Jahr wurde das dritte Werk eröffnet, das vierte ist bereits im Bau.
See also:  Welche Regelung Gilt Wenn Keine PatientenverfGung Vorliegt?

Eigner und Führung Unternehmensgründer Bodo Buschmann ist Geschäftsführender Alleingesellschafter. Buschmann ist auch Vorstandsvorsitzender des Verbands der Automobiltuner und Honorarprofessor in Sofia. Sein Sohn Constantin dürfte dem 58-Jährigen eines Tages an der Brabus-Spitze nachfolgen.

  1. Produkte Brabus tunt seit der Gründung Mercedes-Modelle.
  2. Die S-Klasse ist dabei das wichtigste Modell.
  3. Der Autotuner verschafft dabei nicht nur den Motoren mehr PS – auf der IAA in Frankfurt hat Brabus einen Achtzylinder-Motor mit 850 PS vorgestellt –, sondern trimmt das ganze Fahrzeug auf Leistung.
  4. Im Fokus steht aber auch die Optik.

Angefangen mit klassischen Felgen erfüllt das Unternehmen auch im Innenraum fast jeden Wunsch der zahlungskräftigen Kundschaft. Die Tochter CRD fertigt auch Fahrzeuge für andere Automarken wie aktuell eine Kleinserie für Infiniti – aber nicht unter dem Markennamen Brabus.

  • Seit mehr als zehn Jahren tunen die Bottroper ebenfalls Smarts in einem Gemeinschaftsunternehmen mit Daimler.
  • Ein weiteres Geschäftsfeld ist der Handel mit Oldtimern und wertvollen Sportwagen.
  • Geschäftsentwicklung Das Geschäft von Brabus wird immer internationaler.
  • Der Exportanteil des Unternehmens beträgt inzwischen 85 Prozent – Tendenz steigend.

Die wichtigsten Märkte sind Deutschland, China, die Vereinigten Arabischen Emirate, die ehemaligen GUS-Staaten und die USA. Die Jahresproduktion liegt bei rund 17.500 Fahrzeugen pro Jahr – davon sind 10.000 Smarts. Im vergangenen Jahr machte Brabus nach eigenen Angaben einen Außenumsatz von 350 Millionen Euro.

  1. Beschäftigte und Standorte Brabus hat 360 Mitarbeiter in Deutschland.
  2. Weltweit sind es rund 2500 Beschäftigte – 550 davon in China.
  3. Neben dem Hauptstandort in Bottrop hat der Autotuner Niederlassungen in den USA (Irvine, Kalifornien) und in Dubai.
  4. Dazu kommen Vertretungen in 106 Ländern – allein 40 in China.

Von Anfang an konzentrierte sich der heute größte eigenständige Autotuner der Welt auf Mercedes-Modelle. Obwohl Daimler mit der Tochter AMG einen eigenen Spezialisten im Haus hat, ist Brabus akzeptiert. „Klar gab es Vorbehalte, aber mittlerweile hat man gesehen, dass viele unserer Produkte AMG-Basisprodukte sind, die wir weiter veredeln», sagt Buschmann.

Wer ist der Chef von Brabus?

Willkommen im Reich des Bodo Buschmann : Der Unternehmer aus Bottrop tunt seit dem Jahr 1977 Modelle von Mercedes-Benz. Der Mercedes G ist sein Lieblingsauto.

Was ist der teuerste Brabus der Welt?

Brutalo-G von Brabus – 900 PS für 783.000 Euro.

Was kostet der billigste Brabus?

BRABUS 500

Ausstellungsfahrzeug 199.900,00 EUR inkl. MwSt.
19.000 km Erstzulassung 04.05.2021
250 km/h / 155 mph

Hat Brabus eigene Autos?

Newsletter vom 06. Mai 2022 : – Brabus hat das erste eigene Auto gebaut und es ist eins für ganz große Spielkinder geworden. Dass es an eine G-Klasse erinnert, stört dabei keinesfalls. Damit die Diskussionen vor dem Autokauf am heimischen Wohnzimmertisch nicht eskalieren, haben viele Hersteller dankenswerterweise Fahrzeuge im Angebot, die Fahrspaß und Performance unter dem Deckmantel vordergründiger Praktikabilität in die Garagen der Nation schmuggeln.

Potente Kombis und sportliche Crossover lassen sich eben irgendwie verargumentieren und wenn nicht, bleibt später immer noch der Gang zum Tuner. Wer dieser Tage bei Brabus vorstellig wird, dürfte die Bottroper in Feierlaune vorfinden, denn gerade hat der für seine Mercedes-Umbauten bekannte Veredler das erste selbst gebaute Auto auf die Räder gestellt.

Glauben Sie mir eins: Den Brabus 900 Crawler kriegen Sie vor dem Familienrat mit keinem Trick der Welt durch. Es sei denn, Sie leben in der Wüste. Und nein – das ist wirklich keine G-Klasse. Ihre Redakteure stellen jeden Morgen die Themen des Tages zusammen: kommentiert und eingeordnet Nichts verpassen und gleich registrieren! An dieser Stelle sollte ich Ihnen jetzt vermutlich einen realistischen Gegenentwurf präsentieren. Etwas Vernünftiges, mit dem jede Anforderung an den automobilen Alltag abgedeckt wird.

Pustekuchen, sage ich. Heute steht mir der Sinn nach Extravaganz und passend zu meiner Stimmung weht aus Maranello der Duft von Hochoktanigem herüber. Auf Kundenwunsch haben die Italiener ein Einzelstück als zweisitzige Sportberlinetta gebaut. Die Basis bildet der F8 Tributo, das Unikat hört auf den Namen SP48 Unica,

Der Motor bleibt zwar unangetastet, aber viel Optimierungsbedarf gibt es in der Leistungsklasse ohnehin nicht mehr. Zumindest, wenn man sich einen Rest Alltagstauglichkeit behalten möchte. Unter allen Teilnehmern am Car Connectivity Award 2022 und/oder an derr Leserwahl Autonis 2022 verlosen wir einen Hauptgewinn von 5.000 Euro (Banküberweisung) sowie fünfmal die Teilnahme an einem Testtag bei auto motor und sport. Erscheinungsdatum 13.07.2023 148 Seiten

Ist ein Maybach ein Mercedes?

Mercedes-Maybach
Inhaber Mercedes-Benz Group
Einführungsjahr 2014
Produkte Automobile
Märkte weltweit
Website Mercedes-Maybach

Mercedes-Maybach S 650 (zweite Modellpflege) Mercedes-Maybach ist seit Ende 2014 eine Ergänzungsmarke der deutschen Automobilmarke Mercedes-Benz, Sie folgt auf die bis dahin bestehende Maybach-Manufaktur, eine Sparte der Mercedes-Benz Group, die Limousinen der Marke Maybach produzierte und verkaufte.

Was ist besser Brabus oder Maybach?

Der V8-Biturbo leistet 97 PS mehr als im Serien-Maybach – Nicht nur in puncto Außenoptik hat sich Brabus zurückgehalten; auch die Motorwahl fiel vergleichsweise dezent aus. Anders als man es erwarten würde, kommt im Brabus 600 nicht die V12-Topmaschine zum Einsatz, sondern der Vierliter-V8 des Mercedes-Maybach S 580.

Wo ist der Sitz von Brabus?

Komm ins #TeamBRABus! – Finde die passende Ausbildung für dich und werde Teil von BRABUS. Jetzt entdecken Hochleistungsautomobile, High End Tuning und Lifestyle für Mercedes-Benz und smart sind die Domäne von BRABUS. Die im Jahr 1977 gegründete BRABUS GmbH ist der weltweit größte unabhängige Automobilveredler und Fahrzeughersteller für exklusive Supercars.

Der renommierte Tuner und Automobilhersteller bietet für jeden Wunsch die individuelle Lösung: Die BRABUS Palette reicht von leistungsgesteigerten Motoren über elegant gestylte Aerodynamik-Kits, hochwertige Leichtmetallräder, sportlich-komfortable Sportfahrwerke bis hin zu exklusiven Innenausstattungen in höchster handwerklicher Perfektion.

Die BRABUS Zentrale liegt in Bottrop und beherbergt neben großzügigen Ausstellungsräumen auch den Vertrieb, die Verwaltung sowie die Entwicklungs- und Produktionsabteilungen. Weiterhin gehören Unternehmen wie smart BRABUS, Startech, und BRABUS Automotive der BRABUS Group an. Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus

Was ist der stärkste Brabus?

Brabus 930 : – Mit 930 PS ist das neue Modell auf Basis des Mercedes-AMG GT 63 S stärker als jeder Brabus zuvor. Extrem ist auch der Preis. Aus Bottrop rollt mit dem Brabus 930 das stärkste Supercar aller Zeiten an – zumindest gilt das für Modelle, die unter dem Brabus-Label gelauncht wurden.

Wer fährt einen Brabus?

Ihr BRABUS FLAGSHIP STORE in Frankfurt Fußballstar Cristiano Ronaldo fährt einen BRABUS WIDESTAR, Rapper Drake ein S-Klasse Coupé und Popsängering Alicia Keys hat sich sogar eine BRABUS Shadow 900 (siehe auch ) zugelegt. Wann kommen Sie an Bord? BRABUS ist der größte herstellerunabhängige Automobilveredler der Welt und modifiziert seit über vier Jahrzehnten Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und AMG & Maybach.

  1. Unter der Überschrift LUXURY MOBILITY erweitert BRABUS das Portolio stetig weiter, neu hinzugekommen sind Top-End Luxury Products für den,
  2. Bremotion ist seit 2015 Ihr BRABUS Händler im Rhein-Main-Gebiet und betreibt den «BRABUS FLAGSHIP STORE by Bremotion» im Cassellapark in Frankfurt-Fechenheim.
  3. Bremotion wurde bereits 6x zum «BRABUS Partner des Jahres» (2016, 2017, 2019, 2020, 2021 & 2022) gekürt.
See also:  Wem GehRt Katjes?

Wir bieten sowohl den individuellen Umbau Ihres bereits existierenden Fahrzeuges als auch und eine Auswahl von exklusiven BRABUS Supercars an. Unser Portfolio reicht von leistungsgesteigerten Motoren über Aerodynamik-Kits aus Carbon, elegant gestylte Leichtmetallräder, sportlich-komfortable Sportfahrwerke, hochwertige Sportauspuffanlagen bis hin zum besonders exklusiven BRABUS MASTERPIECE Interieur.

Wo kommt der Name Brabus her?

Was bedeutet BRABUS? – Der Name BRABUS ist die Zusammensetzung der beiden Gründer Klaus Brackmann und Bodo Buschmann, die das Unternehmen 1977 in Bottrop ins Leben gerufen haben. Ursprünglich sollten Randaktivitäten aus der Mercedes-Vertretung des Vaters von Buschmann ausgelagert werden.

Wie viel PS hat der stärkste Brabus?

A New Masterpiece. BRABUS Rocket 900 „One of ten» – Seit mehr als vier Jahrzehnten bauen wir High Performance Supercars auf Basis von Mercedes-Benz Automobilen. Mit dem neuen BRABUS ROCKET 900 „ONE OF TEN» wird diese Tradition unter dem Label BRABUS MASTERPIECE konsequent fortgesetzt.

  1. In der Highend-Manufaktur in Bottrop entsteht auf Basis des GT 63 S 4MATIC+ eine limitierte Auflage von nur zehn Fahrzeugen dieses Modells.
  2. Herzstück dieses BRABUS Top-of-the-Line Automobils ist der neue BRABUS ROCKET 900 V8 Biturbo-Hubraummotor, der dank der Erweiterung auf 4,5 Liter Hubraum und einem neu entwickelten Hochleistungsaufladungssystem eine Spitzenleistung von 662 kW / 900 PS erreicht.

Das maximale Drehmoment liegt bei 1 250 Nm, wird im Fahrzeug aber auf 1 050 Nm begrenzt. In Kombination mit dem SPEEDSHIFT MCT 9-Gang-Sportgetriebe und Allradantrieb katapultiert sich das viersitzige Coupé in nur 2,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100.

Nach nur 23,9 Sekunden werden 300 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit wird wegen der Bereifung elektronisch auf 330 km/h limitiert. Um die enorme Kraft des neuen BRABUS Hubraummotors optimal auf die Straße zu bringen, ist der BRABUS ROCKET 900 „ONE OF TEN» mit breiten Monoblock Z Rädern in 21 Zoll an der Vorderachse und 22 Zoll Durchmesser an der Hinterachse ausgerüstet.

Verbaut werden Hochleistungsreifen von Technologiepartner Pirelli, Um dafür Platz zu schaffen, entwickelten unsere Designer eine aufregend gestylte Carbon-Breitversion. Passend dazu entstanden im Windkanal Aerodynamikkomponenten, die einen höheren Abtrieb produzieren und damit die Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten erhöhen. Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus Wem GehRt Brabus

Wie viel kostet Brabus Mercedes?

Preis

Brutto 500.633,00 EUR
Netto 420.700,00 EUR

Was ist das Besondere an Brabus?

Vom ULTIMATE E bis zum ROCKET 900 – jedes BRABUS Supercar ist das Ergebnis eines perfekten Zusammenspiels: Vollendete Technik, ausgefeilte Ingenieurskunst und individuelle Handarbeit machen jedes BRABUS Supercar einzigartig in seiner Klasse.

Was ist der schnellste Brabus der Welt?

(Motorsport-Total.com/Motor1) – Saustark, sauschnell, sauteuer: Brabus hat nach eigenen Angaben das schnellste SUV der Welt mit Straßenzulassung auf die Räder gestellt. Auf der Monaco Yacht Show 2021 feiert der 330 km/h schnelle Brabus 900 Rocket Edition seine Weltpremiere. Wem GehRt Brabus © Motor1.com Deutschland Brabus 900 Rocket Edition auf Basis Mercedes-AMG GLE 63 Zoom Das neue Supercar entsteht in einer limitierten Auflage von 25 Fahrzeugen auf Basis des Mercedes-AMG GLE 63 S 4MATIC+ Coupé, Als Kraftwerk dient ein V8-Biturbo. Durch die Erweiterung auf 4,5 Liter Hubraum und ein effizientes Hochleistungsaufladungssystem produziert dieses Triebwerk eine Spitzenleistung von 662 kW (900 PS) und ein maximales Drehmoment von 1.250 Nm, das im Auto auf 1.050 Nm begrenzt ist. Wem GehRt Brabus © Motor1.com Hersteller Brabus 900 Rocket Edition auf Basis Mercedes-AMG GLE 63 Zoom Um den Achtzylindermotor von serienmäßigen 3.982 ccm auf 4.407 ccm zu erweitern, werden nicht nur die Zylinderbohrungen auf 84 Millimeter vergrößert und entsprechend dimensionierte Schmiedekolben installiert.

Eine aus dem Vollen gefräste und anschließend feingewuchtete Spezialkurbelwelle mit auf 100 Millimeter verlängertem Hub und ebenfalls geschmiedete, längere Pleuel machen die Hubraumerweiterung komplett. Nach dem Öffnen der Motorhaube gibt sich der Brabus-V8 durch die Motorabdeckung mit roten Carbon-Fasern zu erkennen.

Die Treibstoffversorgung des Triebwerks erfolgt über zwei Hochdruckpumpen mit erhöhter Fördermenge und eine zusätzliche Boosterpumpe. Unsichtbar im Motorraum verborgen sind weitere, ebenso elementare Bauteile dieses Hochleistungstriebwerks: Die beiden Serienturbos werden durch spezielle Brabus-Lader mit größerer Verdichtereinheit und modifizierten Rumpfgruppen mit verstärkter Axiallagerung ersetzt.

Was ist die schnellste G-Klasse?

Dieser Motor kostet über 300.000 Euro – Kamera Das ist der Brabus G 900 V12 10.09.2019 — Brabus pflanzt einen V12 mit 900 PS und 1500 Nm in die aktuelle Mercedes G-Klasse. Nur der Motorumbau kostet über 300.000 Euro! Eine G-Klasse mit V12 wird es bei Mercedes-AMG nicht mehr geben! Die aktuelle Generation wird nämlich nicht mehr als G 65 angeboten.

  1. Das will Brabus nicht akzeptieren und verpflanzt den 6,3-Liter-V12 mit 900 PS in den Offroader! Auf der IAA präsentiert Mercedes-Tuner Brabus den brandneuen G 900 V12 » One of Ten»,
  2. Wie es der Name schon vermuten lässt, wird das exklusive Sondermodell nur zehn Mal gebaut.
  3. Mit einem Topspeed von abgeregelten 280 km/h ist der G 900 der schnellste Zwölfzylinder-Geländewagen der Welt.

Trotz eines Gewichts von 2660 Kilo beschleunigt der G 900 in unglaublichen 3,8 Sekunden auf 100 km/h, Wem GehRt Brabus Luxus bis ins letzte Detail: Gestepptes Leder gibt es beim G 900 sogar im Fußraum. Der Basismotor mit 6,0-Litern Hubraum und 530 PS stammt aus dem S 600. Zuerst haben die Spezialisten bei Brabus den Hubraum auf 6,3-Liter erhöht, als nächstes gab es größere Turbos und Downpipes für den V12, eine spezielle Kurbelwelle, geschmiedete Kolben, Spezialpleuel, Metallkats, Softwareanpassung und ein Klappenauspuff runden den Motorumbau ab.

Wie viele Brabus 900 gibt es?

Brabus Rocket 900 One of Ten : – Tuner Brabus legt von der 900-PS-Rakete auf Basis des AMG GT 63 S 4MATIC+s nur zehn Exemplare auf. Jedes davon kostet über eine halbe Millionen Euro. Brabus ist mit seinen Tuning-Kreationen nicht um Superlative verlegen.

Was kostet der billigste Brabus?

BRABUS 500

Ausstellungsfahrzeug 199.900,00 EUR inkl. MwSt.
19.000 km Erstzulassung 04.05.2021
250 km/h / 155 mph

Wie viel kostet Brabus Mercedes?

Preis

Brutto 500.633,00 EUR
Netto 420.700,00 EUR

Welche Marke ist Brabus?

Seit 1977 ist BRABUS eine globale Marke für Luxusmobilität aus dem Herzen des Ruhrgebiets, unter Enthusiasten für die Kreation von High-End-Supercars und als Experte für die Individualisierung von Fahrzeugen weltbekannt.